Ascoril - Analoga

Ascoril ist ein Kombinationspräparat, das mukolytisch, schleimlösend und bronchodilatatorisch wirkt. Heute ist der einzige Hersteller das indische Pharmaunternehmen Glenmark Pharmaceuticals.

Ascoril - Indikationen zur Verwendung

Dieses Medikament wird bei akuten und chronischen Erkrankungen der Atemwege verwendet. Meistens gehen solche Phänomene mit Husten und Bronchialobstruktion einher. Einfach ausgedrückt sind dies Krankheiten:

In allen Fällen wird empfohlen, die Behandlung nur nach direkter Absprache mit dem Arzt und seiner Ernennung zu beginnen.

Grundsätzlich hat dieses Medikament keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen, also ist jeder erlaubt. In einigen Fällen wird jedoch eine zusätzliche Untersuchung durch einen Arzt empfohlen. Dies wird durch die Tatsache erklärt, dass einige Ascoril aufgrund der Anwesenheit einer individuellen Unverträglichkeit möglicherweise nicht geeignet sind.

Ascoril-Tabletten

Die pharmakologische Wirkung hängt in erster Linie von der Zusammensetzung des Arzneimittels und seiner therapeutischen Wirkung in Abhängigkeit von den Wirkstoffen ab.

Der Wirkstoff in der Zusammensetzung von Ascoril ist Salbutamolsulfat. Diese Komponente stimuliert die Arbeit von Blutgefäßen. Dadurch werden bronchospastische Phänomene reduziert. Dadurch wird die Vitalität der Lunge wiederhergestellt und die Arbeit des Herzens verbessert.

Das Präparat enthält auch Bromhexinhydrochlorid, das eine direkte mukolytische Wirkung hat und die Viskosität des Auswurfmittel-Auswurfs verringert.

Gvayfenezin - trägt zur Zerstörung der Sulfidbindungen von Mucopolysacchariden bei, was zur Verdünnung des Auswurfs beiträgt und das Husten erleichtert.

Auch in der Zusammensetzung von Menthol enthalten, wirkt als leichte analgetische, antitussive und krampflösende Komponente.

Gibt es irgendwelche Analoga von Ascoril?

Heutzutage gibt es viele Medikamente aller Art, die auf Husten und Erste Hilfe bei auftretenden Symptomen abzielen. Die Anzahl solcher Fonds umfasst:

  • Lasolvan;
  • Fluditec;
  • Ambrobene;
  • ACC;
  • Bronhikum;
  • Ambroxol;
  • Pertussin und andere.

Alle, einschließlich Ascoril, werden nach der Einnahme im Dünndarm absorbiert, und das Vorhandensein von Bestandteilen im Blut wird nach 30 Minuten nach der Einnahme sichtbar. Die vollständige Entfernung vom Körper erfolgt in etwa 8 Stunden.

Ascoril und seine Hustengegner

Ascoril mit trockenem Husten ist genauso wirksam wie bei nassem. Daher kann seine Verwendung in beiden Fällen angemessen sein. Dies gilt für die Tablettenform der Behandlung. Um eine maximale Wirkung und eine schnelle Erholung zu erreichen, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren. Dies gilt auch für die Wahl des Arzneimittels, da deren Anzahl recht groß ist und einige Bestandteile der Substanz möglicherweise nicht der individuellen Toleranz des Patienten entsprechen. Heutzutage wird eine solche Medizin jedem zugeschrieben, sowohl Erwachsenen als auch Teenagern. Vergessen Sie jedoch nicht den individuellen Ursprung des Hustens und den Verlauf der Erkrankung. Jedes mukolytische Medikament kann sich insbesondere auf einen erwachsenen Organismus unterschiedlich auswirken.

Bei starkem trockenem Husten ist das Analogon von Ascoril, Sirup, wirksamer als Pillen. Es kann Antigrippin, Lasolvan, Bronhikum, Angin-Green, sowie viele andere sein. Die Standardtherapie mit Ascoril oder ähnlichen Arzneimitteln sollte nicht länger als sieben Tage dauern. Wenn sich nach einer Woche der Einnahme des Arzneimittels keine Verbesserung der Gesundheit ergab oder andere Symptome hinzukamen, ist es wichtig, so bald wie möglich einen Spezialisten zu konsultieren.

Analoga Ascoril für Erwachsene und Kinder

Ascoril ist ein Kombinationspräparat, das aus drei Komponenten besteht. Jeder von ihnen führt eine bestimmte Funktion aus. Das Medikament zielt darauf ab, Husten, Schleimausscheidung und Wiederherstellung der Bronchialfunktionen zu bekämpfen. Wenn es aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, ein Werkzeug zu kaufen, können Sie Ascoril-Analoga kaufen, die nicht schlechter sind, um die oben genannten Funktionen auszuführen.

Beschreibung der Droge Ascoril

Ascoril Sirup ist eine wirksame Behandlung von Husten bei Erwachsenen und Kindern. Ein positives Ergebnis des Arzneimittels aufgrund seiner Zusammensetzung. Jede Komponente hat eine spezielle Funktion:

  • Bromhexin hilft bei der Beseitigung von Auswurf, reduziert die Schwere des Hustens und tötet Mikroorganismen.
  • Salbutamol erweitert das Lumen der Bronchien, so dass Hustenanfälle unterdrückt werden.
  • Gvayfenizin fördert die Verdünnung von Auswurf.

Darüber hinaus ist das Medikament in Form von Tabletten erhältlich, die eine identische Zusammensetzung haben. Die Kosten des Arzneimittels liegen je nach Freisetzungsform zwischen 200 und 500 Rubel. Geeignet für die Behandlung von Erwachsenen und Kindern ab 2 Jahren.

In der Regel wird Ascoril zur Behandlung von Erkrankungen der Atemwege (Bronchitis, Lungenentzündung, Lungentuberkulose usw.) verschrieben. Das heißt, die Indikation für seine Anwendung ist Husten, aber mit Komplikationen.

Das Gerät wird jedoch nicht zur Behandlung von normalem Husten verwendet. Obwohl es ohne Rezept verkauft wird, ist es nicht empfehlenswert, es ohne ärztliche Empfehlung einzunehmen.

Günstige Drogenanaloga

In Apotheken finden Sie günstigere Ascoril-Partner. Es gibt jedoch keine Arzneimittel mit einer völlig identischen Zusammensetzung. In diesem Fall gibt es Werkzeuge, die ähnliche Funktionen ausführen.

Erespal

Auch als Pille oder Sirup erhältlich (hellbraun und süßlich im Geschmack). Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Fenspiridhydrochlorid. Das Werkzeug entfernt den Entzündungsprozess und erweitert das Lumen der Bronchien. Das Medikament ist zur Behandlung solcher Erkrankungen indiziert:

  • Rhinitis, Pharyngitis oder Laryngitis;
  • Bronchitis - akut oder chronisch;
  • Asthma (während das Medikament nicht separat verwendet wird, sondern in die komplexe Therapie eingeschlossen ist);
  • Manifestationen des Atmungssystems mit Grippe und Masern (dies kann ein ausgeprägter Husten, Halsschmerzen und andere Symptome sein).

Das Gerät ist nicht zur Behandlung von Kindern unter 2 Jahren sowie von Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit geeignet. Mit Vorsicht wird das Medikament für Diabetiker verschrieben. Während der Behandlung ist eine strikte Dosierung des Arztes zu beachten.

Ambrobene

Dies ist ein beliebtes Analogon von Ascoril, das in Form von Tabletten, Kapseln, Lösung und Sirup mit Himbeergeschmack zum Verkauf angeboten wird. Die Lösung kann während der Inhalation getrunken oder Wasser zugesetzt werden. Ambrobene enthält Ambroxolhydrochlorid sowie Hilfskomponenten.

Ambroxol hilft, den Auswurf zu verdünnen, es wird weniger viskos und lässt sich leicht aus den Atemwegen entfernen. Darüber hinaus stimuliert die Substanz die Aktivität der Zilien im Bronchus, so dass sie nicht zusammenkleben. Dadurch dehnt sich das Lumen der Bronchien aus, die Atmung wird leichter, die Hustenschwere nimmt ab.

Ambrobene ist angezeigt zur Behandlung von Atemwegserkrankungen, bei denen Auswurf beobachtet wird. Dies ist Bronchitis, Lungenentzündung, Asthma-Syndrom und andere.

Nach der Einnahme wird die Substanz schnell in das Blut aufgenommen (nach etwa 30 Minuten) und ihre Wirkung hält lange an - bis zu 12 Stunden. Daher reicht es aus, das Medikament 1-2 mal täglich einzunehmen, wie von einem Arzt verordnet.

