Günstige Analoga und Amoxicillin-Ersatzprodukte für Kinder und Erwachsene mit Preisen

Amoxicillin ist ein allgemeines Antibiotikum, das zur Penicillinklasse gehört. Grundlage seiner Struktur sind organische Verbindungen, die aus Schimmelpilzorganismen Penicillium chrysogenum gewonnen werden.

Der Hauptwirkstoff ist Amoxicillin. Es gibt mehrere Vorteile, aufgrund derer dieses Medikament als besser angesehen wurde als die vorherigen derselben Klasse. Ihre Vorteile sind, dass sie ein breiteres Wirkungsspektrum haben.

Amoxicillin wird besser als seine Vorgänger resorbiert, da das saure Milieu des Magens es nicht beeinträchtigt.

Das Ergebnis der Exposition gegenüber Tabletten vergleichbar mit der Wirkung der älteren Generation Antibiotika in injizierbarer Form (Grad der Ankommende notwendiger Substanzen im Blut), was bedeutet, dass Amoxicillin aus wirtschaftlicher Sicht günstiger ist.

Injektionen werden in der Regel in Fällen verschrieben, in denen die verbleibenden Arzneimittel unwirksam sind, da angenommen wird, dass das Arzneimittel auf diese Weise schneller und qualitativ besser auf den Patienten wirkt. Im Fall von Amoxicillin ist dies jedoch mit einem Unterschied - die Absorptionsfähigkeit von Amoxicillin 93% - ein hoher Indikator für Tabletten.

Amoxicillin ist ein antibakterielles Medikament, wie zahlreiche chemische Experimente belegen. Festgestellte Verletzung der bakteriellen Synthese bei Einnahme dieses Medikaments.

Dies ist die Hauptwirkungsweise dieses Medikaments. Die Synthese von Bakterien beginnt eine halbe Stunde zu spalten und erreicht zwei Stunden nach der oralen Verabreichung den höchsten Konzentrationsgrad.

Laut den Reviews beeinflussen die russischen Analoga von Amoxicillin den Körper genauso effektiv wie das Original. Amoxicillin wird für die folgenden verschiedenen Infektionen verwendet.

Der durchschnittliche Preis von Amoxicillin, das in Russland hergestellt wird, liegt zwischen 39 und 58 Rubel pro Packung (20 Stück - 250 mg) und hängt stark von der Region ab, in der die Medikamente verkauft werden. Eine Erwachsenendosis von Amoxicillin-Tabletten (jeweils 500 mg) von 20 Stück kostet 64 bis 96 Rubel.

Es gibt eine Kategorie von Menschen, die sich teure Medikamente nicht leisten können, aber sie werden ebenso oft krank wie andere. Apotheken geben selten den Preis von Analoga (Arzneimittel, die den gleichen Wirkstoff in ihrer Zusammensetzung enthalten) von teuren Arzneimitteln an.

Inzwischen besteht der Unterschied oft nur in den in der Arzneimittelzusammensetzung enthaltenen Hilfsstoffen. Wie Stärke, Talk und andere.

Antibiotikum Amoxicillin. Analoga: moderne russische und ausländische Drogen

Sie sehen derzeit den Abschnitt "Analogs" im großen Abschnitt "Amoxicillin".

Amoxicillin gehört zu den antibakteriellen Wirkstoffen der Penicillin-Gruppe und hat ein breites Wirkungsspektrum. Die bakterizide Wirkung erstreckt sich auf aerobe grampositive und gramnegative Bakterien.

Das Antibiotikum weist analoge Wirkstoffe auf, dies sind die Wirkstoffe Amossin, Amoksisar, Ekobol.

Analoga von Amoxicillin aus der Penicillin-Gruppe sind die folgenden Arzneimittel: Flemoxin Solutab, Augumentin, Amoxiclav. Medikamente Isoniazid und Rifampicin können zur Behandlung kleiner Kinder über 1 Jahr verwendet werden, auch in Kombinationstherapie.

Amoxicillin

Amoxicillin gehört zu den antibakteriellen Wirkstoffen der Penicillin-Gruppe und hat ein breites Wirkungsspektrum. Die bakterizide Wirkung erstreckt sich auf aerobe grampositive und gramnegative Bakterien.

Ein Antibiotikum wird verschrieben, um zu bekämpfen: Infektionen des Verdauungssystems, entzündliche Prozesse in der Lunge und Infektionen der Harnwege.

Amoxicillin kann als Anti-Tuberkulose-Therapie für Patienten verschrieben werden, die gegen Medikamente der 1. und 2. Serie gemäß der modernen Klassifikation der Anti-Tuberkulose-Medikamente resistent sind.

Was soll das Medikament ersetzen? Russische Analoga

Das Antibiotikum hat russische Gegenstücke zum Wirkstoff, also Amoxicillin als zu ersetzen. Geeignete Arzneimittel Amosin, Amoksisar, Ekobol.

Foto 1. Amosin, ein Analogon zu Amoxicillin-Tabletten. Hersteller: Sintez AKOMP, Russland.

  1. Amosin wird von der russischen Firma Sintez hergestellt und als Granulat, Suspensionen, Pulver sowie für die intramuskuläre und intravenöse Verabreichung hergestellt. Es hat identische Amoxicillin-Indikationen zur Anwendung.
  2. Amoksisar Produziert vom Pharmaunternehmen Biochemist. Erhältlich in Durchstechflaschen mit 1 g Wirkstoff. Das Pulver wird zur Herstellung der Injektionslösung verwendet. Es ist zur Behandlung von Infektionen der Haut, von Weichteilen und Infektionen der Atemwege geeignet.
  3. Ecobol wird von der Firma AVVA-RUS in Tablettenform mit 250 und 500 mg hergestellt. Als zusätzliche Zutat enthält Povidon, Lactulose, Stärke. Es wird von einem Arzt zur Behandlung von Infektionen verschrieben, die durch Staphylokokken, Streptokokken und andere Mikroorganismen verursacht werden: Erkrankungen des Atmungssystems, Harnwege, Verdauungsorgane, HNO-Organe.

Hilfe Gegenanzeigen und Nebenwirkungen von Arzneimitteln werden mit Amoxicillin fast identisch sein, da sie auf dem gleichen Wirkstoff basieren.

Analog importieren

Substitute für Amoxicillin aus der Penicillin-Gruppe sind die folgenden Medikamente: Flemoxin Solutab, Augumentin, Amoxiclav.

Flemoksin Solutab mit dem Wirkstoff Amoxicillin wird von den Niederlanden hergestellt. Neben dem Wirkstoff enthält es Vanille, Aromen, Cellulose.

Ein Merkmal des Arzneimittels ist, dass die Tabletten in Wasser löslich sind. In Apotheken in Dosierungen von 1000, 500, 250 oder 125 mg erhältlich. Es wird verschrieben, um dieselben Infektionskrankheiten wie Amoxicillin zu behandeln.

Meistens wird das Medikament in der pädiatrischen Praxis verwendet, es wird für Erkrankungen der Atemwege verschrieben. Es ist für Kinder jeden Alters geeignet und wird gut vertragen.

  • Augumentin, hergestellt in Großbritannien, enthält zwei Wirkstoffe: Amoxicillin und Clavulansäure. In verschiedenen Formen erhältlich. Es wird zur Behandlung von Infektions- und Entzündungskrankheiten verschiedener Körpersysteme und zur Vorbeugung vor chirurgischen Eingriffen verordnet.
  • Amoxiclav Österreichisches Medikament mit einer Augumentin ähnlichen Zusammensetzung. Erhältlich in Form von Tabletten zur oralen Verabreichung, Suspension, in Form von löslichen Tabletten und Pulver zur Lösung in / in und in / m.
  • Hilfe Das Suspensionsmittel wird zur Behandlung von Kleinkindern angewendet.

    Behandlung von Tuberkulose als Ersatz von Amoxicillin

    Analoga dieses Antibiotikums in ihrer Wirkung sind Medikamente aus der ersten und zweiten Reihe nach der modernen Klassifikation von Tuberkulose-Medikamenten.

    Analoga aus 1 Reihe werden hauptsächlich wegen ihrer hohen Effizienz bei minimaler Toxizität verwendet.

    • Als Teil einer Kombinationstherapie gegen tuberkulöse Meningitis.
    • Prävention der Krankheit bei Personen, die mit einem Patienten mit Tuberkulose in Kontakt stehen.
    • Prävention von Tuberkulose bei kleinen Kindern (bis zu 4 Jahren) mit einer positiven Reaktion auf Tuberkulin.

    Hilfe Beim Austausch einiger Tuberkulose-Medikamente wird deren synergistische Wirkung festgestellt.

    Medikamente aus 2 Reihen werden bei der Resistenz von Tuberkulose-Bakterien gegen Medikamente aus der 1. Reihe eingesetzt, oft werden sie nach Antibiotikatherapie verschrieben. Kann etwas schlechter vertragen werden, einen höheren Toxizitätsindex haben.

    Es gibt verschiedene Formen der Freisetzung: Salbe, Tropfen für Augen und Ohren, Tabletten, Infusionslösung, intramuskuläre Infusion.

    Seine bakterizide Wirkung, hochwirksam gegen Bakterien mit Resistenz gegen Penicilline, Tetracycline, Cephalosporine. Die Resistenz von Mikroben gegen dieses Antibiotikum entwickelt sich langsam.

    Es wird für eine Vielzahl von Infektionskrankheiten des Körpersystems eingesetzt. Es ist angezeigt zur Behandlung von Tuberkulose in Kombination mit anderen Antibiotika, beispielsweise aus der Gruppe der Cephalosporine oder Aminoglykoside.

    Wird zur Behandlung von Patienten mit Immunschwäche verwendet.

    Hilfe Sauersaft neutralisiert die Wirkung von Cycloserin.

    Wenn Amoxicillin nicht hilft, wie kann man das Medikament ersetzen? Die Analoga aus der Reservegruppe von Antituberkulose-Medikamenten, die verwendet werden, wenn Mycobacterium gegen die obigen Mittel resistent ist, können geeignet sein:

    Analoga für Kinder, die zur Behandlung von Tuberkulose geeignet sind

    Der beste Ersatz für Amoxicillin bei der Behandlung von Tuberkulose ist Isoniazid und Rifampicin, die in der ersten Reihe der verschriebenen Medikamente enthalten sind.

    Der positive Effekt wird in fast 100% der Fälle beobachtet. Mit Medikamenten können Kleinkinder ab einem Jahr behandelt werden, auch in Kombinationstherapie.

    Zur Intoleranz oder Resistenz gegen diese Arzneimittel wird Streptomycin, das zur Verabreichung an das Neugeborene geeignet ist, oder Cycloserin (über 3 Jahre) verwendet. Diese Medikamente gelten als weniger wirksam.

    Amoxicillin + Clavulansäure wird zur Behandlung von Tuberkulose bei Kindern mit manifester Resistenz von Mikrobakterien gegen andere Arzneimittel angewendet. Die Form einer Suspension ist für kleine Kinder geeignet, fast alle Hersteller von Medikamenten auf Amoxicillin-Basis stellen diese Form her, beispielsweise das Arzneimittel Flemoxin Solutab.

    Nützliches Video

    Antibiotikum Amoxicillin, Gebrauchsanweisungen, Analoga. Eine detaillierte Beschreibung der Eigenschaften des Arzneimittels, Kontraindikationen, Nebenwirkungen. Und am Ende des Videos erfahren Sie, wie Sie Amoxicillin ersetzen können.

    Was soll Amoxicillin ersetzen? Analoge

    Trotz der vielfältigen therapeutischen Möglichkeiten von Amoxicillin kann es zu Nebenwirkungen kommen. Um Nebenwirkungen zu vermeiden, verwenden Sie Amoxicillin-Analoga - Arzneimittel mit demselben Hauptwirkstoff, jedoch mit anderen zusätzlichen Bestandteilen in der Zusammensetzung.

    Pharmakologische Wirkung

    Amoxicillin ist ein antibakterielles Medikament aus der Gruppe der halbsynthetischen Penicilline. Penicillin wird von Pilzen der Gattung Penicillium (lat. Penicillium) produziert. In Bezug auf die pharmakologischen Eigenschaften ist Amoxicillin Ampicillin nahe, jedoch wirksamer gegen Mikroorganismen aufgrund der Anwesenheit einer Hydroxylgruppe in der Formel.

    Die Hauptindikationen für die Verschreibung von Amoxicillin sind Infektionskrankheiten, die durch die Aktivität von Bakterien verursacht werden - grampositive und gramnegative Mikroorganismen:

    • Pharyngitis, Tonsillitis, Mittelohrentzündung;
    • Pyelonephritis, Zystitis;
    • Peritonitis, Cholezystitis, Typhus, Dysenterie;
    • Meningitis;
    • Sepsis und andere

    Seit seiner Markteinführung hat Amoxicillin viele lobende Kritiken gesammelt. Nach Ablauf des Amoxil-Patents des Unternehmensentwicklers tauchten daher moderne Analoga von Amoxicillin auf, die unter anderen Namen hergestellt wurden.

    Analoga sind Arzneimittel, die sich in derselben pharmakologischen Gruppe befinden, dh sie haben eine pharmakologische Wirkung, die Amoxicillin ähnlich ist.

    Es gibt auch Medikamente, Synonyme von Amoxicillin - sie unterscheiden sich von der Art und der Anzahl der in ihrer Zusammensetzung enthaltenen sonstigen Bestandteile.

    Trotz der Identität des Hauptwirkstoffs unterscheiden sich Arzneimittel verschiedener Hersteller häufig erheblich im Preis. In der Regel kommen teure Amoxicillin-Analoga aus dem Ausland, während russische Drogen relativ billig sind.

    Inländische Kollegen Amoxillicin

    Die folgenden russischen Analoga von Amoxicillin werden auf dem Inlandsmarkt angeboten: Amosin, Ekobol, Amoksisar und viele andere Arzneimittel der Penicillin-Gruppe.

    Amosin

    Amosin ist ein halbsynthetisches Antibiotikum, das von Sintez hergestellt wird. Betroffen sind grampositive und gramnegative Mikroorganismen. Amoxicillin in der Zusammensetzung hemmt die Produktion von Vitalstoffen für Bakterien, die aufgrund der Zerstörung der Zellmembranen zum Tod führen.

    Formular zur Arzneimittelfreigabe:

    • Pulver zur Herstellung von Suspensionen. In der Regel für die Behandlung von Kindern verschrieben. Zubereitung: Nehmen Sie für eine Portion des Pulvers zwei Portionen gekochtes Wasser bei Raumtemperatur (für 125 mg Pulver - 2,5 ml Wasser, für 250 mg - 5 ml) und mischen Sie bis zur Homogenität. Das Dosierungsschema hängt vom Alter des Patienten und der Art der Erkrankung ab;
    • Kapseln Vor oder nach den Mahlzeiten einnehmen. Sie zeichnen sich durch eine hohe Schlagwirksamkeit aus, da die Absorption des Wirkstoffs direkt im Darm erfolgt;
    • Pillen Akzeptieren Sie unabhängig von der Mahlzeit in regelmäßigen Abständen dreimal täglich. Die Tagesrate beträgt 500 mg Amoxicillin und der Patient wiegt mehr als 40 kg.

    Nach innerer Verabreichung wird der Wirkstoff von Amoxin, Amoxicillin, zu 93% vom Körper aufgenommen. Eine Stunde später erreicht die Amoxicillinkonzentration den Höchstwert im Blut. Je höher die Dosis, desto höher sind die Wirkstoffkonzentrationen im Plasma.

    Die Halbwertszeit von Amoxicillin bei einem Erwachsenen beträgt 1,5 Stunden. Etwa 70% des Arzneimittels werden im Urin und etwa 20% in der Galle ausgeschieden.

    Ecobol

    Ecobol-Tabletten, die von der Pharmafirma AVVA-RUS hergestellt werden, sind zu einem Preis billiger als Amoxicillin-Analoga, sind jedoch in ihrer Wirkung nicht weniger wirksam. Die Dosierung der Tabletten beträgt 250 mg und 500 mg.

    Der Hauptwirkstoff ist Amoxicillin. Als zusätzliche Komponente in der Zusammensetzung - Lactulose, Stärke, Povidon. Aufgrund der Laktulose wird die schädigende Wirkung des Antibiotikums auf den Organismus auf ein Minimum reduziert, da die Substanz die Anzahl der Bifidobakterien erhöht sowie die Produktion von organischen Säuren, die die Entwicklung pathogener Mikroorganismen im Darm unterdrücken, stimuliert.

    Dosierung von Analogon - dreimal täglich: Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren bei einem Körpergewicht von mindestens 40 kg und einer Tablette mit 500 mg.

    Bei der Behandlung schwerer Erkrankungen wird die Amoxicillin-Dosis dreimal täglich auf 1 g erhöht. Bei Gonorrhoe nehmen Sie einmal 3 g Ekobol-Tabletten ein.

    Die wichtigsten pharmakokinetischen Parameter von Arzneimitteln unterscheiden sich nicht von anderen Amoxicillin-Analoga.

    Amoxicar

    Ein weiteres erschwingliches halbsynthetisches Analogon von Amoxicillin ist Amoxicar, das in Form von Tabletten und Kapseln sowie in Form eines Pulvers zur Herstellung einer in der Kinderpraxis verwendeten Suspension erhältlich ist. Produzent - Farmakar, Palästina.

    Das Analogon wird von Erwachsenen und Kindern einschließlich Neugeborenen empfohlen. Die Dosierung von Amoxicillin wird vom Arzt unter Berücksichtigung des Alters und des Gewichts des Patienten sowie der Art und Komplexität der Erkrankung festgelegt.

    Mittel Amoksikar kontraindiziert bei Schwangerschaft und Stillzeit, Nierenversagen und bei Patienten mit Überempfindlichkeit gegen Penicillin.

    Analoge importieren

    Die Liste der von ausländischen Herstellern hergestellten Amoxicillin-Analoga umfasst nicht nur Produkte mit einem Wirkstofftyp, sondern auch kombinierte.

    Die zusätzliche Einbeziehung von Clavulansäure in die Zusammensetzung des Analogons ermöglicht eine Erhöhung der Wirksamkeit. Diese Substanz hemmt die bakterielle Resistenz gegen Antibiotika.

    Die Kosten für ausländische Analoga von Amoxicillin sind in der Regel höher als für inländische Arzneimittel.

    Amoxicillin Sandoz

    Amoxicillin-Tabletten Sandoz ist ein Importanalogon von Amoxicillin, das vom österreichischen Pharmakonzern Sandoz hergestellt wird. Gmbh. Das Medikament ist in Form von überzogenen Tabletten erhältlich, 500 mg und 1 g.

    Die Durchführbarkeit der Verwendung des Analogons wird durch das geographische Ausmaß der Prävalenz resistenter Stämme bestimmt.

    Der Grad der absoluten Bioverfügbarkeit des Analogons hängt von der Dosis ab und kann bis zu 90% betragen. Die Erhöhung der Amoxicillin-Dosis beeinflusst die Absorption. Der Wirkstoff erreicht seine maximale Blutkonzentration 1,5 bis 2 Stunden nach der Verabreichung. Etwa 80% des Medikaments werden durch die Nieren ausgeschieden.

    Standard-Tagessatz für analog:

    • für Erwachsene - 750 mg-3 g;
    • Die Dosis für Kinder unter 12 Jahren mit einem Gewicht von weniger als 40 kg sollte 25 bis 60 mg / kg Körpergewicht pro Tag betragen. Diese Gesamtdosis wird in 2 bis 3 Dosen aufgeteilt.

    Amoxicillin Sandoz wird auch zur Vorbeugung von Endokarditis eingesetzt.

    Flemoxin Solutab

    Tabletten Flemoksin Solutab - ein relativ teures Analogon von Amoxicillin, das vom Hersteller Astellas Pharma Europe Bv. Hergestellt wird. Es gehört zu der Gruppe der Beta-Lactam-Antibiotika, die die Entwicklung von Bakterienresistenz unterdrücken. Die pharmakologische Wirkung des Wirkstoffs Analogon wird durch zwei Wirkstoffe - Amoxicillin und Clavulansäure - gewährleistet.

    Durch die Kombination zweier Wirkstoffe zeichnet sich das Arzneimittel durch eine hohe Wirksamkeit aus:

    • Hemmung der Peptidoglycan-Synthese - ein wesentlicher Bestandteil der bakteriellen Zellwände. Die Zerstörung von Peptidketten führt zum Absterben pathogener Bakterien.
    • Hemmung von β-Lactamase - Enzymen, die von Bakterien produziert werden, um der Wirkung von Antibiotika zu widerstehen und Resistenz zu entwickeln. Somit nimmt der allgemeine enzymatische Fortschritt von Amoxicillin zu und der Wirkungsbereich dehnt sich aus.

    Die maximale Plasmakonzentration des Wirkstoffs wird innerhalb von 1-2 Stunden erreicht. Eine analoge Entnahme erfolgt innerhalb von 6 Stunden nach Verabreichung.

    Die Dosierung des Arzneimittels wird vom Arzt unter Berücksichtigung des Alters und des Gewichts des Patienten sowie der Art der Infektion und ihrer Schwere bestimmt.

    Einzelner Ersatz von Amoxillicin

    In einigen Fällen besteht die Notwendigkeit, Amoxicillin durch andere Arzneimittel mit ähnlicher Wirkung zu ersetzen, aufgrund der individuellen Merkmale des Patienten.

    Das Auftreten von Nebenwirkungen von Amoxicillin kann das Ergebnis einer Nichteinhaltung von Anweisungen sein. Darüber hinaus stellt sich die Frage, wie man Amoxicillin ersetzen kann, häufig bei Personen, die auf Penicillin allergisch sind.

    Wenn sich eine allergische Reaktion innerhalb weniger Stunden nach der Einnahme von Amoxicillin manifestiert, ist es notwendig, die genaue Ursache für die Reaktion eines solchen Organismus festzustellen und erst dann zu entscheiden, ob das Arzneimittel durch ein Analogon ersetzt wird.

    Klinische Manifestationen einer Penicillin-Allergie sind:

    • Rötung der Haut im ganzen Körper, Hautausschlag und Juckreiz;
    • Schwellung der oberen Atemwege sowie der Schleimhaut der Lippen und der Zunge;
    • das Auftreten von Tachykardie;
    • Bewusstseinsverlust

    Wenn die Tatsache der Penicillin-Allergie bestätigt wird, ist es notwendig, die Medikamente der Penicillin-Gruppe zu verlassen und weniger allergische Gegenpatienten zu erhalten. Eines dieser Medikamente wird als Amoxiclav betrachtet.

    Amoxiclav

    Das Präparat Amoxiclav ist ein Produkt der gemeinsamen Bemühungen von Apothekern in Österreich, Slowenien und der Schweiz. Es gehört zu den halbsynthetischen Antibiotika des kombinierten Typs, da es zwei Wirkstoffe enthält - Amoxicillin und Clavulansäure.