Bei einer Überdosierung von Medikamenten können eine Reihe von Nebenwirkungen auftreten. Insbesondere werden häufig Übelkeit und Erbrechen, Durchfall oder Verstopfung beobachtet. Selten treten Abweichungen vom Atemtrakt auf, in denen die Mundschleimhaut und der Nasopharynx austrocknen.

Lasolvan

Dieser Ascoril-Ersatz ist in Form von Tabletten oder Sirup erhältlich. Die Hauptkomponente des Arzneimittels ist Ambroxolhydrochlorid. Die Tabletten sind rund, gelb-weiß. Sirup ist transparent, mit einem sehr angenehmen fruchtigen Aroma und einem süßen Geschmack.

Das Medikament wirkt schleimlösend und schleimlösend. Es verbessert die Sekretion in den Atemwegen, wodurch der Auswurf schnell aus den Bronchien entfernt wird. Die Einnahme des Arzneimittels hilft, Husten zu reduzieren und die Atmung des Patienten zu erleichtern.

Lasolvan ist angezeigt bei Erkrankungen der Lunge und des Nasopharynx, die mit der Freisetzung eines sehr viskosen Auswurfs einhergehen. Diese Pathologien umfassen: Bronchitis, Lungenentzündung, Asthma und andere. Die Dosierung des Arzneimittels muss vom behandelnden Arzt verordnet werden.

Tabletten sollten nach den Mahlzeiten eingenommen und mit viel Wasser abgespült werden. Sirup ist für Kinder über 12 Jahre geeignet. Es kann auch kochendem Wasser zur Inhalation zugesetzt werden. Normalerweise wird das Medikament gut vertragen, es können jedoch einige Nebenwirkungen auftreten. Zum Beispiel sind Sodbrennen, Durchfall, Übelkeit und andere unangenehme Folgen möglich.

Analoga für Kinder

Alle oben genannten Medikamente sind nicht für Kinder geeignet. Daher ist es notwendig, auf die Analoga für Kinder zu achten. Das ausgewählte Medikament muss nicht nur wirksam, sondern auch sicher sein. Für die Behandlung eines Kindes können Sie eines der folgenden Mittel wählen:

  1. Dr. Theiss. Dies ist eine natürliche Medizin, die nur pflanzliche Inhaltsstoffe enthält - Minze, Wegerich und andere. Geeignet für die Behandlung von Kindern ab 1 Jahr. Nach der Einnahme des Medikaments verflüssigt sich der Auswurf und lässt sich leicht aus der Lunge und den Atemwegen entfernen. Die Einnahme bei trockenem Husten wird nicht empfohlen, da das Arzneimittel nur bei feuchtem Husten hilft. Trinken Sie den Sirup unbedingt mit warmem Wasser.
  2. Bronhikum Geeignet für Kinder ab 2 Jahren, hat einen pflanzlichen Inhalt, und eine Schlüsselkomponente des Arzneimittels ist Thymian. Da es jedoch Ethylalkohol enthält, sollte es mit Vorsicht angewendet werden. Es ist angezeigt bei Entzündungen des Nasopharynx und der Bronchien. Fördert die Abscheidung von viskosem Auswurf. Die Behandlungsdauer ist individuell, jedoch nicht mehr als 14 Tage.
  3. Prospan. Geeignet für Kinder ab 1 Jahr. Es ist durch mukolytische, entzündungshemmende und expektorierende Wirkung gekennzeichnet. Es hat eine natürliche Basis und Efeu ist der Hauptbestandteil der Medizin. Es ist jedoch diese Pflanze, die bei Kindern häufig allergische Reaktionen hervorruft. Wenn daher ein Hautausschlag auf der Haut des Babys auftritt, klagt er über starken Juckreiz. Die Medikation sollte eingestellt werden.
  4. Herbion Es kann aus Kochbananen (für trockene) und Primelwurzeln (für produktiven Husten) hergestellt werden. Enthält keinen Alkohol, hat einen süßlichen Geschmack, den Kinder mögen. Es wird verwendet, um Kinder ab 2 Jahren zu behandeln, die für Erwachsene geeignet sind, aber der Geschmack der Droge mag ihnen zu hart erscheinen.
  5. Fluditec. Wird zur Behandlung von Kindern ab 2 Jahren verwendet. Gibt schnell ein positives Ergebnis bei Asthma bronchiale, Lungenentzündung, Bronchitis und anderen Lungenerkrankungen. Nehmen Sie das Medikament für 3 Tage ein. Der einzige Nachteil des Medikaments sind die hohen Kosten. Der Preis von Flyulytek beginnt bei 400 Rubel.

Daher finden Sie in der Apotheke eine Vielzahl von Ascoril-Analoga. Sie haben unterschiedliche Kosten und Zusammensetzung, die Wirkung ihrer Verwendung ist unterschiedlich. Es wird empfohlen, Arzneimittel nur auf Rezept des behandelnden Arztes zu kaufen.

Ascoril für Kinder - mögliche Analoga der Droge

Ein nasser Husten bei einem Kind begleitet viele Erkrankungen des Bronchopulmonalsystems. Um der Entstehung von Komplikationen vorzubeugen, ist es notwendig, das Medikament zu verwenden, das leicht mit Atembeschwerden zu bewältigen ist, dazu beiträgt, Schleim aus den Bronchien aufzulösen und zu entfernen, Entzündungen zu lindern.

Die Medizin Ascoril ist in der Medizin weit verbreitet. Dies ist ein kombinierter Zuschauer, der schleimlösende, bronchodilatierende und schleimlösende Wirkung hat. Grundsätzlich wird es Kindern mit Erkrankungen der Bronchien und Lungen verschrieben.

Zusammensetzung Ascoril

Die Hauptkomponenten des Tools lauten wie folgt:

  • Salbutamol, das den Bronchospasmus lindert, erhöht das Lungenvolumen;
  • Bromhexin reduziert den Husten, verdünnt den Auswurf und erleichtert dessen Beseitigung;
  • Guaifenesin verbessert den Auswurf;
  • Menthol beruhigt gereizte Atemwege, wirkt krampflösend und antiseptisch.

Ascoril ist in Tablettenform und Sirup erhältlich.

Anwendungsfunktionen

Wenn Sie Ascoril erhalten, sollten Sie daran denken, dass der Sirup nur nassen Husten behandelt. Es trägt zur Erweichung und Entfernung von Schleim aus den Atemwegen bei. Bei trockenem Husten ist die Einnahme von Ascorila nicht wirksam.

Der Nachteil von Sirup ist eine große Anzahl von Nebenwirkungen. Die häufigsten sind Kopfschmerzen, Übelkeit, Schlafstörungen, übermäßige Erregbarkeit, allergische Reaktionen.

Bevor Sie Ascoril anwenden, müssen Sie sicherstellen, dass Sie keine Krankheiten haben, die eine Kontraindikation für seine Ernennung darstellen.

Es ist am besten, das Medikament nach dem Essen einzunehmen, es ist notwendig, den Sirup nur mit Wasser zu trinken. Sie können zu diesem Zweck keine Milch, kohlensäurehaltige Getränke oder Mineralwasser verwenden, da dies die Wirkung von Ascoril verringern kann.

Die Einnahme des Medikaments zusammen mit anderen Medikamenten kann die Manifestation unerwünschter Symptome verstärken. Es ist unmöglich, Ascoril mit Theophyllin und Koffein, nicht selektiven Blockern und Inhibitoren, zu kombinieren.

In Kombination mit Antibiotika trägt Ascoril dazu bei, Arzneimittel besser in das Lungengewebe einzudringen.

Die wichtigsten Analoga ersetzen Ascoril

Bevor Sie Ascoril durch ein Analog ersetzen, müssen Sie den Grund ermitteln, warum seine Verwendung unmöglich ist. Dies kann eine individuelle Unverträglichkeit der Droge sein, ein hoher Preis, die Abneigung eines jungen Kindes, diesen Sirup zu verwenden.

Da das Medikament nicht billig ist, ist es ratsam, es durch andere Medikamente zu ersetzen. Es ist zu berücksichtigen, dass Ascoril keine genauen Analoga des Wirkstoffs enthält.

Aus der Kategorie der Billigmedikamente mit ähnlicher Wirkung können wir folgende Medikamente nennen:

Diese Analoga können nur nach Rücksprache mit einem Arzt und in Abwesenheit von Gegenanzeigen eingenommen werden. Aber es gibt Medikamente, die Ascoril am nächsten kommen.