    Das pharmakokinetische Potenzial und die Parameter der Wirkstoffe sind sehr ähnlich. Amoxicillin liefert die hauptsächliche antibakterielle Wirkung, und Clavulansäure ergänzt und verbessert das Ergebnis seiner Wirkung. Das Aktivitätsspektrum des Tools deckt die meisten Arten von grampositiven und gramnegativen Anaerobier ab.

    Merkmale der Verwendung von Amoxillicin bei Kindern

    Falsche Medikamente oder allergische Reaktionen bei einem Kind können Nebenwirkungen verursachen. Negative Phänomene können vermieden werden, wenn das Hauptarzneimittel durch Amoxicillin-Analogon für Kinder ersetzt wird.

    Tabletten des Formulars sind für Kinder ab 12 Jahren geeignet. Die optimale Darreichungsform für die Behandlung von Kindern sind Suspensionen, die unabhängig von Pulver und Granulat hergestellt werden. Dazu gehören:

    • Russische Amosin und Solutab;
    • Deutsches Amoxillat;
    • Indischer Danemox;
    • Österreichische Ospamox;
    • Ägyptischer Emox;
    • Kanadisches Apo-Amoxy.

    Um jedoch die optimale therapeutische Wirkung zu erzielen, wird empfohlen, sich auf die Auswahl des Arztes und die Anweisungen für das Medikament zu konzentrieren.

    Artikel überprüft
    Anna Moschovis ist Hausärztin.

    Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

    Amoxicillin - billige Analoga (Liste), Anweisungen

    Amoxicillin ist ein antibakterielles Mittel der Penicillingruppe. Dieses halbsynthetische Medikament deckt ein breites Spektrum pathogener Mikroflora ab, darunter Staphylokokken, Streptokokken und andere Mikroben.

    Amoxicillin wirkt auf zellulärer Ebene, aber unter der Wirkung von Penicillinase kann es nicht immer widerstehen. Dies legt nahe, dass es Bakterien gibt, die Amoxicillin widerstehen können, d. H. Resilienz haben

    Dank bakteriologischer Untersuchungen ist es möglich, die Resistenz oder Empfindlichkeit eines Bakteriums gegenüber Arzneimitteln zu bestimmen. Auf diese Weise werden antibakterielle Mittel und ihre Analoga ausgewählt.

    Amoxicillinanaloga werden häufig mit Clavulansäure ergänzt, die den Hauptwirkstoff vor Beta-Lactamase schützt. Diese Kombinationsprodukte decken ein größeres Bakterienspektrum ab.

    Formular und Preis freigeben

    Zum Verkauf stehen Kapseln (250, 500 und 1000 mg) und Tabletten (jeweils 250 und 500 mg) sowie Granulate zur Herstellung einer Suspension. Medikamente werden oral verabreicht, keine injizierbare Form.

    Der Preis pro Kapsel (250 mg, Serbien) Nr. 16 beträgt 55 Rubel. Dosierung 500 mg - 100 Rubel. Tabletten (500 mg, Russland) № 20 kosten 55 Rubel. Für Granulate zur Herstellung von Suspensionen (Serbien) müssen 250 mg / 5 ml 40 g etwa 100 Rubel zahlen.

    Natürlich ist aus den angegebenen Preisen für Amoxicillin klar ersichtlich, dass es kaum möglich ist, Analoga billiger zu finden, da Das Medikament hat einen recht niedrigen Preis.

    Anweisungen zum Medikament

    Um Analoga für Amoxicillin zu finden, müssen Sie die Anweisungen lesen und die Hauptkomponenten ermitteln, für die der Ersatz bestimmt wird.

    Welche Krankheiten werden Amoxicillin verschrieben?

    Dies sind alles Pathologien, bei denen die Empfindlichkeit gegen das Medikament bestimmt wurde. Amoxicillin wird am häufigsten bei Sinusitis, Halsschmerzen, Otitis, Rachenabszess, Bronchitis, Lungenentzündung, Harn- und gynäkologischen Infektionen, Erysipel, Impetigo verschrieben. Dieses Medikament ist auch für Hautinfektionen, septische Zustände, Leptospirose und andere gefährliche Krankheiten indiziert.

    Gegenanzeigen

    Das Medikament wird nicht für die folgenden Pathologien und Zustände verschrieben:

    • individuelle Empfindlichkeit;
    • Dysbakteriose;
    • Hepatitis;
    • Penicillin-Intoleranz;
    • lymphozytische Leukämie;
    • infektiöse Mononukleose;
    • Allergie;
    • schwere Leberschäden;
    • Stillzeit.

    Nebenwirkungen

    Antibiotika sind starke und toxische Mittel, daher können Nebenwirkungen auftreten. Meist treten sie als allergische Hautreaktionen auf, und in seltenen Fällen ist ein Quincke-Ödem nicht ausgeschlossen. Es ist ein unangenehmer Geschmack im Mund, Candidiasis der Schleimhäute, Schwellung des Pharynx.

    • Möglicherweise treten auch Kopfschmerzen, Übelkeit (selten Erbrechen), Stuhlleiden, Stomatitis, Gelenkschmerzen, Konjunktivitis, Hyperthermie und andere auf.
    • Seitens des ZNS treten Depressionen, Angstzustände, Schlaflosigkeit, Schwindel, Krampfanfälle (selten) auf. Es ist ermutigend, dass das Nervensystem selten unter den Auswirkungen von Amoxicillin leidet.
    • Diese Reaktionen treten häufig bei längerer Antibiotikatherapie auf, wenn Amoxicillin länger als eine Woche eingenommen wird. Dann kann sich eine Darmdysbiose entwickeln, und vor diesem Hintergrund verschlimmern sich andere Pathologien.

    Wie ist Amoxicillin zu dosieren?

    Wenn also Bakposev zeigte, dass Amoxicillin in der Lage ist, das Bakterium, das in das vorgestellte Material eingepflanzt wurde, zu zerstören, eine therapeutische Therapie durchführen. Die Dosierungen hängen von verschiedenen Faktoren ab: Alter, Gewicht und Schwere des Infektionsprozesses.

    Bei einem Körpergewicht über 40 kg (Alter sollte mehr als 10 Jahre betragen) wird das Medikament in der Regel dreimal täglich in einer Dosis von 0,5 g verordnet. Bei starker Vergiftung und einem ausgeprägten bakteriellen Prozess wird die Dosis auf ein Gramm erhöht. Die Empfangsvielfalt bleibt gleich.

    In der Pädiatrie passt nur der Kinderarzt oder Neonatologe die Dosis an. Sie reichen von 0,125 bis 0,25 Gramm pro Dosis. Wenn das Kind sehr klein ist (Alter bis zu 2 Jahren), wird die Amoxicillin-Dosis mit einer Rate von 20 mg / kg Körpergewicht berechnet.

    Kindern wird empfohlen, eine Suspension zu geben. Das Granulat wird gemäß den Anweisungen mit gekochtem Wasser verdünnt und gründlich geschüttelt. Kinder nehmen diese Suspension in der Regel ohne Probleme ein, weil Es hat einen angenehmen Himbeer- oder Erdbeergeschmack. Die fertige Suspension wird bis zu zwei Wochen gelagert. Wenn der Raum heiß ist, wird das Medikament in den Kühlschrank gestellt. Bis zu 20 Grad können ohne Kühlung gelagert werden.

    1. Manchmal beginnt die Behandlung mit Schockdosen, d.h. Die Medikamentenmenge übersteigt die Altersdosis einige Male oder sogar mehr.
    2. So wird zum Beispiel zur Behandlung des Gonorrhoe-Prozesses (unveränderte Form) das Medikament nur einmal eingenommen und die Dosis beträgt 3 Gramm. Falls erforderlich (wie vom Arzt festgelegt), kann die angegebene Dosis nach einigen Tagen oder einer Woche noch einmal angewendet werden.
    3. Das Medikament wird unabhängig von der Mahlzeit eingenommen, die Hauptsache - ist die Einhaltung eines klaren Konsumzeitpunktes des Medikaments. Amoxicillin wird beispielsweise dreimal täglich verschrieben. Der Patient sollte es also um 9:00, 15:00 und 21:00 Uhr einnehmen.

    Analoga von Amoxicillin billiger (Liste)

    Wie wir bereits wissen, ist Amoxicillin ein billiges Mittel und es ist schwierig, Analoga billiger zu finden. Das einzige billige Analogon von Amoxicillin kann als Amozän betrachtet werden, und seine Kosten sind in vielen Apotheken die gleichen. Selbst das russische Äquivalent von Ecobol kostet doppelt so viel wie das fragliche Geld. Daher ist es unmöglich, nach billigen Analoga zu suchen, sie existieren einfach nicht.

    Manchmal klagt der Patient über eine schlechte Verträglichkeit von Amoxicillin. Was tun dann? Suche nach Analoga, und es hilft nur einem Spezialisten. Zu den beliebtesten Analoga dieses Tools gehören die folgenden, aber alle sind Amoxicillin für den Preis unterlegen:

    • Amoxicar;
    • Ospamox;
    • Amoxiclav;
    • Taisil;
    • Augmentin;
    • Gonoform;
    • Clavunat;
    • Aloamoxy;
    • Flemoxine Solutab;
    • Hikontsil;
    • Panklav;
    • andere

    Im Prinzip können nicht nur Penicillinpräparate, sondern auch Makrolide, Fluorchinolone und andere Analoga von Amoxicillin sein. Oft, wenn Penicilline nicht geeignet sind oder nicht stark genug für die Behandlung sind, sind es die Medikamente dieser Gruppen. Daher ist dieses Phänomen in der Praxis nicht ungewöhnlich.

    Zum Beispiel hat ein Kind eine lacunare Tonsillitis. Augmentin (oder seine Analoga) wird verschrieben, aber nach drei Behandlungstagen tritt keine Wirkung auf oder es ist schwach. Höchstwahrscheinlich wird der Arzt Macrolide (Azithromycin, Sumamed) ersetzen.

    Folglich ist die Auswahl der Analoga nicht nur für den Wirkstoff, sondern auch für die therapeutische Wirkung.

    Amoxicillin - Analoga für Kinder

    In der pädiatrischen Praxis werden antibakterielle Suspensionen verwendet, und nach 12 Jahren werden Tabletten empfohlen. Bei der Auswahl eines Analogons für ein Kind muss zunächst auf die Art der Erkrankung geachtet werden, die viral oder bakteriell ist.

    Sehr oft beginnen die Kinderärzte mit Rückversicherungen vor dem Hintergrund einer Virusinfektion ein Antibiotikum, angeblich als Sicherheitsnetz, damit die Bakterienflora nicht zusammenkommt. Das ist absolut unmöglich. Erstens verhindert ein Antibiotikum, dass das Immunsystem das Virus bekämpft, und zweitens beeinträchtigt es es überhaupt nicht.

    Wenn also ein Kind einen wirklich bakteriellen Prozess hat - Halsschmerzen, Mittelohrentzündung, Bronchitis, Nebenhöhlenentzündung usw., dann ist ein Antibiotikum erforderlich. Amosin wird das billigste Analogon für Kinder sein und wird vom Säuglingsalter an verschrieben. Augmentin, Amoxiclav, Flemoxin Solutab, Azithromycin - dies sind die häufigsten Analoga von Amoxicillin. Sie sind es, die die Führung übernehmen, um Amoxicillin bei Kindern zu ersetzen.

    Amoxiclav oder Amoxicillin - was ist besser zu wählen?

    Die Zusammensetzung dieser Mittel hat einen gemeinsamen Wirkstoff - es ist Amoxicillin, aber in Amoxiclav wird diese Komponente mit Clavulansäure ergänzt, wodurch das Arzneimittel gegenüber den Auswirkungen der Laktomase stabil wird. Dieses Enzym ermöglicht es Bakterien, sich gegen Amoxicillin zu schützen.

    Trotz des niedrigen Preises von Amoxicillin möchte seine Beliebtheit besser sein. Praktizierende Ärzte erklären dies damit, dass das Medikament heute oft nicht mit der Zerstörung von Bakterien, insbesondere Staphylokokken, zurechtkommt und folglich die Zeit für eine Heilung verloren geht und sich der Prozess verschärft.

    Vergleiche von Amoxicillin und Amoxiclav können gesagt werden, dass das zweite therapeutisch wirksamer und stärker ist, aber zu einem Preis deutlich schlechter ist (der Preis übersteigt die Kosten von Amoxicillin um das 7–8-fache).

    Natürlich kann man die bakterielle Wirkung von Amoxicillin nicht vollständig leugnen, das ist es sicherlich. Einfach gesagt, ist dieses Medikament bei leichten bakteriellen Infektionen und erst nach den Ergebnissen von Bacposev besser anzuwenden.

    In jedem Fall wird der Arzt den Patienten anleiten, was für ihn am besten ist, und gegebenenfalls das Medikament günstiger auswählen.

    Flemoxin oder Amoxicillin - was ist besser zu bekommen?

    Die betrachteten Mittel stimmen in der Zusammensetzung völlig überein, die Hersteller der Unternehmen sind jedoch unterschiedlich. Laut Ärzten zeigt Flemoxin Solutub die besten Ergebnisse und die therapeutische Wirkung ist höher. Studien belegen auch die hohe Qualität der Flemoxinproduktion. Daher ist die Verkaufsbewertung von Flemoxin höher.

    Flemoxine Solutab wird auch von Patienten mit gastrointestinalen Störungen besser vertragen. Nach den Anweisungen hat Flemoxin weniger wahrscheinlich negative Reaktionen.

    In Bezug auf Termine in der Pädiatrie nimmt Flemoksin Solyutab eine führende Position ein. Im Allgemeinen wird Amoxicillin nur noch selten verschrieben, obwohl die Kosten für alle Patienten geeignet sind. In der Theorie sind Flemoxin und Amoxicillin ein und dasselbe, die Unterschiede bestehen nur in Produktions- und Hilfsstoffen.

    Amoxicillin ist viel billiger als Flemoxin. Flemoxin-Tabletten Soljutab (Niederlande) 500 mg Nummer 20 kostet etwa 370 Rubel, was 7–8 Mal teurer ist als Amoxicillin.

    Im Allgemeinen ist der Erwerb von Flemoxin, die Überzahlung von Patienten, insbesondere kurze antibakterielle Therapien, nicht besonders gefährlich für den Körper. Trotzdem entscheiden sich die meisten Ärzte und Patienten für die Qualität und den Ruf des Herstellers. Die endgültige Entscheidung über die Wahl des Antibiotikums bleibt dem Arzt überlassen.

    Sumamed oder Amoxicillin?

    Das allgemeine bei diesen Mitteln ist eine antibakterielle Wirkung. Wenn Sie es genauer verstehen möchten, sind die Unterschiede leicht zu finden. Die Gruppenzugehörigkeit dieser Medikamente ist unterschiedlich. Amoxicillin gehört zur Penicillinserie und Sumamed zur Gruppe der Makrolide. Die Zusammensetzung bzw. sie sind völlig unterschiedlich.

    Wenn wir die therapeutische Wirkung betrachten, dann ist Sumamed zweifellos stärker. Alle bereiteten sich auf Makrolide effizienter, und sie werden nur in Fällen verschrieben, in denen Penicilline nicht in der Lage sind, die Bakterienflora zu bewältigen. Beide Medikamente werden vom Kindesalter an verordnet.

    • Bei der Frage nach der Wahl des Arzneimittels - Sumamed oder Amoxicillin - müssen Sie sich in erster Linie auf den Schweregrad des Krankheitsbildes konzentrieren. Wenn die Krankheit nicht läuft, kann Amoxicillin die Infektion überwinden. Beginnen Sie die Behandlung nicht mit stärkeren Antibiotika.
    • Penicilline werden immer zuerst verschrieben, und wenn sie „wirken“ und dies normalerweise bereits nach wenigen Tagen klar ist, kann die Zubereitung als wirksam angesehen werden. Leider werden Antibiotika in den meisten Fällen ohne vorherige Impfung verschrieben, was den Arzt zwingt, ein unwirksames Medikament zu ersetzen.

    Sumamed-Preis ist zehnmal höher als der von Amoxicillin, und dies ist ein großes Minus. Die Bequemlichkeit der Einnahme von Sumamed kann jedoch nicht mit anderen Antibiotika verglichen werden. Es wird 1 Mal pro Tag eingenommen und die Behandlung dauert nur 3-5 Tage. Sie sollten auch über billige Analoga von Sumamed und seine Anweisungen lesen.

    Oft stellt sich auch die Frage: "Was soll man wählen - Azithromycin oder Amoxicillin?". Hier ist alles einfach. Azithromycin ist ein strukturelles Analogon von Sumamed, so dass alle Kriterien, die wir oben in Bezug auf Sumamed überprüft haben, identisch sind. Der einzige Preisunterschied. Die Kosten von Azithromycin sind 200 Rubel niedriger als die von Sumamed.

    Amoxicillin-Analoge - Bewertungen

    Analoge, wie Amoxicillin selbst, haben unterschiedliche Bewertungen. Es hängt alles davon ab, wie empfindlich die Bakterien auf das Antibiotikum reagieren. Wenn die Mikrobe keinen Widerstand hat, geht die Behandlung mit einem Knall einher und der Patient wird die Therapie zu schätzen wissen. Das einzige, was häufiger zu Unannehmlichkeiten führt, sind die Nebenwirkungen.

    Die Patienten geben oft an, dass ein Antibiotikum, zum Beispiel Augmentin, einen Hautausschlag verursachte und dass es ziemlich voluminös war. Nach der Einnahme von Flemoxin klagt jemand über einen unangenehmen Geschmack im Mund, eine Störung des Stuhls und eine „überzogene“ Zunge. Alles einzeln.

    Oft hilft ein nicht sofort verschriebenes Antibiotikum, Halsschmerzen zu beseitigen. Akute Tonsillitis (Angina pectoris) ist eine reaktive Erkrankung, bei der in der Studie ein hoher Titer an Bakterien vorhanden ist und es schwierig ist, mit ihnen fertig zu werden. Daher ist es vor Beginn der Behandlung mit einem Antibiotikum erforderlich, Bacposi durchzuführen und die Diphterie unbedingt zu behandeln.

    Bevor die Ergebnisse der Studie eintreffen, wird der Arzt ein Antibiotikum mit breitem Spektrum verschreiben, das den Bereich der Bakterien so weit wie möglich abdeckt. Dies können Arzneimittel einer beliebigen Antibiotika-Gruppe sein.

    Viele Patienten geben an, dass ihnen niemals angeboten wurde, Pharynx-Tests in der Klinik durchzuführen, sondern lediglich ein Antibiotikum verordnet haben, und das war alles. Dieser Ansatz hat natürlich nichts mit Professionalität zu tun. Daher sollten Patienten verlangen, dass der Arzt einen Abstrich aus dem Rachen und der Nase nimmt.

    Fazit

    Amoxicillin ist einer der billigsten antibakteriellen Wirkstoffe, so dass billige Analoga unwahrscheinlich sind. Wie bei jedem Antibiotikum wird Amoxicillin manchmal durch Analoga ersetzt. Es ist wichtig, die richtigen zu wählen.

    Trotz der Tatsache, dass Antibiotika Bakterien abtöten, haben die Medikamente ihre eigenen Vorlieben. Einige Mittel behandeln das Urogenitalsystem besser, andere sind in der HNO-Heilkunde beliebt und wieder andere beseitigen entzündliche Erkrankungen der Gelenke perfekt.

    Daher ist die Schlussfolgerung extrem einfach - der Arzt schreibt die Behandlung vor. Bei Bedarf löst der Spezialist das Problem mit der Auswahl der Analoga. Gesundheit!

    Amoxicillinanaloga für Kinder

    Amoxicillin ist ein halbsynthetisches Medikament mit einem breiten Spektrum bakterizider Wirkung. Es bezieht sich auf Penicilline, ist jedoch gegenüber saurer Magenumgebung weniger anfällig als Benzylpenicillin. Es wird oft in Kombination mit Clavulansäure verwendet, die eine erhöhte Resistenz gegen Beta-Lactamasen bietet, was solche Arzneimittel von Ampicillin mit ähnlichen pharmakologischen Eigenschaften unterscheidet.

    Dieses medizinische Präparat wurde Anfang der 70er Jahre des 20. Jahrhunderts von den Entwicklern des britischen Pharmaunternehmens GlaxoSmithKline synthetisiert und bis zum Ende der Patentlaufzeit als Amoxil vertrieben.

    Danach begann die weltweite Produktion unter verschiedenen Handelsnamen. Amoxicillin und seine Substitute gehören heute zu den wirksamsten Antibiotika gegen folgende Krankheiten:

    • Pneumonie, Bronchitis, Tonsillitis, Mittelohrentzündung, Sinusitis und andere Atemwegsentzündungen bakteriellen Ursprungs;
    • Urogenitalinfektionen - Pyelonephritis, Blasenentzündung, Urethritis, Gonorrhö und andere;
    • mikrobielle Läsionen des Gastrointestinaltrakts, wie Enterokolitis, Typhus, Peritonitis, Cholezystitis;
    • verschiedene infektiöse Entzündungsprozesse in der Epidermis und im Unterhautgewebe (z. B. Erysipel, Wundinfektionen);
    • Salmonellose, Endokarditis, Meningitis, Borreliose, Sepsis.

    Eine derart umfangreiche Indikationsliste erklärt sich durch die antimikrobielle Wirkung gegen eine Vielzahl von pathogenen Mikroorganismen (sowohl grampositiv als auch gramnegativ). Staphylococcus, Streptococcus, Neisseria, E. coli, Salmonella und Klebsiella reagieren empfindlich auf das Medikament, dessen Wirkstoff die Synthese von Zellmembrankomponenten verhindert und die Zelle zerstört.

    Aufgrund des Vorhandenseins einer Hydroxylgruppe in der chemischen Struktur von Amoxicillin, die es von Ampicillin unterscheidet, wird das Arzneimittel schneller resorbiert und seine Bioverfügbarkeit beträgt etwa 93%. Die Plasmakonzentration und -verteilung im Körper ist ebenfalls signifikant höher. Aufgrund dieser Eigenschaften und der Säurebeständigkeit ist dieses Arzneimittel bequemer zu verwenden und zur oralen Verabreichung wirksam.

    Lesen Sie weiter: Gebrauchsanweisung für Amoxicillin Tabletten für Erwachsene und Kinder + Bewertungen

    Schwere Kontraindikationen umfassen Überempfindlichkeit, Bronchialasthma, allergische Diathese, Mononukleose, Leberversagen, einige gastrointestinale Erkrankungen (Antibiotika-induzierte Colitis). Sowie Kinder (bis 10 Jahre), Alter und Stillzeit. Wenn Schwangerschaft mit Vorsicht verordnet wird, dringt auch die Plazentaschranke ein und kann den Fötus schädigen.

    Es wird in Abhängigkeit von der Art der Erkrankung und der Schwere ihres Auftretens eingenommen. Zum Beispiel wird Gonorrhoe durch eine einmalige Einnahme von 3 Gramm Medikation vollständig geheilt, und die Behandlung einer unkomplizierten Atemwegsinfektion erfordert die dreifache Verwendung von 500 mg über mehrere Tage. In jedem Fall kann nur der behandelnde Arzt das Medikament verschreiben und seine Dosierung bestimmen.