Joset Sirup

Dieser Sirup aus indischer Produktion enthält Ascoril, Bromhexin, Guaifenesin und Menthol. Im Gegensatz zu Ascoril ist der Salbutamol-Gehalt in Joset um 0, 25 mg höher.

Das Medikament wird für die gleichen Erkrankungen des bronchopulmonalen Systems wie sein teures Ascoril-Analogon verwendet. Das Medikament hat eine Reihe von Nebenwirkungen und Kontraindikationen. Bevor Sie mit der Einnahme beginnen, müssen Sie sich mit der Gebrauchsanweisung vertraut machen.

Joset kann ein Kind unter 6 Jahren behandeln, indem es dreimal täglich 5 ml Sirup gibt. Nach Angaben der Verbraucher werden bei der Behandlung mit Joset und Ascorilil die folgenden unspezifischen Symptome beobachtet:

  • Ändern Sie die Farbe des Urins in rosa oder leuchtend orange.
  • Im Falle einer Überdosierung treten vermehrt Nebenwirkungen auf.

Dieses Analogon hat einen niedrigeren Preis und eine längere Haltbarkeit. Dzhoset kann 3 Jahre an einem kühlen und dunklen Ort gelagert werden, Askoril nicht mehr als zwei Jahre.

Couchne Sirup

Kashnol Sirup ist in der Zusammensetzung absolut identisch. Es wird bei Erkrankungen des Broncho-Lungen-Systems angewendet, die durch schwer zu entfernenden Auswurf kompliziert sind.

Kontraindikationen sind die gleichen wie bei Ascoril. Die Dosierung von Sirup für Kinder ist wie folgt:

  • ein Kind unter 6 Jahren sollte morgens, nachmittags und abends einen Teelöffel erhalten;
  • von 6 bis 12 Jahre dreimal täglich Sirup für 1,5 Teelöffel;
  • über 12 Jahre alt mit 2 Teelöffeln.

Der Preis für Kaschmir ist fast zweimal so hoch wie der seines Gegenübers.

Lasolvan

Um festzustellen, welches Medikament besser ist, müssen Sie den Preis und die Qualität von Medikamenten vergleichen. Der Hauptbestandteil von Lazolvan ist Ambroxolhydrochlorid. Es hat Auswurfmitteleigenschaften. Wirkt sanft auf Schleim, verdünnt ihn und transportiert ihn aus der Lunge.

Der Einfachheit halber ist das Medikament in Form von Tabletten, Lösung und Sirup erhältlich. Verschreiben Sie Lazolvan zur Behandlung der folgenden Krankheiten:

  1. Bronchitis, einschließlich obstruktiver.
  2. Bei Bronchialasthma mit dickem, schwer entfernbarem Auswurf.
  3. Mit Lungenentzündung.

Lasolvan unterscheidet sich von Ascoril dadurch, dass es praktisch keine Nebenwirkungen hat. Kontraindikation ist die individuelle Unverträglichkeit von Substanzen, die Teil eines Magengeschwürs sind.

In Ascoril weisen die Gebrauchsanweisungen auf eine Vielzahl von Krankheiten hin, bei denen der Sirup nicht angewendet werden kann.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit sind beide Arzneimittel unerwünscht, da das Arzneimittel in Blut und Milch eindringt. Beim Kauf von Lasolvan kann festgestellt werden, dass der Preis dafür etwas niedriger ist als auf Askoril.

Travisilsirup

Im Gegensatz zu Ascorila ist dieses billige Analogon pflanzlichen Ursprungs. Es hat eine angenehme grünliche Farbe, einen fruchtigen Geruch und einen süßlichen Geschmack, was wichtig ist, wenn es von seinem Kind verwendet wird.

Die Wirkung des Arzneimittels zielt auf die Linderung von Entzündungen, die Erweichung und Ausscheidung des Auswurfs. Vorteile von Kräuter:

  • Die Verwendung von Sirup kann begonnen werden, sobald das Kind ein Jahr alt ist.
  • Minimale Nebenwirkungen und Kontraindikationen.
  • Niedriger Preis
  • Urlaub ohne ärztliches Rezept.

Wie bei Ascoril ist Kräuter nicht für schwangere und stillende Frauen angezeigt.

Erespal

Dieses Medikament wirkt gegen viele Erkrankungen der Atemwege, insbesondere gegen Bronchospasmus. Erespal lindert Atemnot und Entzündungen, verlangsamt die Abgabe von Exsudat (Flüssigkeit). Der Wirkstoff - Fenspirid hat Antihistamineigenschaften.

Auf was zu wählen, auf Askorile oder Erespale, kann nur ein Spezialist beantworten. Es ist erwähnenswert, dass erespal wirksam ist, wenn das Kind neben Bronchitis oder Tracheobronchitis eine verstopfte Nase, Laryngitis oder Otitis hat.

Der Nachteil dieses Analogons ist, dass es nur für Kinder ab 14 Jahren verschrieben werden kann. Die restlichen Gegenanzeigen sind identisch mit Ascoril.

Codelac Broncho

Eines der beliebtesten und am meisten beworbenen Medikamente ist Codelac Broncho. Sein Hauptbestandteil Ambroxol hat mukolytische, expektorierende und entzündungshemmende Eigenschaften.

Kräuterthymian und seine ätherischen Öle, die Teil davon sind, wirken mild krampflösend. Wird für eine bessere Entleerung verwendet, um die Absonderung in den Bronchien schwer zu trennen.

Dieser Sirup wird für Kinder ab 2 Jahren empfohlen. Die Behandlung mit Codelac sollte innerhalb von 5 Tagen erfolgen. Wenn keine Besserung eintritt, muss das Arzneimittel ersetzt werden.

Es gibt eine große Auswahl an Sirupen auf dem Arzneimittelmarkt, die erfolgreich bei der Behandlung verschiedener Erkrankungen des Broncho-Lungen-Systems eingesetzt werden. Wie Sie unter ihnen wählen und ob sie wirksam ist, kann nur Ihr Arzt entscheiden.

Konsultieren Sie daher Ihren Arzt, bevor Sie sich dafür entscheiden, Askoril bei einem anderen Analogon zu ersetzen.

TOP 6 billigere Analoga von Ascoril®

Ascoril ist ein kombiniertes Medikament, das bei Erkrankungen des bronchopulmonalen Systems angewendet wird. Es hat eine bronchodilatatorische, mukolytische, expektorierende Wirkung. Das Medikament enthält die Wirkstoffe Salbutamol, Bromhexin und Guaifenesin, wodurch die oben aufgeführten therapeutischen Wirkungen erzielt werden.

Ascoril wird während der komplexen Behandlung des produktiven Hustens als zusätzliches Therapeutikum verschrieben. Seine Verwendung ist insbesondere dann erforderlich, wenn die Bronchien oder Lungenerkrankungen von Bronchospasmen begleitet werden.

Patienten mit Überempfindlichkeit gegen Salbutamol oder andere Sympathomimetika, Bromhexin und andere Bestandteile des Arzneimittels werden Sirup und Tabletten nicht verschrieben. Dieses Medikament wird nicht an Patienten mit koronarer Insuffizienz, Arrhythmie, schweren kardiovaskulären, hepatischen Pathologien, Hyperthyreose, Magengeschwür oder Zwölffingerdarm verschrieben. Ascoril kann von Kindern ab 6 Jahren eingenommen werden. Es ist verboten, jegliche Form von Medikamenten während der Schwangerschaft und HB zu verwenden.

Trotz der relativ niedrigen Kosten hat Ascoril Analoga billiger. Alle haben ihre Unterschiede und Merkmale der Anwendung, die Sie kennen müssen.

Formen der Freisetzung, der Preis des Arzneimittels und seiner Analoga

Das Medikament wird in Form von Tabletten und Sirup zur oralen Verabreichung hergestellt. Absolute Analoga Ascoril, die eine völlig identische Zusammensetzung hätten, nein. Es gibt jedoch keine weniger wirksamen Mittel, die bei nassem Husten verwendet werden und den gleichen Wirkmechanismus haben. Der Preis für Ascoril-Ersatzstoffe ist in der Tabelle angegeben.

Billigersatz Ascoril in Sirup und Tabletten

Wenn billigere Analoga ausgewählt werden müssen, lohnt es sich, nicht nur auf strukturelle, sondern auch auf Fonds mit anderen aktiven Komponenten zu achten.

Erespal

Erespal (Tabletten, Sirup) ist ein Arzneimittel, das auf Fenspirid basiert. Es wird hauptsächlich bei obstruktiven Atemwegserkrankungen eingesetzt. Erespal wirkt bronchodilatatorisch und krampflösend. Parallel dazu verdünnt der Auswurf und fördert seinen Ausfluss.

Erespal ist angezeigt bei Patienten mit COPD, Asthma oder obstruktiver Bronchitis (akut, chronisch) und Tracheobronchitis. Das Medikament wird auch in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde bei der Behandlung von Sinusitis, Tracheitis, Rhinotracheitis und allergischer Rhinitis verwendet. Als symptomatische Behandlung wird Erespal bei respiratorischen Manifestationen von Masern oder Grippe und Keuchhusten angewendet.

Erespal ist bei Patienten mit individueller Unverträglichkeit gegen Fenspirid oder Arzneimittelhilfsmittel kontraindiziert. Es wird nicht empfohlen, das Medikament während der HB-Periode und der Schwangerschaft zu verschreiben.

Es ist wichtig! Erespal in Tablettenform wird nur erwachsenen Patienten verschrieben. Kinder ab 2 Jahren nehmen das Medikament in Form eines Sirups ein.

Tabletten vor den Mahlzeiten eingenommen. Bei akuter Pathologie wird empfohlen, 1 Tab zu trinken. 3 mal am Tag. Bei Verschlimmerung chronischer Erkrankungen der Atemwege - eine Tablette 2-mal täglich. Um einen stärkeren therapeutischen Effekt zu erzielen, kann die Dosis auf 3 Tab./Tag erhöht werden.

Die Titration der Dosis Erespal-Sirup bei Kindern über 2 Jahren wird wie folgt durchgeführt:

Um die Sirup-Dosis zu titrieren, müssen Sie einen speziellen Messbecher verwenden. Die Einnahme des Arzneimittels erfolgt 2-3-mal täglich (wie von einem Arzt verordnet).

Der Empfang von Erespal kann das Auftreten provozieren:

    • gastrointestinale Störungen;
    • moderate Tachykardie (beseitigt nach Reduzierung der Dosis des Arzneimittels);
    • Hypotonie;
    • Übelkeit;
    • Bauchschmerzen;
    • Durchfall;
    • Erbrechen;
    • Schwindel;
    • erhöhte Müdigkeit;
    • Pruritus;
    • Hautausschlag am Körper.

    Solche Beschwerden können sowohl zu Beginn als auch in der Mitte der Behandlung auftreten. Es ist nicht notwendig, die Verwendung des Arzneimittels einzustellen, es ist jedoch notwendig, den Arzt über solche Abweichungen zu informieren.

    Der Hauptunterschied zwischen Erespal und Ascoril ist die Zusammensetzung. Im ersten Fall enthält das Arzneimittel nur einen Wirkstoff - Fenspirid, während Ascoril ein kombiniertes Arzneimittel ist, das 3 Wirkstoffe enthält. Darüber hinaus hat das Hauptarzneimittel im Vergleich zu Erespal eine stärkere mukolytische Wirkung.

    Bronholitin

    Bronholitin ist ein Hustenmittel und Mucolytikum. Dieses komplexe Präparat enthält Glaucinhydrobromid und Ephedrinhydrochlorid. Bei der Einnahme wird das Medikament schnell im Verdauungstrakt resorbiert und wirkt mäßig bronchodilatatorisch. Die Dauer des Arzneimittels beträgt 3 bis 6 Stunden.

    Bronholitinsirup wird eingenommen, wenn:

    • Bronchitis;
    • Asthma bronchiale;

    Gegenanzeigen zur Ernennung von Bronholitin sind:

    • individuelle Intoleranz gegenüber den Bestandteilen der Droge;
    • ischämische Herzkrankheit;
    • Hypertonie;
    • neuer Herzinfarkt;
    • schwere Herzkrankheit;
    • Thyrotoxikose;
    • Phäochromozytom;
    • Engwinkelglaukom;
    • Prostatahypertrophie mit Harnretention;
    • Schlaflosigkeit

    Merkmale des Medikaments sind in der Tabelle dargestellt:

    Sie können die Behandlung mit dem Medikament nicht länger als 5-7 Tage fortsetzen. Wenn keine Verbesserung vorliegt, sollte die weitere Verwendung des Sirups mit dem Arzt abgestimmt werden.

    Der Empfang Bronholitina kann von folgenden unangenehmen Reaktionen begleitet sein:

    • Tachykardie;
    • Herzrhythmusstörung;
    • Extrasystole;
    • Hypertonie;
    • Myokardischämie;
    • Anorexie;
    • Übelkeit;
    • Sehbehinderung;
    • Erbrechen;
    • Verstopfung;
    • Tremor;
    • Aufregung;
    • Angstzustände;
    • kauslose Angst.

    Wenn solche Beschwerden nicht von selbst verschwinden, sollten Sie die Einnahme des Sirups abbrechen und sich mit Ihrem Arzt über weitere Taktiken der Hustenbehandlung beraten.

    Der Hauptunterschied zwischen Bronholitin und Ascoril ist die Zusammensetzung und Form der Freisetzung. Aber auf den Mechanismus des Einflusses von Rauschgiften sind sehr ähnlich.

    Dr. IOM

    Doctor IOM ist ein Expectorant-Sirup, der ausschließlich aus pflanzlichen Bestandteilen besteht - Trockenextrakt aus Basilikum, Lakritze, langem Kurkuma usw. Die Droge gehört zur Gruppe der kombinierten Antitussiva. Es wirkt mukolytisch, expektorierend und bronchodilatatorisch.

    Sirup wird zur symptomatischen Behandlung von akuten und chronischen Atemwegserkrankungen zusammen mit trockenem, schmerzhaftem Husten verschrieben. Indikationen für die Einnahme des Medikaments sind auch Erkrankungen des Rachens - Laryngitis, Pharyngitis, Tracheitis, Tracheobronchitis.

    Aktionssirup Arzt IOM

    Medikamente sind kontraindiziert bei Patienten mit:

    • Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels;
    • hypertensive Krankheit;
    • Pathologien der Nieren und der Leber;
    • Verstopfung des Gallengangs;
    • akute Cholangitis;
    • Gallensteinkrankheit;
    • Durchfall;
    • Hämorrhoiden;
    • entzündliche Läsionen des Rektums;
    • schwere Fettleibigkeit;
    • Spasmophilie;
    • Asthma bronchiale;
    • Kruppe;
    • Diabetes mellitus.

    Verschreiben Sie das Medikament nicht für schwangere Patienten, stillende Mütter und Kinder unter 3 Jahren.

    Das Medikament sollte nach den Mahlzeiten getrunken werden. Die Behandlungsdauer beträgt 7-10 Tage. Sirup wird gemäß den in der Tabelle beschriebenen Dosierungsregeln verwendet.

    Hinweis Wenn sich der Gesundheitszustand nach 3-5 Tagen nach Behandlungsbeginn nicht verbessert oder verschlechtert, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

    Das Medikament kann die Entwicklung unerwünschter Reaktionen auslösen, die sich manifestieren durch:

    • Hautausschlag;
    • Urtikaria;
    • Juckreiz;
    • Angioödem;
    • Dermatitis;
    • erhöhter Druck;
    • Schmerz im Herzen;
    • Dyspepsie;
    • Flatulenz;
    • Magenkrämpfe;
    • Übelkeit;
    • Erbrechen;
    • Schwindel;
    • Cephalgie;
    • Verletzung des Wasser- und Elektrolythaushalts;
    • Hyperämie der Haut.


    Viele dieser Symptome können auch auf eine Überdosierung hinweisen, daher sollten Sie den Arzt über ihr Auftreten informieren.

    Der Hauptunterschied von Sirup Doctor IOM aus Ascoril ist die Zusammensetzung. Das Analogon enthält nur natürliche Inhaltsstoffe, während das Hauptarzneimittel aus synthetischen Komponenten besteht.

    Sichere preiswerte Analoga für Kinder

    Bei den billigen Analoga von Ascoril ist jeder für Kinder gleichermaßen ungefährlich, daher ist es wichtig, die am besten geeigneten Mittel für das Kind zu kennen.

    Lasolvan

    Lasolvan ist ein Mucolytikum, das Ambroxolhydrochlorid enthält. Es wird in Form von Tabletten, Sirup und Infusionslösung hergestellt. Lasolvan jeglicher Art von Freisetzung wird verschrieben für:

    • verschiedene Arten von Bronchitis;
    • Tracheitis;
    • Pleuritis;
    • Pneumonie;
    • Lungenentzündung usw.

    Lasolvan ist bei Patienten mit Überempfindlichkeit gegen Ambroxol oder andere Bestandteile des Arzneimittels kontraindiziert. Er wird nicht im ersten Schwangerschaftsdrittel und bei Hepatitis B eingesetzt. Bei Kindern bis zu 6 Jahren sind Tabletten kontraindiziert, bei Neugeborenen Sirup (Injektionslösung wird für Säuglinge verwendet).