    Pharmazeutische Unternehmen in Russland stellen auf der Grundlage des oben beschriebenen Wirkstoffs eine Vielzahl von Medikamenten in Form von Tabletten, Kapseln oder Pulver zur Herstellung einer Suspension her. Letzteres kann auch Kindern in den ersten Lebensjahren verabreicht werden. Das Original-Hausarzneimittel ist im Durchschnitt günstig: So bietet das Werk in Barnaul beispielsweise Amoxicillin 500 mg zu einem Preis von 57 Rubel für 20 Tabletten an. Sie können ein gekapseltes Produkt - 16 Stück in einer Dosierung von 250 mg - für 56 Rubel kaufen. Darüber hinaus gibt es auf dem Markt Ersatzprodukte unter anderen Handelsnamen.

    Ecobol, hergestellt von AVVA RUS, wird in Apotheken in Tabletten von 0,5 und 0,25 g (115 bzw. 55 Rubel für 20 Stück pro Packung) verkauft.

    Wird zur antibiotischen Behandlung der gleichen Krankheiten wie das Original verwendet. Strikt kontraindiziert bei Kindern unter 3 Jahren und bei überempfindlichen Personen. In anderen Fällen (Schwangerschaft, Stillzeit, Nieren- und Leberinsuffizienz) wird vorsichtig vorgegangen.

    Amosin ist das billigste russische Produkt. Es wird vom Pharmaunternehmen Sintez AKOMP hergestellt und in Apotheken zum Preis von 30 Rubel für 10 Tabletten verkauft. 250 mg oder 53 Rubel. (20 Kapseln).

    Das Spektrum der antimikrobiellen Wirkungen und Indikationen ist ähnlich, das Alter der Kinder ist jedoch von der Liste der Gegenanzeigen ausgenommen. Dieses Antibiotikum kann auch Kindern unter zwei Jahren unter strikter Einhaltung der angegebenen Dosierung verabreicht werden. Sie müssen sich auch an das vom Arzt empfohlene Schema und die Dauer des Kurses halten.

    Lesen Sie weiter: Verständnis der Verträglichkeit und Wirkung von Alkohol und Antibiotika

    Ausländische Unternehmen bieten weit mehr als vergleichbare Antibiotika an, deren Kosten von mäßig bis sehr hoch variieren. Die folgende Liste enthält sowohl Produkte auf Ampicillin-Basis als auch solche, die mit Clavulansäure kombiniert sind. Letzteres hemmt die vom Erreger ausgeschiedene Beta-Laktamase und erhöht die Wirksamkeit des Arzneimittels gegen viele resistente Stämme. Die Hinweise für die Ernennung dieser TNP sind in der Regel völlig identisch, und der Unterschied liegt in den Nutzungsbeschränkungen.

    Amoxicillin Herde 1000 ist ein deutsches Medikament, es gibt keine Informationen über die Verfügbarkeit von im Handel erhältlichen sowie über israelische Kapseln von Amoxicillin-Teva, Amoksisar, Amine, Hikontsil, Amoxicillin-Vatham.

    Um die Resistenz des Antibiotikums gegen Beta-Lactamase-produzierende pathogene Mikroorganismen zu erhöhen, wurde dieser Klasse medizinischer Präparate Clavulansäure zugesetzt.

    Sie werden bei infektiösen Läsionen der oberen (Pharyngitis, Tonsillitis) und der unteren Atemwege (Bronchitis, Lungenentzündung), gynäkologischen und urologischen Infektionen, Knochen-, Gelenks- und Hautentzündungen, Cholezystitis, Cholangitis und anderen Krankheiten, die durch anfällige Bakterien verursacht werden, eingesetzt.

    Streng kontraindiziert in der Regel bei Überempfindlichkeit gegen die Hauptkomponenten des Arzneimittels und Leberfunktionsstörungen, die durch sie früher verursacht wurden. Schwangere, stillende Frauen, Personen mit Mononukleose und Niereninsuffizienz sowie Kinder müssen Amoxicillin mit Clavulansäure mit Vorsicht anwenden.

    Wesentliche Medikamente sind:

    • Amoxiclav Produziert von verschiedenen Pharmaunternehmen in verschiedenen Darreichungsformen. Zum Beispiel kosten Schweizer Tabletten 0,5 g (15 Stück) 380 Rubel und Pulver für eine slowenische Suspension etwa 90 Rubel. Die teuerste Option - Injektionslösung - mehr als 800.
    • Clavocin wird vom kroatischen Konzern Pliva sowohl in der üblichen Tabletten- und Pulverform als auch in Form von Sirup hergestellt. Preis - ab 330 p.
    • Klavunat - türkische Tabletten von 625 mg kosten ab 430 Rubel.
    • Moxiclav - Amoxicillin mit Clavulansäure in Pillenform (375 und 625) und in Pulverform zu einem Durchschnittspreis von 400 Rubel.
    • Augmentin - Tab. Aus dem Vereinigten Königreich (0,375; 0,625 und 1 oz.) Im Wert von 260 bis 370 p. und Pulver zur Herstellung von Flüssigkeit (Kinder ab 3 Monaten.).
    • Panklav, Serbien. Das Medikament mit der Dosierung des Wirkstoffs 500 und 875 mg.
    • Amoklavin ist in Pulver- und Tablettenform erhältlich, in Apotheken kostet es ab 104 Rubel.
    • Rapiklav - 15 tab. Die ägyptische Produktion (625 mg) kostete etwa 300 Rubel.
    • Flemoklav Solyutab - Produkte der Firma Astellas, Niederlande. Dispergierbare Tabletten von 125-500 Milligramm im Wert von 300-400 Rubel.
    • Platziert 0,25 und 0,5 Gramm bei 360-460 Rubel. pro Packung
    • Klonakom-X, Kapseln - Amoxicillin mit Cloxacillin-Natriumsalz zu einem Preis von 45-60 p.
    • Medoclav - Tabletten 375 und 875 mg im Wert von 280 bzw. 390 Rubel.

    Es sei darauf hingewiesen, dass die Freigabe der Mehrheit der billigen ausländischen Analoga aufgrund des Auslaufens der Lizenz bereits eingestellt wurde und es ziemlich schwierig ist, sie zum Verkauf zu finden.

    Da die Verwendung der Tablettenform des Arzneimittels erst ab 12 Jahren erlaubt ist, werden Kindern viele Arzneimittel nicht verschrieben. Hersteller bieten jedoch häufig Granulate und Pulver zur Selbstzubereitung der Suspension an, deren Wirkstoffkonzentration die Verwendung dieser medizinischen Zubereitung in der Pädiatrie ermöglicht.

    Die beste Option unter den Haushaltsersatzmitteln ist Amosin in Beutelverpackungen von 0,25 g (eine Packung mit 10 Stücken kostet 85 Rubel).

    Es kann ab den ersten Lebenstagen verschrieben werden, es sollte jedoch daran erinnert werden, dass nur ein Arzt dazu berechtigt ist. Die Selbstbehandlung von kleinen Kindern ist mit schweren Intoxikationen, Komplikationen und sogar dem Tod des Patienten verbunden.

    Suspensionen ausländischer Produktion haben ebenfalls eine hervorragende therapeutische Wirkung. Hier ist es jedoch besser, einen Kinderarzt aufzusuchen und die Anweisungen sorgfältig zu lesen. In jedem Fall können Analoga ab dem 12. Lebensjahr eingenommen werden, wenn keine spezifischen Kontraindikationen vorliegen.

    Beide Medikamente haben eine bakterizide Wirkung und werden für die gleichen Erkrankungen der Atemwege, des Verdauungssystems, des Urogenitals und einiger generalisierter Infektionen verschrieben. Der Unterschied zwischen den Medikamenten besteht darin, dass Biseptol nicht zu Antibiotika gehört - es ist ein antibakterieller Sulfanilamid-Wirkstoff.

    Es kann nur mit Genehmigung des Arztes als Alternative zu ABA verwendet werden, da alle individuellen Merkmale und Kontraindikationen des Patienten berücksichtigt werden müssen. B. kann nicht zur Behandlung von Menschen mit Herzinsuffizienz, Blutkrankheiten sowie Kindern bis zu 3 Monaten verwendet werden.

    Zuallererst gehören Medikamente zu verschiedenen Antibiotika-Gruppen - Penicillinen und Tetracyclinen. Letztere sind durch eine höhere Toxizität gekennzeichnet (es ist absolut unmöglich, schwangere und stillende Frauen sowie Kinder unter acht Jahren zu verschreiben).

    Die Liste der Nebenwirkungen von Doxycyclin ist ebenfalls umfangreicher. Pathogene Mikroorganismen bilden zudem schnell eine Resistenz gegen Wirkstoffe der Tetracyclin-Reihe. Unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit ist Amoxicillin besser, jedoch kann nur der behandelnde Arzt die Wahl eines bestimmten Arzneimittels bestimmen.

    Lesen Sie weiter: Amoxicillin ist eines der besten Hustenmittel für Erwachsene und Kinder.

    Noch Fragen? Holen Sie sich jetzt eine kostenlose Beratung mit einem Arzt!

    Durch Drücken des Buttons gelangen Sie zu einer speziellen Seite unserer Website mit einem Feedback-Formular mit einem Spezialisten des Profils, das Sie interessiert.

    Kostenlose ärztliche Beratung

    Amoxicillin für Kinder ist ein antibakterielles Medikament mit einem breiten Wirkspektrum. Tatsächlich handelt es sich um ein halbsynthetisches Penicillin, das sich zur Behandlung bakterieller Infektionen eignet. Die Bestandteile von Amoxicillin werden einige Stunden nach der Einnahme im Blut absorbiert und fixiert. Die medizinischen Eigenschaften des Arzneimittels sind gegen die Wirkungen von Magensaft resistent.

    Das Medikament Amoxicillin erlaubt es Bakterien nicht, sich zu vermehren und ihre Zellstruktur zu zerstören.

    Das Antibiotikum "Amoxicillin" ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet. Die Freisetzungsformen des Medikaments sind unterschiedlich. Für Erwachsene geeignete Tabletten, Kapseln, Pulver und das Antibiotikum in Form von Lösungen, Suspensionen, Auflösetabletten, Sirupen, die für Kinder bis zu einem Jahr geeignet sind. Die Dosierung für alle Freisetzungsformen kann variieren.

    Beispielsweise können Tabletten und Kapseln jeweils 1,0 g, 0,5 g, 0,25 g sein.Lösungen und Trockenpulver sind in 125 mg, 375 mg, 250 mg, 400 mg, 500 mg, 1000 erhältlich mg. Es ist zweckmäßig, sie unmittelbar vor Gebrauch zu verdünnen.

    Das Antibiotikum in der Packung liegt der Gebrauchsanweisung bei. Suspensionen und auflösende Tabletten werden mit einem Messlöffel verkauft, mit dem sich die Dosierung leicht berechnen lässt. Diese Formen der Freisetzung von Antibiotika sind normalerweise angenehm im Geschmack und daher eher für Kinder bis zu einem Jahr geeignet.

    Amoxicillin ist angezeigt, wenn das Kind gefunden hat:

    • HNO-Erkrankungen;
    • Infektionen und Entzündungen der Nieren, Harnwege;
    • Verschiedene Infektionen, deren Erreger Penicillin-empfindliche Mikroorganismen sind;
    • Entzündung der Bauchorgane;
    • Infektionen und Entzündungen der Haut und weichen Integumenten.