    Hinweise zur Verwendung von Sirup sind in der Tabelle beschrieben.

    Die orale Verabreichung von Lasolvana kann nicht länger als 5 Tage fortgesetzt werden. Tabletten für n / a Empfang wie folgt:

    1. Kinder 6-12: 2-3 mal täglich eine halbe Tablette.
    2. Jugendliche ab 12 Jahren und erwachsene Patienten: 1 Tablette dreimal täglich für die ersten 3 Tage. Danach - 2 Stck. zweimal täglich bis zum Ende des Therapieverlaufs.

    Bei der Lösung wird die Dosis des Arzneimittels durch langsame intravenöse Infusion in vier getrennten Dosen verabreicht. Der Inhalt von 1-6 Ampullen muss mit 250-500 ml Kochsalzlösung oder Ringer-Lösung verdünnt werden. Die Behandlungsdauer beträgt 5 Tage.

    Ambroxol kann auf jedem Verabreichungsweg allergische Reaktionen hervorrufen. Sie manifestieren sich am häufigsten:

    • Angioödem;
    • Juckreiz;
    • Geschmacksstörungen;
    • Dyspepsie;
    • Gastralgie;
    • trockener Oropharynx.

    Wenn Nebenwirkungen auftreten, müssen Sie die Einnahme von Lasolvana abbrechen und von Ihrem Arzt weitere Anweisungen einholen.

    Ambroxol

    Ambroxol ist ein Medikament auf Ambroxol-Hydrochlorid-Basis. Erhältlich in 2 Formen - Tabletten für die Anwendung und Sirup. Es hat eine mukolytische (expectorant) Wirkung. Es verringert die Viskosität des Auswurfs, wodurch es einfacher und schneller aus dem Körper ausgeschieden wird.

    Abmroxol für Kinder ist eines der Analoga, die viel billiger sind als Ascoril. Die Babys werden in Form von Sirup für Erwachsene verordnet - in Tabletten zur Behandlung von Krankheiten, bei denen ein dickflüssiges und dickes Geheimnis entsteht:

    • Bronchitis;
    • Pneumonie;
    • Lungenentzündung;
    • Sinusitis;
    • chronische Sinusitis, die sich in der akuten Phase befindet, usw.

    Es ist wichtig! Damit das Medikament eine vollständige therapeutische Wirkung entfalten kann, kann es nicht mit Medikamenten kombiniert werden, die den Hustenreflex unterdrücken.

    Patienten mit Unverträglichkeit gegen den Wirkstoff, Magen- oder Zwölffingerdarm-Geschwür, konvulsives Syndrom und seltene erbliche Pathologien werden Ambroxol nicht verschrieben, da dies zu Unverträglichkeiten mit zusätzlichen Komponenten von Arzneimitteln führen kann. Wenden Sie das Medikament nicht in 1-2 Trimestern der Schwangerschaft an und für HB, wenn keine lebenswichtigen Indikationen vorliegen. Ambroxol wird in Form von Sirup für Babys unter zwei Jahren und in Tablettenform nach 12 Patienten verordnet.

    Die häufigsten Nebenwirkungen, die durch das fragliche Medikament hervorgerufen werden, sind Übelkeit, Urtikaria, Hautausschlag, Dyspepsie und Bauchschmerzen. In seltenen Fällen können Durchfall, Kopfschmerzen, Schwindel und Erbrechen auftreten.

    Ascoril-Sirup - billige Analoga (Liste), Anweisungen

    Alle Medikamente für etwas existieren, einige unterdrücken die Symptome der Krankheit, andere versuchen, mit der Ursache der Erkrankung zu "reizen". Ascoril ist ein kombinierter Wirkstoff, der aus drei Wirkstoffen besteht, von denen jeder seine eigene Aufgabe erfüllt. Die Kombination all dieser Substanzen kämpft mit Husten, viskosem Auswurf und obstruktiven Veränderungen der Bronchien.

    Ein normaler Husten hält nicht lange an, die Entzündungsphase wird durch die Sputumproduktion ersetzt und die Schleimhaut wird vollständig von Viren und Bakterien gereinigt. Leider wird dieses optimistische Bild nicht immer beobachtet, und Sie müssen sich populären Methoden oder Drogen zuwenden, um Hilfe zu erhalten.

    In unserem Artikel wird eine kurze Beschreibung von Ascoril gegeben, wir werden herausfinden, ob Analoga billiger sind und ob sie das betreffende Medikament vollständig ersetzen können. Wir werden auch eine vergleichende Bewertung von Ascoril und seinen populären Analoga durchführen.

    Anweisungen zur Verwendung von Sirup Ascoril

    Zusammensetzung

    • Salbutamol - Bronchodilatator, erweitert das Lumen der Bronchien (unterdrückt Asthmaanfälle);
    • gvayfenizin - verdünnt das dicke und viskose Geheimnis;
    • Bromhexin - hilft dem Antibiotikum, mit Bakterien umzugehen, beseitigt Auswurf, lindert Hustenanfälle.

    Dank dieser Kombination wird das Medikament als Expectorant, Mukolytikum und Bronchodilatator bezeichnet.

    Was wird produziert und fraget den Preis?

    In den Apothekenregalen finden Sie nur zwei Arten von Geldern:

    • Tabletten - Packung mit 10 oder 20 Tabletten;
    • Sirup - Flaschen mit 100 oder 200 ml.

    Andere Formen der Droge werden nicht finden, nicht schauen. Sirup wird in der Pädiatrie häufiger verwendet, aber Babys lehnen es manchmal ab, aufgrund einer bestimmten Bitterkeit.

    In jedem Fall sollten die Kosten des Arzneimittels geklärt werden, und in Online-Apotheken werden wahrscheinlich angemessene Preise gefunden.

    Welche Krankheiten werden Askoril verschrieben?

    Zunächst einmal handelt es sich dabei um Erkrankungen des bronchopulmonalen Systems, bei denen es schwierig ist, Auswurf, Husten, Atemnot und Asthmaanfälle freizusetzen. Wir listen diese Pathologien auf:

    • Tracheobronchitis und Bronchitis;
    • Mukoviszidose;
    • Lungentuberkulose, begleitet von Auswurf und Atemstillstand;
    • Pleuritis und Pleuropneumonie;
    • Bronchopneumonie;
    • Pneumonie;
    • chronisch obstruktive Bronchitis im akuten Stadium;
    • Pneumokoniose;
    • Emphysem;
    • Keuchhusten (mit Anfällen von Krampfhusten);
    • Asthma bronchiale (mit viskosem Auswurf und Asthmaanfällen).

    Beachten Sie! Ascoril wird nicht für gewöhnliches Husten angewendet. Denken Sie daran, dass das Medikament Salbutamol enthält, das die Bronchien ausdehnt, wenn sie krampfartig verlaufen (Obstruktion). Daher wird das Tool selbst nicht verwendet, obwohl die Apotheke ohne Rezept verkauft wird. Für Ascoril benötigen spezielle Indikationen - Husten mit Komplikationen.

    Wie wird Askoril dosiert?

    Askoril-Tabletten werden dreimal täglich aufgetragen. Dies ist eine Dosierung für Erwachsene. Kindern in der Altersgruppe von 6 bis 12 Jahren wird empfohlen, die Hälfte der Erwachsenendosis einzunehmen, d. H. 0,5 Tabletten pro Empfang. Bis zu 6 Jahre alt sind Askoril-Tabletten verboten.

    Verwenden Sie dreimal täglich 10 ml Sirup (für Erwachsene). Kinder zwischen 6 und 12 Jahren nehmen je nach Schwere der Erkrankung 5 oder 10 ml zu sich. Babys (bis 6 Jahre) werden 5 ml verordnet. Die Dosis des Arzneimittels und die Dauer der Behandlung werden immer vom Arzt geregelt.

    Ursachen und Behandlung von Husten

    Kann Askoril schaden?

    Das Medikament hat seine eigenen Kontraindikationen, und die Liste dieser Einschränkungen ist nicht so kurz:

    • Überempfindlichkeit gegen alle Komponenten des Produkts;
    • Herzversagen
    • entzündliche Prozesse im Myokard;
    • schneller Puls;
    • Hypertonie 2 und 3 Grad;
    • Glaukom;
    • ulzerative Prozesse des Verdauungstraktes;
    • schwere organische und funktionelle Schäden an Nieren und Leber;
    • hormonelle Ungleichgewichte;
    • Diabetes (hartnäckige Formen);
    • Schwangerschaft und Stillzeit;
    • Alter bis zu einem Jahr (für Sirup), bis zu 6 Jahren (für Tabletten).