    Ein Antibiotikum wird auch angewendet, wenn dem Kind eine komplexe Therapie bei schweren Erkrankungen des Magens (Zwölffingerdarmgeschwür) verschrieben wird.

    Die Gebrauchsanweisung beinhaltet die Einnahme des Medikaments in einer bestimmten Form und Dosierung, die vom Alter des Kindes abhängt. Beispielsweise ist Sirup oder Suspension für Kinder ab fünf Jahren geeignet. Diese Form der Freisetzung des Arzneimittels ist auch für ein Neugeborenes geeignet. Bei der Verwendung von Suspensionen müssen deren Eigenschaften berücksichtigt werden. Wenn das Baby keine allergischen Reaktionen auf Süßigkeiten hat, können Sie ihm Sirup geben.

    Die Verdünnung der Suspension sollte den empfohlenen Gebrauchsanweisungen entsprechen. Zum Verdünnen von Pulver oder Granulat ist nur gekochtes Wasser erforderlich, das auf Raumtemperatur abgekühlt ist. Gießen Sie eine kleine Menge Wasser in die Pulverflasche. Schütteln Sie das Fläschchen kräftig. Beachten Sie, dass die Dauer der vorbereiteten Lösung nicht mehr als 14 Tage beträgt. Um das Medikament zu lagern, ist es an einem kühlen, dunklen Ort ideal. Vor jeder Verabreichung ist eine Bewegung des Arzneimittels erforderlich.

    Die Anweisung empfiehlt, dass ein Kind unter drei Jahren zweimal täglich nicht mehr als 250 mg des Arzneimittels verabreicht. Die tägliche Dosis beträgt etwa 500 mg. Bei Kindern bis zu einem Jahr bestimmt die Dosierung des Medikaments den Arzt. Die Behandlung mit Antibiotika variiert zwischen fünf und zehn Tagen und hängt von der Schwere der Erkrankung und dem Zustand des Patienten ab.

    Manchmal muss der Anteil berechnet werden, der 20 mg Antibiotikum pro 1 kg Körpergewicht beträgt. Eine solche Berechnung hält einen Arzt für das Neugeborene bereit. Zum Beispiel ist eine Dosis von 250 für ein Baby mit einem Gewicht von etwa 10 kg geeignet. Ein Kind bis zu einem Jahr mit einem Gewicht von etwa 20 kg benötigt Amoxicillin in einer Dosierung von 400 bis 500 mg. Häufiger wird Kindern eine niedrigere Dosis des Arzneimittels verschrieben, beispielsweise 125 mg. Verdünnen Sie das Medikament sollte die vorgeschriebene Dosierung erhalten.

    • Für Kinder ab 5 Jahren eine Dosis von 500 mg. Es sollte durch den ganzen Tag geteilt werden und zweimal täglich 250 mg morgens und abends gegeben werden.
    • Kinder, die älter als zehn Jahre sind, und Erwachsene können pro Tag 500 bis 2000 mg des Arzneimittels einnehmen. Die Dosis hängt von der Schwere der Erkrankung und dem Zustand des Patienten ab, manchmal reduzieren die Ärzte die Dosis auf 125 mg.

    Gebrauchsanweisungen verbieten nicht die Verwendung des Arzneimittels durch stillende Mütter und schwangere Frauen. Es warnt jedoch vor möglichen unerwünschten Folgen. Daher sollte die Dosis des Arzneimittels vom Arzt streng festgelegt werden. Daher wird das Medikament in Apotheken nur gegen Vorlage eines Rezeptes verkauft.

    Antibiotikum Amoxicillin - das am meisten bevorzugte Mittel gegen die Wirkung einer Reihe von Bakterien. Das Medikament wirkt aktiv auf aerobe und grampositive Bakterizide ein. Dieses Medikament kann jedoch nicht immer gemäß den Anweisungen eingenommen werden. Es gibt Pathologien oder Krankheiten, bei denen insgesamt eine andere Dosis oder ein anderes Antibiotikum benötigt wird. Die Gebrauchsanweisung deutet auf Kontraindikationen für das Medikament hin.

    Amoxiclav ist machtlos, wenn das Kind:

    • Asthmatische Krankheit;
    • Allergische Reaktionen;
    • Chronische Leukämie;
    • Einzelne Merkmale des Körpers.

    Amoxicillin ist nicht anwendbar, wenn das Kind

    • Durch einen Virus verursachte Krankheit;
    • Pathologischer Zustand der Leber oder der Nieren;
    • Darminfektion im akuten Stadium;
    • Übermäßiges Erbrechen oder schwerer Durchfall.

    Tabletten mit einer Dosis von 125, 250, 375, 400 und 500 mg helfen nicht bei der erkannten Grippe oder ARVI, wenn das Kind empfindlich auf das Antibiotikum reagiert, wenn das Kind Diathese oder Colitis ulcerosa hat.

    Wenn das Medikament falsch eingenommen wurde, können Nebenwirkungen auftreten. Die häufigsten Nebenwirkungen von Antibiotika sind verschiedene allergische Reaktionen. Sie können als Hautausschlag auftreten, in Form von Rhinitis, Angioödem und sogar anaphylaktischem Schock. Weniger häufig sind Schwindel und Muskelkrämpfe. Die gleichen Wirkungen können bei längerem Gebrauch des Arzneimittels auftreten. Das Antibiotikum sollte dem Kind nicht länger verabreicht werden als vom Arzt verordnet.

    Neben allergischen Reaktionen kann ein Kind Probleme mit den Verdauungsorganen haben. Häufige Manifestationen umfassen Bedingungen wie Übelkeit und das Auftreten von Würgreflexen. Es gibt eine Geschmacksverletzung. Es kann Durchfall geben. Zu den Nebenwirkungen einer unangemessenen Verwendung von Antibiotika gehören auch Schlaflosigkeit, Erregung, Angstzustände, Depressionen und Kopfschmerzen.

    Drogen, deren Wirkstoff Amoxicillin ist, setzen. Der russische Hersteller Norton stellt beispielsweise Tabletten Solyutab her. Es gibt das russische Antibiotikum Amoksitsilina Trihydrat. Der deutsche Hersteller bietet seinen Kunden Gegenstücke Ratiopharm und Amoxylate an. Es gibt ein gutes Analogon von Sumamed. Sumamed geschieht in Kapseln, Pulvern oder als Suspensionsrohstoff in Form von Granulat. Federung ist gut für Kinder. Sumamed Suspension ist mit einem Messlöffel oder einer Dosierspritze erhältlich.

    Ein israelisches Pharmaunternehmen bietet Analoga mit dem Namen Teva an. Das österreichische Antibiotikum wird von Sandoz hergestellt. Das kanadische Pendant wird unter dem Namen Apo-Amoxy hergestellt. Es gibt Drogen Französisch Gesäß, österreichische Gonoform, Ospamoks, deutsche Grunamoks, indische Danemoks, ägyptische Emoks. Zum Verkauf finden Sie Analoga aus Bangladesch, Slowenien und anderen. Der Preis für Analoga ist unterschiedlich.

    Eines der billigsten Gegenstücke ist das russische Medikament Amosin. Eines der beliebtesten Antibiotika, die häufig für Kinder gekauft werden, ist Flemosin. Antibiotika mit einem angenehmen Geschmack können gekaut, in Wasser oder Tee aufgelöst, einfach geschluckt werden.

    Amoxicillin-Suspensionen sind teurere Typen. Das Medikament Amoxicillin, das Clavansäure enthält, ist teurer. Ein solches Amoxicillin heißt Amoxiclav. Die Droge ist umfangreicher. Es wird für die gleichen Erkrankungen, die Amoxicillin behandelt, vorgeschrieben. Amoxiclav für Kinder sollte mit Vorsicht angewendet werden, wenn eine Verletzung der Nieren, der Leber und des Magen-Darm-Trakts vorliegt. Amoxiclav beeinflusst die Aktivität von Verhütungsmitteln, die in Pillenform eingenommen werden. Amoxiclav ist mit Aminoglykosid-Antibiotika nicht kompatibel. Ein weiteres beliebtes Gegenstück ist Augmentin. Die Zubereitung enthält auch Amoxicillin und Clavulansäure. Augmentin wird Kindern oft verschrieben. Augmentin steht auf der Liste der lebensrettenden Medikamente.

    Der Preis für Analoga hängt vom Hersteller des Arzneimittels ab. Beeinflusst die Kosten des Arzneimittels und die Dosierung. Amoxicillin wird in Dosierungen von 250, 500 und 1000 mg verkauft. Die Kosten für das Medikament liegen zwischen 36 und 320 Rubel. Analoge unter dem Handelsnamen Forte werden in Kapseln in einer Dosierung von 500 mg zu einem Preis von 250 Rubel verkauft.

    Russisches Amoxicillin Amofast ist für Kinder geeignet, da es einen angenehmen Aprikosengeschmack hat. Das Medikament wird in Tabletten in einer Dosierung von 375 mg bis 750 mg verkauft. Der Preis des Medikaments von 75 Rubel.

    Das Medikament Gramox ist das gleiche Amoxicillin in einer Dosierung von 500 mg, sein Preis von 90 Rubel. Ospamox ist in Form von Kapseln in einer Dosierung von 250 mg erhältlich, der Preis beträgt etwa 300 Rubel. PressMox zum Verkauf ist in Tabletten in einer Dosierung von 125 mg erhältlich. Tabletten können einen für Kinder geeigneten Orangen- oder Ananasgeschmack haben. Der Durchschnittspreis des Medikaments von 120 Rubel.

    38 Analoga gefunden. Preise AMOKSITSILLIN und Verfügbarkeit in Apotheken. Bevor Sie Medikamente einnehmen, sollten Sie immer einen Arzt konsultieren.

    AMOXICILLIN-Analoga, Arzneimittel, die den Anwendungsgebieten und ihrer pharmakologischen Wirkung ähnlich sind, sowie Preise und Verfügbarkeit von Analoga in Apotheken. Für den Vergleich mit Analoga sollten Sie die Wirkstoffe des Arzneimittels sorgfältig studieren. In der Regel enthalten die Preise teurerer Arzneimittel ihr Werbebudget und Zusatzstoffe, die die Wirkung des Hauptstoffs erhöhen.

    AMOXICILLIN Gebrauchsanweisung

    Wir bitten Sie, keine Entscheidung über den Ersatz von AMOXICILLIN selbst zu treffen, sondern nur auf Anweisung und mit Erlaubnis des Arztes.

    AZITZIN

    • Gebrauchsanweisung
  • Levomitsitin

    • Gebrauchsanweisung
  • Nystatin

    • Gebrauchsanweisung
  • MACROPEN

    • Gebrauchsanweisung
  • Rovamycin

    • Gebrauchsanweisung
  • TIBERAL

    • Gebrauchsanweisung
  • NUMBER

    Digit ist für die Behandlung von Infektionen dargestellt, die durch Mikroorganismen verursacht werden, die auf das Arzneimittel ansprechen, einschließlich gemischter Infektionen, die durch zwei oder mehr Mikroorganismen verursacht werden. Das Medikament wird auch zur Behandlung von Infektionen eingesetzt, die durch multiresistente Bakterien verursacht werden.
    1. Infektionen der Atemwege: Lungenentzündung, Bronchopneumonie, infektiöse Pleuritis, Empyem, Lungenabszess, infizierte Bronchiektasie, Verschlimmerung einer chronischen Bronchitis und Lungeninfektionen bei Patienten mit Mukoviszidose.
    2. Harnwegsinfektionen: akute und chronische Pyelonephritis, Prostatitis, Zystitis, Urethritis, Epididymitis.
    3. Gonorrhoe (Harnröhren, Rektal und Rachen).
    4. Infektionen von HNO-Organen: Otitis media, Sinusitis, Mastoiditis.
    5. Infektionen der Haut und des Weichteilgewebes: ein infiziertes Ulkus, Abszesse, Zellulitis, entzündete Verbrennungen.
    6. Gynäkologische Infektionen: Salpingitis, Endometritis, entzündliche Erkrankungen der Beckenorgane.
    7. Infektionen von Knochen und Gelenken: akute und chronische Osteomyelitis, septische Arthritis.
    8. Systemische Infektionen: Septikämie, Bakteriämie und Infektionen bei Patienten mit geschwächtem Immunsystem.
    9. Andere Infektionskrankheiten: Typhus, bakterieller Durchfall, Cholera, Peritonitis, Cholangitis, Cholezystitis, Gallenblasenempyem.