    Wenn der Patient Kontraindikationen für den Empfang hat oder Nebenwirkungen auftreten, wird Askoril in Analoga umgewandelt und wählt einen Sirup oder Tabletten, die das Hauptarzneimittel durch die Aktion wiederholen, und die Substitute können sowohl billiger als auch teurer sein.

    Günstige Ascoril-Analoga - Liste

    Billiger Analoga oder teurer für Kinder oder für Erwachsene besteht die Hauptaufgabe der Ersatzarzneimittel darin, eine therapeutische Wirkung zu erzielen, die der von Ascorilum ähnelt.

    Die Preise ändern sich heute schnell und oft war eines der Mittel, das gestern günstiger war, und heute ist es teurer geworden. Daher wird die Auswahl des Arzneimittels zum Preis direkt am Tag des Kaufs vorgenommen.

    Gibt es eine Liste von Analoga askoril billiger? Lassen Sie uns versuchen, eine solche Liste zu erstellen und den Preisunterschied zu ermitteln.

    Liste billiger Analoga

    • Erespal (Sirup) - 240 Rubel (150 ml);
    • Codelac Broncho (Tabletten) - 130 Rubel. (10 Stück);
    • Pertussin (Lösung) - 30 Rubel. (100 g);
    • Ambroxol Hexal (Sirup) - 100 Rubel. (100 ml);
    • Kashnol (Sirup) - 160 Rubel. (100 ml);
    • Stoptussin (Sirup) - 220 Rubel. (100 ml);
    • Lasolvan (Sirup) - 200 Rubel. (100 ml);
    • Dr. Mom (Sirup) - 160 Rubel. (100 ml);
    • Bronholitin (Sirup) - 90 Rubel. (125 g);
    • Ambrobene (Sirup) - 120 Rubel. (100 ml);
    • Djoset (Sirup) - 190 Rubel. (100 ml);
    • Lorkof (Sirup) - der Preis muss geklärt werden.

    Alle vorgestellten Medikamente sind billiger und der Preis für einige ist beispielsweise 6-mal niedriger als bei Pertussin.

    Welches Medikament zu wählen - eine vergleichende Bewertung von Ascoril und seinen Analoga.

    Top 6 billige kalte Medikamente

    Ascoril oder Eraspal?

    Der Zweck der Medikamente ist es, den Patienten vor Husten, Auswurf und Entzündungen zu retten, aber es gibt unterschiedliche Wege, um diese Aufgabe zu lösen.

    Erespal beseitigt entzündliche Reaktionen, schwillt das Gewebe an und hemmt die Exsudation. Ascoril setzt Auswurf frei, reinigt die Bronchien, beseitigt die Obstruktion bei Asthma bronchiale und die Anfangsstadien der obstruktiven Bronchitis.

    Drogen variieren in der Zusammensetzung. Ascoril ist eine Kombination von Wirkstoffen, Erespal ist ein Mono-Präparat, dessen Wirkstoff Fenspirid-Hydrochlorid ist. Ascoril hat mehr Nebenwirkungen und Kontraindikationen.

    Ascoril ist seit einem Jahr zugelassen, Eraspal wird für Kinder ab zwei Jahren vorgeschrieben. Die Medikamente können gleichzeitig verwendet werden, um den therapeutischen Effekt zu verstärken.

    Bitte beachten Sie, dass, bevor Erespal mehr wert war, es im Gegenteil zu Askoril ging. Der Preis für Eraspal (150 ml) beträgt 240 Rubel, Ascoril (200 ml) etwa 350 Rubel und mehr.

    Ascoril oder Ambrobene - was ist besser?

    Ambroxolhydrochlorid ist der Wirkstoff ambrobene. Daher ist es beim Vergleich von Medikamenten klar, dass sich ihre Zusammensetzung unterscheidet. Ambrobene ist viel billiger, hat weniger unerwünschte Reaktionen und Verbote - das ist sein Vorteil. Contra - der Mangel an Bronchodilatatorqualitäten, der Anwendungsbereich ist geringer, der therapeutische Effekt ist schwächer.

    In der Pädiatrie werden beide Medikamente mit nur 12 Lebensmonaten des Kindes verordnet.

    Ascoril oder Ambroxol?

    Ambroxol wiederholt die Zusammensetzung von Ambrobene vollständig, daher sind Indikationen, Kontraindikationen und andere Bestandteile dieser Arzneimittel identisch. Der Preis ist auch niedrig, daher bevorzugen Patienten häufig Ambroxol und Ambrobene Ascorilum.

    Bei der Wahl eines der Mittel - Ascoril oder Ambroxol - muss das klinische Bild der Erkrankung und der Zustand der Bronchien berücksichtigt werden. Erst nach einer detaillierten Diagnose kann man sich für eines der Mittel entscheiden.

    Ascoril oder Lasolvan?

    Bronchialasthma und chronisch obstruktive Lungenerkrankungen sind die Pathologien, bei denen die betreffenden Medikamente häufig verwendet werden. Lasolvan enthält die Hauptsubstanz Ambroxolhydrochlorid, daher gehört das Medikament zu den strukturellen Analoga von Abroxol und Ambrobene (sie haben nur unterschiedliche Hersteller).

    Um die Patienten nicht zu verwirren, möchte ich sofort darauf aufmerksam machen, dass Ascoril eine Bronchodilatatorsubstanz - Salbutamol - enthält, deren Wirkung das Arzneimittel von anderen Mukolytika und Expektorantien unterscheidet. Salbutamol dehnt die Bronchien aus und lindert Krämpfe. Nach der Anwendung von Ascoril, buchstäblich nach 20 Minuten, stellten die Patienten fest, dass die Atmung frei wurde und das Gefühl von Engegefühl in der Brust verschwand.

    Wenn daher bei einem Patienten Bronchialasthma, eine obstruktive Bronchitis vor asthmatischer Erkrankung, diagnostiziert wurde, ist es besser, Ascorilum zu verwenden.

    Bei der komplexen Behandlung von Erkrankungen der unteren Atemwege werden häufig gleichzeitig Medikamente verschrieben.

    Der Preis von Lasolvan ist etwas niedriger, was sein Vorteil ist.

    Ascoril oder Flyuditek?

    Fluditec besteht aus einer Monozusammensetzung, deren Hauptsubstanz Carbocystein ist. Das Medikament gehört zur Gruppe der Mukolytika, es wird wie bei bronchopulmonalen Erkrankungen und bei entzündlichen Prozessen des Nasopharynx (Adenoiditis, Sinusitis, Sinusitis) eingesetzt.

    Carbocistein verdünnt Schleim und lindert Entzündungen. Es ist nicht für Glomerulonephritis, ulzerative Prozesse des Magen-Darm-Trakts, bei Kindern unter 2 Jahren in der ersten Schwangerschaftsperiode (bis zu 12 Wochen Schwangerschaft) vorgeschrieben.

    Fluditec ist weicher und sicherer. Nur in Sirup erhältlich. Viele Kinderärzte bevorzugen diese spezielle Droge, weil Es enthält keine Bronchodilatatoren.

    Ascoril und Fluditek haben fast den gleichen Wert. Flulytek-Sirup 50 mg / ml 125 ml (Dosis für Erwachsene) kostet etwa 380 Rubel.

    Im Vergleich zu Ascoril und Fluditec wird jeder Arzt sagen, dass das erste Mittel stärker ist, weil Es enthält drei Wirkstoffe, aber dies ist kein Grund, einen banalen Husten mit einem starken Medikament zu behandeln. Daher wird ein kompetenter Arzt zuerst diagnostizieren, vielleicht wird keines der Werkzeuge benötigt.

    Ascoril oder Dzhoset?

    Sofort sind die Präparationen strukturelle Analoga, d.h. Die Zusammensetzung ist identisch. Unterschiede werden nur bei Hilfskomponenten beobachtet. Das Unternehmen produziert Fichte und hat unterschiedliche Eigenschaften. Ascoril-Joset wird dagegen ausschließlich in Form von Sirup hergestellt.

    Im Prinzip macht es keinen Sinn, diese Medikamente zu vergleichen, da "Stuffing" sind sie gleich. Der einzige vorteilhafte Parameter in Richtung Joseta ist der Preis. Eine Flasche Ascorvia mit einem Volumen von 100 ml kostet 300 Rubel und die gleiche Menge Sirup dzhoset - 190 Rubel.

    Ascoril oder was ist zu wählen?