    • Gebrauchsanweisung

    ZITROX

    Indikationen für die Verwendung des Medikaments Zitroks:
    - Infektionsprozesse des Lungensystems und der HNO-Pathologie;
    - infektiöse Prozesse der Urogenitalsphäre;
    - infektiöse Prozesse der Haut, Weichteile.

    • Gebrauchsanweisung

    Baneotsin

    Baneotsin in der Dermatologie angewandt werden (Behandlung von Hauterkrankungen) das Medikament in Pulverform wird zur Behandlung und bakterielle Infektionen der Haut und der oberflächlichen Wunden zu verhindern, Verbrennungen. Bei sekundärer bakterieller Infektion mit Herpessimplex, Herpeszoster, Windpocken. Salbe verwendet wird, um bakterielle Infektionen der Haut und der Schleimhäute zu behandeln: ansteckend (übertragen von dem Patienten zu einer gesunden Person / Infectious /), Impetigo (eine oberflächliche pustulöser Hautläsionen mit der Bildung von eitrigen Krusten), Furunkel (eitrige Entzündung der Haarhaut-Tasche, verteilt auf das umgebende Gewebe), Karbunkel (akute eitrige verschüttete-nekrotischen Entzündung mehrerer benachbarter Talgdrüsen und Haarfollikel) - nach ihrer chirurgischen Behandlung, Follikulitis (Entzündung der Haarfollikel) volosis der Teil des Kopfes, eitrige hidradenitis (eitrige Entzündung der Schweißdrüsen), multiple Abszess (Geschwüre) Schweißdrüsen, Abszesse - nach dem Öffnen, paronychia (Entzündung okolonogtevoy Geweben), ecthyma (entzündliche durch das Auftreten von Pusteln mit tiefen Ulzerationen in der Mitte gekennzeichnet Hauterkrankung), Pyoderma (eitrige Entzündung der Haut); Sekundärinfektionen mit Dermatose (Hautkrankheiten, Lustwuchs, Ekzem). Für die Behandlung und Prävention von Sekundärinfektionen von Wundflächen, sowie in kosmetischen Verfahren (piercing Ohrläppchen, Transplantation / Transfer / Haut). In der Geburtshilfe und Gynäkologie wird es in der postoperativen Phase zur Behandlung von Perinealrupturen und Episiotomie (Dissektion des Perineums während der Wehen zur Verhinderung seiner Ruptur), Laparotomie (Dissektion der Bauchhöhle) verwendet. zur Behandlung von Mastitis (Entzündung der Milchgänge der Brustdrüse) während der Drainage, zur Vorbeugung von Mastitis. In der Otorhinolaryngologie (Behandlung von Erkrankungen des Halses, der Nase und des Rachens) wird das Medikament in Form einer Salbe bei Sekundärinfektionen bei akuter und chronischer Rhinitis (Entzündung der Nasenschleimhaut), äußerer Otitis (Entzündung des Außenohrs) verwendet; für die Behandlung in der postoperativen Phase mit Eingriffen in die Nebenhöhlen der Mastoidprozess. In der pädiatrischen (pädiatrischen) Praxis wird das Arzneimittelpulver zur Vorbeugung gegen eine Nabelinfektion sowie für bakterielle Windeldermatitis (Hautentzündung bei Säuglingen mit unzureichend häufiger Windeln) verwendet. Die Salbe wird für die gleichen Indikationen wie bei Erwachsenen angewendet.

    • Gebrauchsanweisung

    Ecoclav

    Indikationen für die Verwendung des Medikaments Ekoklav sind infektiöse und entzündliche durch anfällig für Malaria Erreger hervorgerufenen Erkrankungen: niedrigere Infektionen der Atemwege (Bronchitis, Lungenentzündung); Infektionen der oberen Atemwege (Sinusitis, Mandelentzündung, Mittelohrentzündung); Infektionen des Urogenitalsystems und der Beckenorgane (Pyelonephritis, Pyelitis, Blasenentzündung, Urethritis, bakterielle Prostatitis, Zervizitis, Salpingitis, Salpingo-Oophoritis, Endometritis, bakterielle Vaginitis, septische Abtreibung, weiches Chancre, Gonorrhoe); Infektionen der Haut und Weichgewebe (Rotlauf, Impetigo, sekundär infizierten Dermatitis, Abszesse, Cellulitis, Wundinfektion); Infektionen von Knochen und Gelenken (Osteomyelitis).

    • Gebrauchsanweisung

    ECOSITRIN

    Indikationen zur Verwendung Ekozitrin Vorbereitung für Erwachsene: HNO-Infektion (Pharyngitis, Tonsillitis, akute Sinusitis, akute Exazerbationen einer chronischen Bronchitis, ambulant erworbener Pneumonie) unkomplizierten Infektionen der Haut und des subkutanen Gewebes, disseminierte Infektion verursacht Mycobacteiium avium und Mycobacterium intracellulare, Krankheiten, die durch Helicobacter pylori, einschließlich Zwölffingerdarmgeschwür (als Teil einer Kombinationstherapie).
    Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels EcoSetrin für Kinder sind: Pharyngitis, Tonsillitis, ambulant erworbene Pneumonie, akute Sinusitis, akute Otitis media, unkomplizierte Infektionen der Haut und der Unterhaut, disseminierte Infektionen, die durch Mycobacterium avium und Mycobacterium intracellulare verursacht werden.

    • Gebrauchsanweisung

    Ampisoulbin

    Indikationen für die Verwendung des Medikaments Ampisulbin sind:
    - Infektionen der oberen und unteren Atemwege (Sinusitis, Otitis media, bakterielle Pneumonie);
    - Harnwegsinfektionen und Pyelonephritis, intraabdominelle Infektionen (Peritonitis, Cholezystitis, Endometritis);
    - Sepsis, Infektionen der Haut, Weichteile, Knochen und Gelenke sowie Gonokokkeninfektionen;
    - präoperative Prävention von eitrigen Komplikationen in der Chirurgie, Geburtshilfe und Gynäkologie;

    • Gebrauchsanweisung

    AMOKSIL-K

    Amoxil-K wird zur kurzzeitigen Behandlung bakterieller Infektionen verwendet, die durch Mikroorganismen verursacht werden, die auf Amoxil-K empfindlich reagieren.
    Infektionen der HNO-Organe, inkl. wiederkehrende Tonsillitis, Sinusitis, Mittelohrentzündung.
    Infektionen der unteren Atemwege, inkl. Exazerbation von chronischer Bronchitis, Lobar und Bronchopneumonie.
    Infektionen der Harnwege, inkl. Blasenentzündung, Urethritis, Pyelonephritis, Infektionen der weiblichen Geschlechtsorgane und Gonorrhö.
    Infektionen der Haut und der Weichteile.
    Osteoartikuläre Infektionen, inkl. Osteomyelitis.
    Andere Infektionen, einschließlich intraabdominale Sepsis.
    Prävention infektiöser Komplikationen bei chirurgischen Eingriffen, in den meisten Fällen mit Eingriffen am Gastrointestinaltrakt, den Beckenorganen, Kopf und Hals, Herz, Nieren, mit Gelenkersatz und operativen Eingriffen an den Gallengängen.
    Infektionen, die durch Amoxicillin-empfindliche Mikroorganismen verursacht werden, werden aufgrund des Amoxicillingehalts effektiv mit Amoxil-K behandelt. Mischinfektionen, die durch Amoxicillin-unempfindliche Mikroorganismen in Kombination mit Amoxicillin-empfindlichen Mikroorganismen - Betazellaktuatoren - verursacht werden, können mit Amoxyl-K behandelt werden.

    • Gebrauchsanweisung

    POLYMIC

    • Gebrauchsanweisung
  • AZITROMYCIN

    Infektionskrankheiten, hervorgerufen durch Erreger, die auf das Medikament reagieren: Infektionen der oberen Atemwege und der oberen Atemwege - Tonsillitis, Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung), Tonsillitis (Entzündung der Mandeln / Drüsen), Otitis media (Mittelohrentzündung); Scharlach Infektionen der unteren Atemwege - bakterielle und atypische Pneumonie (Pneumonie), Bronchitis (Entzündung der Bronchien); Infektionen der Haut und der Weichteile - Hefe, Impetigo (oberflächliche pustulöse Läsion der Haut mit Bildung eitriger Krusten), sekundär infizierte Dermatose (Hautkrankheiten); Harnwegsinfektionen - und negonoreyny gonorrheal Urethritis (Entzündung der Harnröhre), und / oder cervicitis (zervikale Entzündung); Lyme-Borreliose (Borreliose - eine durch die Spirochaete Borrelia verursachte Infektionskrankheit).

    • Gebrauchsanweisung

    ZINERIT

    • Gebrauchsanweisung
  • Tetracyclin

    • Gebrauchsanweisung
  • Pimafucin

    Infektionen der Pilz-Ätiologie, die durch Natamycin-empfindliche Mikroorganismen hervorgerufen werden:
    · Candida vulvovaginitis;
    · Pilzkrankheiten des Gastrointestinaltrakts, verursacht durch mangelnde Immunität, Kachexie, Zytostatika, Antibiotika, Glukokortikosteroide (einschließlich akuter atrophischer und pseudomembranöser Candidiasis, intestinaler Candidiasis);
    · Komplexe Behandlung bei systemischer Pilzkrankheit;
    · Pilzerkrankungen der Haut und Hautanhangsgebilde (Nägel).

    • Gebrauchsanweisung

    Augmentin

    • Gebrauchsanweisung
  • Ceftryaxon

    • Gebrauchsanweisung
  • FLEMOKSIN SOLUTAB

    Infektionen durch amoxicillinempfindliche Bakterien (Erkrankungen des Urogenitalsystems, der Atemwege, des Magen-Darm-Trakts, der Weichteile und der Haut).

    • Gebrauchsanweisung

    AMOKSIKLAV

    • Gebrauchsanweisung
  • BIOPAROX

    • Gebrauchsanweisung
  • OFLOXACIN

    • Gebrauchsanweisung
  • UNIDOX SOLUTAB

    • Gebrauchsanweisung
  • Amosin

    Infektiöse und entzündliche Erkrankungen, die durch auf das Medikament empfindliche Mikroorganismen verursacht werden:
    - Infektionen der Atemwege (einschließlich Bronchitis, Lungenentzündung);
    - Infektionen der oberen Atemwege (einschließlich Sinusitis, Pharyngitis, Tonsillitis, akute Mittelohrentzündung);
    - Infektionen des Urogenitalsystems (einschließlich Pyelonephritis, Pyelitis, Zystitis, Urethritis, Gonorrhoe);
    - gynäkologische Infektionen (einschließlich Endometritis, Zervizitis);
    - Infektionen des Verdauungstraktes (einschließlich Peritonitis, Enterokolitis, Typhus, Cholangitis, Cholezystitis);
    - Infektionen der Haut und der Weichgewebe (einschließlich Erysipel, Impetigo, sekundär infizierte Dermatose)
    - Leptospirose;
    - Listeriose;
    - Lyme-Borreliose (Borreliose);
    - Ruhr
    - Salmonellose, Salmonellenträger;
    - Meningitis;
    - Endokarditis (Prophylaxe);
    - Sepsis

    • Gebrauchsanweisung

    MONURAL

    Monural ist angezeigt zur Verwendung in:
    • bakterielle akute Zystitis
    • Wiederauftreten einer bakteriellen Blasenentzündung (akute Anfälle),
    • massive asymptomatische Bakteriurie bei Schwangeren
    • unspezifische bakterielle Urethritis,
    • Vorbeugung von bakteriellen Infektionen der Harnwege während der Operation, und (oder) Diagnose transurethrale Manipulationen
    • Infektionen des Harnsystems bakteriellen Ursprungs in der postoperativen Phase.

    • Gebrauchsanweisung

    ZATSEF

    Zatsef (Ceftazidim) ist zur Behandlung von Mono- und Mischinfektionen bestimmt, die durch empfindliche Mikroorganismen verursacht werden:
    - schwere Infektionen: Sepsis, Bakteriämie, Peritonitis, Meningitis; Infektionen bei immungeschwächten Patienten; bei Patienten auf Intensivstationen beispielsweise bei infizierten Verbrennungen;
    - Infektionen der Atemwege, einschließlich Infektionen der Lunge bei Patienten mit Mukoviszidose;
    - Infektionen der oberen Atemwege;
    - Infektionen der Harnwege;
    - Infektionen der Haut und der Weichteile;
    - Infektionen des Magen-Darm-Trakts, der Gallenwege und der Bauchhöhle;
    - Infektionen von Knochen und Gelenken;
    - Infektionen im Zusammenhang mit Hämo- und Peritonealdialyse und kontinuierlicher ambulanter Peritonealdialyse.

    Prävention: Infektionen während der Operation an der Prostata (transurethrale Resektion).

    • Gebrauchsanweisung

    ABAKTAL

    • Gebrauchsanweisung
  • SUPRAX

    • Gebrauchsanweisung
  • Roxid

    • Gebrauchsanweisung
  • Floxan

    • Gebrauchsanweisung
  • POLIDEX

    • Gebrauchsanweisung
  • Isofra

    • Gebrauchsanweisung
  • Loraxon

    • Gebrauchsanweisung
  • LINCOMYCIN

    Das Medikament wird bei Patienten mit solchen Erkrankungen eingesetzt:
    - Infektionskrankheiten an Knochen und Gelenken, die durch Mikroorganismen hervorgerufen werden, die auf das Medikament reagieren, einschließlich septischer Arthritis und Osteomyelitis;
    - Infektionen der Atemwege und der oberen durch anfällig für Malaria-Infektionen verursacht Atemwege, einschließlich Otitis media, Sinusitis, Pharyngitis, Tracheitis, Bronchitis, Lungenentzündung, Lungen Abszess;
    - Infektionen der Haut und Weich durch anfällig für Malaria-Infektionen verursacht Gewebe, einschließlich infizierter Wunden, Abszesse, Furunkulose, Mastitis, täter, Rotlauf.

    • Gebrauchsanweisung

    Zinnat

    Behandlung von Infektionskrankheiten, die durch empfindliche Mikroorganismen verursacht werden:
    Infektionen der oberen und unteren Atemwege Infektionen, einschließlich akuter und chronischer Bronchitis, infizierte Bronchiektasen, bakterielle Pneumonie, Lungenabszess, postoperativen Lungenentzündung;
    HNO-Infektionen, einschließlich Sinusitis, akute Mittelohrentzündung, Pharyngitis, Tonsillitis;
    Urogenitale Infektionen, einschließlich Zystitis, Urethritis, asymptomatische Bakteriurie, akute und chronische Pyelonephritis;
    Gonorrhoe, einschließlich akuter unkomplizierter Gonokokken-Urethritis und Zervizitis;
    Infektionen der Haut und der Weichteile, einschließlich Furunkulose, Impetigo, Pyodermie;
    Prostatitis;
    Sepsis, Peritonitis, Meningitis.

    Krankheiten, die durch bakterielle Infektionen verursacht werden, sind oft von Vergiftungen und hohem Fieber begleitet und stellen eine ernsthafte Gefahr für den Körper des Kindes dar. In solchen Fällen können Kinderärzte einem Kind Amoxicillin verschreiben - ein Antibiotikum, das hochwirksam gegen viele pathogene Bakterien ist.

    Die Zusammensetzung und Wirkung des Arzneimittels

    Amoxicillin ist ein halbsynthetisches Antibiotikum der Penicillin-Gruppe mit einem breiten Wirkungsspektrum. Folgende Mikroorganismen reagieren empfindlich auf das Medikament:

    • Staphylokokken und Streptokokken;
    • Salmonellen;
    • E. coli;
    • Gonokokken;
    • Meningokokken;
    • Erreger der Ruhr.

    Amoxicillin - ein Breitbandantibiotikum für Kinder und Erwachsene

    Der Wirkstoff des Medikaments - Amoxicillin-Trihydrat - hat eine bakterizide Wirkung: Wenn er in den Körper gelangt, verursacht der Stoff, der die Synthese der Zellmembran stört, den Tod von Krankheitserregern.

    Penicillinpräparate werden seit mehr als 80 Jahren verwendet, und während dieser beträchtlichen Zeitspanne haben einige Arten von schädlichen Bakterien eine Resistenz gegen Arzneimittel dieser Gruppe entwickelt.

    Die Hersteller stellen das Antibiotikum in verschiedenen Darreichungsformen her, die ausschließlich zur oralen Verabreichung (über den Mund) bestimmt sind.

    Die Suspension nicht mit Sirup verwechseln. Sirup hat eine homogenere Zusammensetzung. Während die Suspension unlösliches Granulat enthält, lagert es sich am Boden der Durchstechflasche ab.

    Amoxicillin-Freisetzungsformen - Galerie

    Indikationen zur Verwendung

    Das Medikament ist am wirksamsten bei der Behandlung von Krankheiten, die durch Krankheitserreger hervorgerufen werden, die besonders empfindlich auf den Wirkstoff reagieren. Kinderärzte verschreiben Amoxicillin zur Bekämpfung von:

    • Pathologien der Atemwege - Bronchitis, Pneumonie, Tracheitis;
    • Erkrankungen der HNO-Organe - Otitis, Mandelentzündung, Pharyngitis, Sinusitis, Antritis, Mandelentzündung;
    • Erkrankungen des Harnsystems - Urethritis, Pyelonephritis, Blasenentzündung;
    • entzündliche Prozesse des Verdauungstraktes - Cholezystitis, Enterokolitis, Peritonitis;
    • Darminfektionen - Typhus, Ruhr, Salmonellose;
    • infektiöse Haut- und Weichteilläsionen - sekundär infizierte Dermatose, Erysipel, Impetigo (Pustelausschlag auf der Hautoberfläche);
    • Meningitis;
    • Scharlach

    Es ist zu beachten, dass Amoxicillin nicht bei Virusinfektionen, einschließlich Influenza, akuten Atemwegsinfektionen, Erkältungen angewendet wird. Ausnahme - ARVI mit bakteriellen Komplikationen. Eine unabhängige (und unvernünftige) Verschreibung von Antibiotika für ein Kind ist mit Nebenwirkungen und der Entstehung neuer penicillinresistenter Bakterienstämme behaftet.

    Ideal - zweistufige Fertigung. Zuerst wird eine kleine Menge kaltes gekochtes Wasser in die Ampulle gegeben und geschüttelt, um die Auflösung des Wirkstoffs zu maximieren. Füllen Sie dann Flüssigkeit auf ein spezielles Etikett (Risiken) und schütteln Sie die Flasche erneut - das Medikament ist fertig.

    Kleinkindern wird das Medikament in Form einer Suspension verschrieben, weil es angenehm im Geschmack ist und bequem zu verwenden ist.

    Die Haltbarkeit der Suspension beträgt 14 Tage, das gelöste Medikament im Kühlschrank lagern. Vor jedem Gebrauch muss die Flasche gut geschüttelt werden, um den suspendierten Wirkstoff gleichmäßig zu verteilen.

    Ein richtig ausgewähltes Antibiotikum garantiert keine erfolgreiche Heilung. Es ist wichtig, die vom Kinderarzt verordnete Dosierung, das Regime und die Dauer des therapeutischen Kurses zu beachten. Damit Amoxicillin wirkt und das Kind nicht geschädigt wird, müssen Sie bestimmte Empfehlungen einhalten.

    1. Einige Eltern bemerken nach einigen Tagen eine signifikante Verbesserung des Zustands des Kindes und hören auf, das Medikament einzunehmen, was der Hauptfehler ist. Die Mindestdauer der Antibiotika-Therapie beträgt 5 Tage. Die genaue Dauer der Anwendung von Amoxicillin muss vom Arzt bestimmt werden.
    2. Es ist besser, eine Suspension während oder nach einer Mahlzeit zu verabreichen, da die Einnahme eines Arzneimittels auf leeren Magen zu Reizungen der Magenwände führen kann.
    3. Sie können das nächste Medikament nicht verpassen. Um eine konstante Konzentration des Wirkstoffs aufrechtzuerhalten, wird einem Kind in regelmäßigen Zeitabständen - in der Regel dreimal täglich - mehrmals täglich ein Antibiotikum verabreicht.

    Ärzte verschreiben Neugeborenen und Frühgeborenen die Suspension streng individuell in kleinen Dosen mit längeren Zeitintervallen zwischen den Medikamenten.

    Die Verwendung von Amoxicillin ist verboten, wenn bei einem Baby folgende Krankheiten und Zustände diagnostiziert werden:

    • allergische Diathese;
    • Asthma bronchiale;
    • Pollinose;
    • infektiöse Mononukleose;
    • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts (insbesondere Colitis);
    • lymphozytische Leukämie;
    • Überempfindlichkeit gegen Penicillin-Antibiotika.

    Ärzte verschreiben Neugeborene und Frühgeborene individuell (in kleinen Dosen, mit längeren Zeitabständen zwischen den Medikamenten).

    Amoxicillin wird normalerweise von Kindern gut vertragen. Das Risiko von Nebenwirkungen liegt laut Statistik unter 5%. Die häufigsten Nebenwirkungen bei Babys, die eine Suspension einnehmen, sind die folgenden allergischen Reaktionen:

    • Urtikaria;
    • Rötung der Haut;
    • laufende Nase;
    • Angioödem;
    • Konjunktivitis.

    Seitens des Verdauungssystems sind möglich:

    • Übelkeit;
    • verminderter Appetit;
    • Durchfall oder Verstopfung;
    • Beschwerden im Magen;
    • Dysbakteriose.

    Manchmal haben Babys Schlafstörungen, Unruhe, Schwindel oder Kopfschmerzen.

    Im Falle einer Überdosierung verstärken sich die Nebenwirkungen, beispielsweise ist eine Störung des Wasser- und Elektrolythaushalts durch Erbrechen und losen Stuhl möglich. In diesem Fall sind Magenspülung und Aufnahme von Sorbentien dargestellt. Wenden Sie sich unbedingt an Ihren Arzt.

    Amoxicillin ist nicht das einzige Breitbandantibiotikum, das Kindern frühzeitig verordnet wird. Dieses Medikament hat Steuern, die die Aktivität pathogener Mikroorganismen ebenso wirksam unterdrücken und die Symptome einer Infektionskrankheit schnell lindern. Es wird jedoch nicht empfohlen, das Medikament ohne Rücksprache mit einem Arzt zu ersetzen.