    Die Medikamente haben eine andere Zusammensetzung, der Wirkstoff wirkt - Acetylcystein. Der Hauptzweck von acc besteht darin, die Viskosität von Sekreten zu reduzieren sowie den Auswurf zu verdünnen und aus dem Tracheobronchialbaum zu entfernen. Acetylcystein zeigt auch pneumoprotektive und antioxidative Wirkungen. Wird als Gegenmittel gegen Aldehydvergiftung verwendet.

    Azz ist ein Produkt aus Slowenien, Deutschland und Ascoril kommt aus Indien. Im Gegensatz zu Ascoril hat atsc mehr Dosierungsformen, was es ermöglicht, das Medikament bei Kindern in einem frühen Alter einzusetzen. So wurden Brausetabletten von ATCS seit dem Alter von zwei Wochen bei Neugeborenen verwendet.

    Der Preis für 200 ml Sirup in Ascoril und Atsts ist fast gleich.

    Fazit

    Die Auswahl von Analoga sollte nicht nur auf der Preisbildung basieren, wie dies häufig der Fall ist. Leider kaufen viele Bürger Amtskollegen, die auf niedrige Arzneimittelpreise abzielen. Dies ist sicherlich nicht gerechtfertigt. Kann Bronchospasmen nicht akzentuieren oder Pertussin entfernen, obwohl sie nach bestimmten Kriterien Analoga von Ascorilia sind.

    Daraus ergibt sich die Schlussfolgerung, dass auch die einfachsten Hustenmittel für den beabsichtigten Zweck streng verwendet werden sollten, da der Husten anders ist. Jeder Husten hat seine eigene Droge.

    Die unabhängige Auswahl von Analoga kann zu einer Abnahme der therapeutischen Wirkung oder zu deren völligem Fehlen führen. Exzessive Experimente führen zu zusätzlicher Verschwendung, verschlechtern den Zustand der Patienten und bringen die Pathologie in chronische Formen. Die genaue Diagnose und Medikamenteneinnahme durch einen Arzt ist ein sicherer Weg, um alle Formen von Husten zu beseitigen. Gesundheit!

    Die besten Analoga von Ascoril

    Eine Erkältung bei Erwachsenen und Kindern geht häufig mit einem Husten einher, bei dem in vielen Fällen Ascoril verwendet wird - ein kombiniertes Auswurfmittel. Daneben gibt es Analoga von Ascoril, die eine ähnliche Wirkung auf den Körper haben und bei Husten helfen.

    Was ist Ascoril?

    Ascoril ist ein Auswurfmittel, das von einem indischen pharmakologischen Unternehmen hergestellt wird.

    In seiner Zusammensetzung gibt es drei Hauptkomponenten:

    Alle Inhaltsstoffe von Ascoril werden schnell im Verdauungstrakt aufgenommen und gelangen in den systemischen Kreislauf. Die Zeit bis zum Erreichen der maximalen Wirkung und die Dauer der Ausscheidung aus dem Körper hängen vom Gesundheitszustand ab. Mit Pathologien kann es zunehmen.

    Das Medikament ist in zwei Formen erhältlich:

    • Ascoril Expectorates Sirup;
    • Tabletten Ascoril.

    Wirkstoffe Medikamente

    Tabletten, 1 Stück

    1. Gvayfenezin

    Es ist eine mukolytische Substanz, die die Viskosität des Auswurfs verringert und dessen Entfernung fördert. Dies verringert die Oberflächenspannung in den Bronchien und unproduktiver Husten wird produktiv.

    2. Bromhexin

    Es ist ein weit verbreitetes Medikament in der Pharmakologie, das verwendet wird, um den Auswurf zu stimulieren. Die Verbesserung des Auswurfprozesses fördert eine schnelle Genesung.

    3. Salbutamol

    Dieser Bronchodilatator ist ein wirksames Mittel zur Vorbeugung von Bronchospasmen. Salbutamol trägt zur Erweiterung der Herzkranzgefäße bei und verbessert die Funktion der Lunge und ihre Vitalkapazität.

    Zu Ihrer Information! Wenn die Akquisition nicht verfügbar ist oder aus anderen Gründen mit Zustimmung des behandelnden Arztes, kann Ascoril durch ein Analogon ersetzt werden.

    Indikationen, Kontraindikationen und Dosierungen

    Ascoril kann aufgrund seiner kombinierten Zusammensetzung erfolgreich zur Behandlung chronischer und akuter Zustände eingesetzt werden, die durch Erkrankungen des Bronchopulmonalsystems verursacht werden. Indikationen für die Anwendung sind Zustände, bei denen ein viskoses und schwer zu trennendes Geheimnis in den Atmungsorganen gebildet wird. Wenn daher ein Ersatz für Ascoril gewählt wird, sollte er nicht weniger wirksam helfen.

    Hinweise

    Krankheiten, für die Ascoril vorgeschrieben ist:

    • Lungentuberkulose;
    • Pneumokoniose;
    • Keuchhusten
    • Emphysem;
    • Lungenentzündung;
    • Bronchitis (obstruktiv);
    • Tracheobronchitis;
    • Asthma bronchiale.

    Dosierung

    Empfang von Sirup:

    Kategorie des Patienten (Erwachsener / Kind)

    Einzeldosis, ml

    Anzahl der Eintritte pro Tag

    Pillen einnehmen:

    Kategorie des Patienten (Erwachsener / Kind)

    Einzeldosis Stück

    Anzahl der Eintritte pro Tag

    Tipp! Terminvereinbarung Ascoril sollte ein Arzt sein, der alle Merkmale der Krankheit und das allgemeine Wohlbefinden berücksichtigt.

    Gegenanzeigen

    Das Medikament Ascoril mit einer komplexen Zusammensetzung, die mehrere Wirkstoffe enthält, ist die Liste der Gegenanzeigen recht groß.

    Zu den Bedingungen, für die die Anwendung von Ascoril nicht empfohlen wird:

    • Schwangerschaft
    • individuelle Überempfindlichkeit gegen das Medikament;
    • schwere Herzerkrankungen;
    • Glaukom;
    • Nieren- und / oder Leberversagen;
    • ulzerative Erkrankungen des Verdauungstraktes usw.

    Die Gültigkeit der Verwendung von Ascoril-Analoga

    In solchen Situationen, in denen das ursprünglich verschriebene Hustenmittel eine allergische Reaktion hervorruft, ist es auf jeden Fall erforderlich, ein Arzneimittel mit einer anderen Zusammensetzung auszuwählen. Solche Medikamente umfassen beispielsweise Lasolvan oder Prospan.

    In solchen Situationen, in denen es notwendig ist, nur ein billiges Mittel zu kaufen, das weniger kostet als Ascoril (Tabletten # 10 etwa 250 Rubel, 200 ml Sirup - etwa 350 Rubel), wird das Zeugnis analysiert. Zu den Expektorantien gehören beispielsweise Perthusin, Bromhexin.

    Das zu behandelnde Analogon wird ausgewählt, wobei berücksichtigt wird, dass ein nasser oder trockener Husten den Patienten quält. Durch das Auftreten von mehreren Wirkstoffen Ascoril kann ebenso wirksam sein, wie sie in dem produktiven und unproduktiven Husten, wenn was nicht von vielen anderen Drogen gesagt werden kann.

    Wenn Sie also einen trockenen Husten quälen, kann Ihnen ein Patient empfohlen werden:

    Nicht alle Analoga sind billiger als Ascoril. Bronhobos zum Beispiel hat eine größere Liste von Indikationen, ist aber teurer. Bronhobos kann je nach Dosierung des Arzneimittels Erwachsenen und Kindern ab 3 Jahren verabreicht werden.

    Zu Ihrer Information! Merkmale der Verwendung jedes seiner Analoga, die sich in den Zulassungsregeln unterscheiden, eine Liste mit Kontraindikationen und möglichen unerwünschten Ereignissen.

    Günstige Analoga

    Analoges billigeres Ascoril kann in jeder Apothekenkette erworben werden. Strukturelle Analoga von Ascoril umfassen solche Medikamente, die in Indien hergestellt werden und einen demokratischen Preis haben:

    4. Erespal

    Dieses Medikament gibt es in zwei praktischen Formen: Sirup und Tabletten. Der Wirkstoff in Erespal ist Fenispirid. Seine Wirkung zielt darauf ab, Entzündungen zu lindern, Bronchospasmen zu beseitigen und das Lumen in den Bronchien zu erweitern.

    Ein Analogon wird unter folgenden Bedingungen zugewiesen:

    • Bronchitis;
    • Asthma bronchiale;
    • Laryngitis;
    • Husten mit Grippe usw.

    Erespal ist ein Mono-Agent, der weit weniger Kontraindikationen aufweist als Ascoril. Anders als sein Wirkmechanismus ist dieses Analogon indiziert für Erkrankungen, die von Fieber begleitet werden, Husten mit einem Auswurf von viskoser Konsistenz. Ascoril ist im Gegensatz zu Erespal besser für die Behandlung von Husten geeignet, was die Atmung erschwert und Asthmaanfälle auslöst.

    Zu den Vorteilen von Ascorils Analogon zählen ein akzeptabler Preis, eine kleinere Liste von Nebenwirkungen und Kontraindikationen sowie eine entzündungshemmende Wirkung. Bei einem paroxysmalen Husten, der den Patienten quält, wird Ascoril empfohlen.

    5. Lasolvan

    Dieses Medikament ist ein Analogon von Ascoril, indem es in die Zusammensetzung von Ambroxol eingeht. Erhältlich Lasolvan Tabletten und Sirup für Kinder.

    Durch den Eintritt von Ambroxol wird die Funktion der Atemwege verbessert. Lasolvan fördert einen guten Auswurf. Dieser Husten lässt nach und die Atmung wird leichter.

    Dieses Analogon wird beim Husten zugeordnet, was mit der Freisetzung von Schleim (Bronchitis, Lungenentzündung usw.) einhergeht. Im Vergleich zu Ascoril ist Lasolvan besser zur Behandlung von unkompliziertem Husten geeignet. Ascoril besteht aus einer Kombination mehrerer Wirkstoffe und ist daher unter komplizierten Bedingungen wirksam.

    Zu Ihrer Information! Je komplexer das Medikament ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen und desto höher ist die Liste der Kontraindikationen.

    6. Ambrobene

    Ambrobene gibt es in verschiedenen Formen:

    Ambrobene ist ein Analogon von Ascoril, das für Krankheiten verschrieben wird, bei denen Schleim in den Atemwegen freigesetzt wird (Lungenentzündung, Asthma, Bronchitis usw.). Ambroxolhydrochlorid ist als Grundstoff in der Zusammensetzung des Mittels enthalten, was zur Verdünnung und zum besseren Austrag von viskosem Auswurf beiträgt.

    Das Lumen der Bronchien dehnt sich aus und die in ihnen befindlichen Zilien beginnen intensiver zu arbeiten. In Kombination macht ein solcher Effekt das Atmen leichter und verringert den Husten. Die Wirkung der Anwendung setzt relativ schnell ein und hält einen halben Tag an.

    Aufgrund der unterschiedlichen Zusammensetzung von Ambrobene und Ascoril sollte der Ersatz eines Arzneimittels durch ein anderes nur durch ärztliche Verschreibung erfolgen. Im Gegensatz zu Ascoril erhöht das Analogon die Menge an Auswurf, während es sich verflüssigt und besser abweicht.

    Zu Ihrer Information! Wenn ein Medikament die Wahl, beachten Sie, dass in Ambrobene kleinere Liste der Indikationen für und schwächer therapeutische Wirkung als die ASKOR.

    7. Ambroxol

    Dieses Wirkstoffarzneimittel ist ein strukturelles Analogon von Lasolvan und Ambrobene. Es ist sinnvoll für die Behandlung gilt nur bei unkomplizierten Erkältungen, bei dem Husten Medikament mit einer relativ einfachen Struktur leicht behandelt werden. Ascoril-Analogon in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Kann sogar für jüngere Kinder verordnet werden.

    Analoga für kleine Kinder

    Zur Behandlung von Husten bei Kleinkindern verschriebene Medikamente, die speziell für dieses Alter entwickelt wurden. Der mit den Besonderheiten der Gesundheit des Babys vertraute Kinderarzt kann das am besten geeignete Analogon wählen.

    8. Sirup Dr. Theis

    Dieses Analogon des Sirups Ascoril hat eine andere Zusammensetzung der Komponenten, hat jedoch eine ähnliche Wirkung. In der Zusammensetzung - natürliche Extrakte aus Wegerich, Minze und anderen Pflanzen. Es hat einen dünner werdenden Effekt auf den Schleim in den Atemwegen und trägt zu seiner Sekretion bei. Verbessert den analogen Zustand bei feuchtem Husten, ist jedoch im trockenen Zustand nicht wirksam.

    Zu Ihrer Information! Das Medikament kann zur Behandlung von Kindern ab 12 Monaten verwendet werden.

    9. Herbion

    Dieses Analogon von Ascoril besteht aus zwei Arten: getrennt für trockenen und für feuchten Husten. Es kann zur Behandlung von Kindern ab 2 Jahren verwendet werden. Im Herzen eines der Medikamente - Wegerich-Extrakt, der bei trockenem Husten hilft, im Herzen der anderen - Primelwurzeln, wirksam bei nassem Husten.

    10. Prospan

    Für die Behandlung von Kindern Prospan Sirup kann auf das Jahr verhängt werden, eine natürliche Basis des Efeu-Extrakt mit, im Gegensatz zu ASKOR, bezogen auf synthetische Inhaltsstoffe in der Zusammensetzung. Dies ist ein Analogon mit expektorierender, entzündungshemmender und mukolytischer Wirkung.

    Wenn die Liste der Angaben analysiert werden soll, dann ist dies bei Ascoril viel mehr als bei Analog.

    Die Vorteile der Verwendung von Kräutersirup sind:

    • mögliche Verwendung für die Behandlung von Kindern ab 12 Monaten;
    • einige Kontraindikationen;
    • Nebenwirkungen treten selten auf;
    • natürliche Zusammensetzung.

    Es sei auch auf einige Nachteile von Analogies hingewiesen.

    Wenn Sie diese beiden Medikamente vergleichen:

    • weniger ausgeprägter bronchodilatatorischer Effekt;
    • geringer Belichtungsbereich;
    • im Bronchospasmus nicht wirksam;
    • undemokratischer Preis.

    Zu Ihrer Information! Neben der Form des Sirups, die für Kinder am besten geeignet ist, können Prospan in Apotheken in Form von Tropfen, löslichen Tabletten, Pastillen und Lösungen erworben werden.

    11. Josset

    Dies ist ein billiger gleichwertiger Sirup, der Kindern ab 2 Jahren verabreicht werden kann. Dieses Medikament hat eine ähnliche Wirkung wie Ascoril, aber auch eine Liste von Kontraindikationen. Daher ist es durchaus möglich, Ascoril durch Dzhoset zu ersetzen. Die Dauer der Behandlung mit einem Analogon wird vom Kinderarzt bestimmt.

    12. Bronhikum

    Dieses Hustenmittel wird für Kinder ab 2 Jahren empfohlen. Trotz der natürlichen Inhaltsstoffe in der Zusammensetzung erfordert das Analogon eine sorgfältige Anwendung, da es Alkohol enthält. Die Behandlungsdauer wird individuell festgelegt.

    13. Flyuditek

    Dies ist ein Analogon, mit dem Kinder ab 2 Jahren behandelt werden können. Als Teil der Mittel - Carbocystein. Diese mukolytischen, in bronchopulmonalen Pathologien gezeigt. Die Wirkung des Medikaments zielt auf die Linderung von Entzündungen und die Ausdünnung des Auswurfs ab. Flyuitek enthält weniger Kontraindikationen als Ascoril und Nebenwirkungen sind äußerst selten.

    In der Regel ist das Analogon gut verträglich und gilt als sicherer als Ascoril. Die Preispolitik entspricht der von Ascoril. Fluditec wird für einen unkomplizierten Krankheitsverlauf verschrieben.

    14. ACC

    Dieses Instrument kann für die Behandlung von Kindern ab 2 Monaten verschrieben werden. Das Analogon wird als Mittel gegen Husten in Abwesenheit von Bronchospasmus verwendet. Das Medikament hat eine sehr hohe Fähigkeit, Sputum aus den Bronchien zu verdünnen und auszuspülen, was die Genesung beschleunigt.

    Wenn ein Analogon von Ascoril für die Behandlung ausgewählt wird, muss die Angemessenheit des Ersatzes berücksichtigt werden. Bei der Wahl eines unzureichend wirksamen Mittels kann sich der Behandlungsprozess verzögern und Komplikationen können zu der bestehenden Krankheit hinzugefügt werden. Daher sollten Sie nur das vom Arzt empfohlene Mittel kaufen, das im Einzelfall das wirksamste ist.

    Quellen:

    Vidal: https://www.vidal.ru/drugs/ascoril_expectorant__1295
    Grls: https://grls.rosminzdrav.ru/Grls_View_v2.aspx?routingGuid=b9a86cb3-a4d7-45c6-91b4-b8a127cd2a2bt=

    Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste