Pharynx-Mandelüberwachsen: Wie kann man Adenoide ohne Operation heilen?

Die fortschreitende Proliferation der Gewebe der Pharynx-Tonsillen bei einem Kind führt zu einer Reihe von Problemen, darunter einer verringerten Immunität, einer gestörten Atmung, der allmählichen Entwicklung eines Sauerstoffmangels im Gehirn und des gesamten Körpers. Manchmal scheint die einzige Lösung die sofortige Entfernung der Pharynx-Tonsillen zu sein, aber in diesem Artikel werden wir darüber sprechen, ob es möglich ist, Adenoide ohne Operation zu heilen.

Warum Adenoide wachsen: Ursachen

Adenoide werden als Überwachsen der Nasopharynx-Mandeln bezeichnet. Wenn sich auch eine bakterielle Infektion an diesem Prozess anschließt, spricht man von Adenoiditis, einer Entzündung der vergrößerten Nasopharynx-Mandel. Am häufigsten tritt diese Krankheit bei Kleinkindern im Alter von 2 bis 6 Jahren auf. In der Regel kommt es im Schulalter zu einer Involution des Mandelgewebes und seiner allmählichen Atrophie. Daher haben Schulkinder über 7-8 Jahre fast keine Adenoiditis.

Trotz dieser Eigenartigkeit des Gewebes für die Involution sollten die entzündlichen Prozesse in der Amygdala nicht ihren Lauf nehmen dürfen, da die vergrößerte Nasopharynx-Tonsille ohne ausreichende Behandlung zu einer Quelle einer dauerhaften Infektion im Körper des Kindes wird.

Die Hauptursachen für die Entwicklung der Adenoiditis bei Kindern sind:

  • Hypothermie;
  • Virusinfektionen der Nasenhöhle und des Rachenraums;
  • ungünstige Lebensbedingungen des Kindes - trockene, staubige Raumluft, seltene Lüftung;
  • Seltenes Baby geht an die frische Luft.

Nicht die letzte Rolle bei der Entwicklung der Krankheit ist die Vererbung.

Formen und Stadien von Adenoiden bei Kindern

Die klinischen Symptome der Krankheit werden durch die Form und das Stadium des Verlaufs der Adenoiditis bestimmt.

Stufen des Nasopharynx-Mandelwachstums:

Es ist wichtig! Das Fortschreiten der Erkrankung führt aufgrund des ständig geöffneten Mundes des Kindes zu einer Verformung der Knochen des Gesichtsschädels. In der Regel ist eine konservative Therapie in diesem Stadium ineffektiv und kann nicht ohne Operation auskommen.

Der Entzündungsprozess in der Nasopharynx-Mandel kann akut und chronisch auftreten.

Symptome einer Adenoiditis bei Kindern

Das Krankheitsbild der Erkrankung unterscheidet sich je nach Form des Entzündungsprozesses.

Akute Form

Bei einem Kind zeichnet sich die akute Form der Adenoiditis durch folgende Symptome aus:

  • Erhöhung der Körpertemperatur auf 38 Grad und mehr;
  • verstopfte Nase und Rhinorrhoe;
  • Schwellung der Tonsillen, die beim Schlucken von Schmerzen begleitet wird;
  • Husten schlimmer nachts.

Chronische Form

Bei fehlender Therapie oder Umsetzung der vom Arzt angegebenen Empfehlungen wird die Adenoiditis schnell chronisch und die Symptome der Krankheit ändern sich etwas:

  • Husten nachts;
  • verstopfte Nase und Mundatmung;
  • Nasenstimmen;
  • schnelle Ermüdung des Kindes;
  • Schlafstörungen;
  • Appetitlosigkeit;
  • blasse Haut;
  • schnarchen

Darüber hinaus gibt es bei Kindern, die an einer chronischen Adenoiditis leiden, charakteristische Veränderungen des Aussehens, die mit einem ständig geöffneten Mund und Sauerstoffmangel verbunden sind.

Dazu gehören:

  • Bissveränderung;
  • halb offener Mund;
  • mildes buglosing;
  • Deformität des Nasenseptums.

Während der Verschlimmerung eines chronischen Entzündungsprozesses steigt die Körpertemperatur des Kindes an, es tritt eine stetige, hartnäckige laufende Nase auf (manchmal erhält der Nasenausfluss einen mukopurulenten Charakter und riecht unangenehm). Zervikale Lymphknoten sind mit Druck vergrößert und schmerzhaft.

Mögliche Komplikationen

Wenn Sie die Symptome der Krankheit und die damit verbundenen häufigen Erkältungen bei einem Baby ignorieren, steigt das Risiko, an Adenoiditis Komplikationen zu entwickeln. Dazu gehören:

  • Hörbehinderung (meistens liegt ein Hörverlust vor);
  • Dysphonie - beeinträchtigte Sprache (falsche Aussprache von Tönen, "Schlucken" von Tönen, Nasenstimmen);
  • Abnahme der lokalen Immunität und als Folge häufiger Erkältungen;
  • die Ausbreitung der Infektion auf den Kehlkopf, die Trachea, die Bronchien, die Lunge;
  • Leistungsabfall, Gedächtnis, Leistung aufgrund unzureichender Sauerstoffversorgung des Gehirns.

Wie kann man Adenoide heilen und ohne Operation auskommen?

Eine Behandlung von Adenoiden ohne Operation ist nur möglich, wenn die Eltern sich nicht selbst behandeln und rechtzeitig einen Arzt aufsuchen, wenn das Kind mehr als 7 Tage lang Husten und eine laufende Nase hat. Der Hals-Nasen-Ohrenarzt untersucht und bestimmt das Wachstum des Gewebes der Nasopharynx-Mandeln.

Um das Stadium der Adenoide zu klären, führt der Patient eine Reihe diagnostischer Studien durch:

  • Rhinoskopie - ein spezielles Gerät mit Hintergrundbeleuchtung wird in die Nase eingeführt, um einen guten Überblick über den Zustand der Nasopharynx-Mandeln zu erhalten
  • Röntgen der Nasenhöhle und des Rachenraums - Diese Studie ermöglicht die Identifizierung von assoziierten Erkrankungen (Sinusitis, Sinusitis, Pharyngitis, Tonsillitis);
  • bakteriologische Untersuchung des Abstrichs und des Nasenausflusses - wird zur Bestimmung der Mikroflora und zur Auswahl der richtigen Behandlung durchgeführt.

Eine Behandlung ohne adenoide Operation ist nur in den Stufen 1-2 möglich. Die konservative Therapie besteht aus einem umfassenden Ansatz:

  • Allgemeine Therapie - Verschreiben Sie Medikamente mit allgemeiner Wirkung im gesamten Körper;
  • Lokale Therapie - verschiedene Tropfen, Sprays, Waschlösungen aufnehmen;
  • Homöopathie;
  • physiotherapeutische Behandlung.

Gemeinsame Aktionsdrogen

Es ist schwierig für ein Kind, das an Adenoiden leidet, aufgrund der Schwellung des Gewebes und der erhöhten Schleimsekretion aus der Nase zu atmen. Daher wird dem Patienten, um diesen Zustand etwas zu stoppen, Antihistaminika verschrieben.

Dies können Tabletten, Sirupe oder Tropfen sein, und die beiliegenden Anweisungen beschreiben, wie oft am Tag und wie lange sie genommen werden können. In der Regel werden Antihistaminika je nach Schwere der Erkrankung zwischen 5 und 15 Tagen verwendet.

In der pädiatrischen Praxis werden am häufigsten verwendet:

In Verbindung mit einer Abnahme der körpereigenen Abwehrkräfte und allgemeiner Erschöpfung vor dem Hintergrund häufiger Erkältungen werden dem Kind Vitamin-Komplexe und Immunstimulanzien empfohlen:

  • Tinktur aus violetten Echinacea;
  • Eleutherococcus;
  • Immunal;
  • Apilak-Pastillen auf Basis von Gelée Royale;
  • Multivit;
  • Alphabet Vitamine;
  • Revit

Für den Fall, dass die Exazerbation der Adenoiditis mit einem Austritt von Eiter aus der Nase und einem unangenehmen Geruch aus diesen Sekretionen einhergeht, wird der Arzt einem Kind auf jeden Fall einen Verlauf der Einnahme von Breitbandantibiotika vorschreiben. Dies können Pulver zur Herstellung von Suspensionen, dispergierbaren Tabletten, Tabletten zur oralen Verabreichung sein.

In schweren Fällen, wenn sich der Entzündungsprozess auf den Kehlkopf, die Trachea und die Bronchien ausbreitet, können dem Patienten Antibiotika in Form von Injektionen gegeben werden.

Aktuelle Vorbereitungen

Zur Erleichterung der Nasenatmung und zur Verringerung der Schwellung des Gewebes vor dem Zubettgehen muss das Baby die Nase mit vasokonstriktorischen Tropfen begraben:

Es ist wichtig! Achten Sie beim Kauf von Drops in einer Apotheke auf die Dosierung des Arzneimittels, da diese für jedes Alter unterschiedlich ist.

Zur Verstärkung der lokalen Immunität und zur Beseitigung der Infektion im Nasopharynx-Tonsillengewebe werden antibakterielle Sprays und Tropfen verabreicht, darunter:

  1. Protargol ist ein Medikament, das auf kolloidalem Silber basiert. Es ist möglich, Tropfen nur nach gründlichem Waschen der Nasenhöhle des Kindes und Entfernen aller Krusten zu verwenden. Kochsalzlösung wird zum Waschen verwendet. Sie kann in einer Apotheke gekauft oder mit eigenen Händen zubereitet werden (der Preis eines solchen Produkts ist ein Pfennig, und in Bezug auf die Effizienz unterscheidet es sich nicht von der berühmtesten Apotheke). Es wird ein Teelöffel Salz in einem 1 Liter warmem, gekochtem Wasser ohne Rutsche verdünnt. Protargol wird zweimal täglich angewendet - morgens und nachts beträgt die Therapiedauer mindestens 14 Tage. Kontraindikationen für die Anwendung sind eine individuelle Unverträglichkeit der Bestandteile von Tröpfchen und schwere Nierenerkrankungen mit Funktionsstörung.
  2. Avamys ist ein Medikament aus der Gruppe der lokalen Glucocorticosteroide. Erhältlich in Form eines Dosiersprays. Das Medikament hilft, Gewebeschwellung schnell zu entfernen, erleichtert die Nasenatmung und lindert Entzündungen der Schleimhäute. Der Vorteil des Sprays besteht darin, dass der Wirkstoff praktisch nicht in den allgemeinen Blutkreislauf absorbiert wird, jedoch bei langem unkontrolliertem Gebrauch des Arzneimittels eine Reihe von Nebenwirkungen auftreten kann, darunter häufige Nasenbluten und destruktive Veränderungen der Nasenschleimhaut. Die Therapiedauer mit Avamys beträgt mindestens 10 Tage.
  3. Nasonex ist ein Arzneimittel, das Avamysu ähnlich ist, es gehört auch zur Gruppe der Glukokortikoiden und wird im Rahmen der Adenoiditis-Komplex-Therapie eingesetzt. Nasonex wird Kindern häufig vor dem Entfernen der Adenoide der Stufe 3-4 verschrieben, um das Wachstum des Gewebes zu stoppen und die Schwellung zu reduzieren.

Darüber hinaus werden häufig Lösungen zum Spülen der Nase mit antiseptischer Wirkung verwendet, um die Anzahl der Bakterien in der Nasenhöhle zu reduzieren und Entzündungen zu beseitigen:

  • Chlorhexidin;
  • Furacilin;
  • Miramistin;
  • Elecasol Abkochung.

Im Video sehen Sie, wie Sie die Nase von kleinen Kindern richtig spülen.

Physiotherapie zur Behandlung von Adenoiden

Zum Zeitpunkt der Remission der Erkrankung wird auf die Physiotherapie zurückgegriffen, um die lokale Immunität zu verbessern und eine Verschlimmerung der Adenoiditis zu verhindern.

Kindern über 2 Jahren werden vorgeschrieben:

  • UFO der Nasenhöhle;
  • UHF auf den Nasenflügeln;
  • intranasale Elektrophorese;
  • Kryotherapie.

Prävention

Leider sind Adenoide und ihre Entzündung ein chronischer Prozess, so dass die Krankheit nicht vollständig geheilt werden kann. Eltern können nur warten, bis das Baby die Krankheit überwunden hat und die Nasopharynx-Tonsillen nach 7 Jahren von alleine ausfallen.

Um die Häufigkeit des Rückfalls zu reduzieren, ist es wichtig, der Immunität des Babys große Aufmerksamkeit zu schenken - ihm eine ausgewogene Ernährung zu geben, Temperament zu vermeiden, Erkältungen zu verhindern, tägliche Übungen zu machen und die Nasenhöhle mit Salzlösungen zu reinigen, um die Bakterienkonzentration im Inneren zu reduzieren.

Fragen an den Arzt

Ich rufe Sie um Rat und Hilfe an. Mein Sohn ist fast 5 Jahre alt, seit etwa 2 Jahren vor einem langen Schnupfen und Husten haben wir Adenoide entzündet. Wir konnten lange Zeit nicht an das HN gelangen, also haben wir die Adenoiden bereits in 2 Stufen entdeckt.

Wurden behandelt und alles scheint in Ordnung zu sein, aber dann ging das Kind im Alter von 3 Jahren in den Kindergarten und endete mit Erkältungen aufgrund von Anpassungen. Bei jedem neuen ARVI entzündeten sich unsere Adenoiden natürlich wieder, was in der Nacht von einem würgenden Husten begleitet wurde, bevor er sich erbrochen hatte und das Schnarchen der Nase.

Als sie wieder an die HNO kamen, „tötete“ der Arzt uns, dass die Pharynx-Tonsillen so groß geworden waren, dass sie die Gehörgänge fast geschlossen hatten, Probleme mit dem Gehör diagnostizierten und auf sofortigem chirurgischem Eingriff bestanden. Ich habe eine Frage an Sie: Wie kann man Adenoide ohne Operation beseitigen? Ist dies in Stufe 4 möglich? Vielleicht gibt es Medizin? Ich habe große Angst, dass das Kind eine Operation erleiden wird und es zu Komplikationen durch die Anästhesie kommt.

Guten Tag. Leider hilft in Ihrer Situation nur die Entfernung von Adenoiden dem Kind, und ich empfehle Ihnen, die Operation nicht zu verzögern, insbesondere wenn Sie bereits Probleme mit dem Gehör haben. Haben Sie keine Angst vor der Anästhesie, ein kompetenter Anästhesist berechnet die Dosis individuell für das Baby und alles wird gut gehen.

Moderne Entfernungstechniken reduzieren die Risiken in der postoperativen Phase auf ein Minimum. Um mögliche unerwünschte Situationen zu vermeiden, gibt der Arzt Ihnen Anweisungen für Tests und ein Kardiogramm für das Kind.

In diesem Stadium der Krankheit können keine Medikamente Adenoiditis heilen.

Sagen Sie mir bitte, wie man die Adenoiden ohne Operation heilen kann, auch wenn meine Tochter die Nasopharynx-Mandeln fast vollständig geschlossen hat. Ich bin nicht gegen eine Operation, ich habe gerade gehört, dass es nach der Operation noch schlimmer werden kann und die Amygdala wieder wachsen wird... Stimmt das?

Guten Tag. Solche Fälle waren zwar bekannt, aber eher ausnahmsweise, weil der Chirurg die Nasopharynx-Mandeln nicht vollständig entfernt hatte und ein Teil davon noch vorhanden war.

Dank moderner Techniken und der Fähigkeit, die Handlungen des Chirurgen auf dem Monitor zu kontrollieren, sind solche Fehler heute vollständig beseitigt, haben Sie also keine Angst und stimmen Sie der Operation nicht zu. Außerdem ist es nicht möglich, die Adenoiditis mit dem Medikament in vier Stufen zu heilen.

Behandlungsmethoden von Adenoiden bei Kindern ohne Operation

Laut Statistik werden bei 25% der Kinder ungefähr Adenoide beobachtet. Es gibt zwei Arten von Behandlungen für diese Erkrankung: chirurgische Entfernung der Adenoide und eine konservative Methode, um mit dem Wachstum von Adenoiden umzugehen. Die Behandlung von Adenoiden bei Kindern ohne Operation ist sehr effektiv und effizient. Die Operation ist ein invasiver Eingriff, und der Chirurg kann Ihnen nicht hundertprozentig garantieren, dass die Anzeichen der Krankheit nicht wieder auftreten.

Nicht-chirurgische Behandlung von Adenoiden

Meistens werden Adenoide ohne Operation behandelt. In folgenden Fällen ist eine Operation unvermeidlich:

  1. Die Krankheit ist schwerwiegend.
  2. Eine Langzeitbehandlung mit konservativen Methoden erwies sich als unwirksam und der Zustand des Kindes verschlechterte sich.

Wie kann man Adenoide bei einem Kind ohne Operation heilen? Die moderne Medizin bietet eine Vielzahl nichtoperativer Behandlungsmethoden für diese Pathologie. Bereits im Anfangsstadium der Erkrankung kommt es zu Entzündungen und beeinträchtigt die Arbeit des gesamten Atmungssystems:

  • Eine Entzündung der Adenoide bei unsachgemäßer Behandlung führt häufig zur Entwicklung einer chronischen Mittelohrentzündung und Rhinitis.
  • Die Krankheit bei kleinen Kindern ist ziemlich schwierig. Das geschwollene Gewebe der Adenoiden führt bereits im ersten Stadium der Krankheitsentstehung zu einer Überlappung der oberen Atemwege.

Adenoide 2 Grad oder 1 sind für eine konservative Therapie geeignet. Zuvor war die Diagnose von Grad 3-Adenoiden selten, da die Ärzte die Läsionen bei den ersten Anzeichen des Wachstums entfernen wollten. Aber heute wird sogar eine ähnliche Option mit Medikamenten behandelt.

Bei der Behandlung einer Krankheit besteht die Hauptsache darin, Entzündungen zu beseitigen und deren Ursache zu beseitigen.

  1. Die Behandlung von Beschwerden mit Hilfe homöopathischer Arzneimittel ist sicher, da natürliche Arzneimittel Bestandteil solcher Arzneimittel sind. Der Einsatz von Homöopathie ist jedoch in vielen Fällen unwirksam. Wie die Ergebnisse zahlreicher Studien zeigen, lindert der Einsatz homöopathischer Mittel nur für kurze Zeit den Zustand des Kindes. Reduzieren Sie die Entzündung auf diese Weise nicht erfolgreich. Es ist auch wichtig zu wissen, dass die Dauer der Behandlung mit homöopathischen Mitteln mindestens drei Monate beträgt. Für die orale Verabreichung können Sie Adenosan für die Instillation - Tui-Öl verwenden.
  2. Ein qualifizierter Facharzt hilft Ihrem Kind bei der Bewältigung dieses Problems und erklärt Ihnen, wie Adenoide behandelt werden. Wenn der Arzt darauf besteht, die Adenoide zu entfernen, lassen Sie sich bei einer Entscheidung nicht überstürzen. Wenden Sie sich an einen anderen Spezialisten.
  3. Einige Manipulationen sollten nur von einem Arzt vorgenommen werden. Für das richtige Waschen sind beispielsweise Spezialwerkzeuge erforderlich. Wenn Sie sich zu Hause waschen möchten, können Sie dem Kind nur schaden.

Der Nutzen der konservativen Behandlung entzündlicher Erkrankungen der Adenoide wurde erkannt und der bekannte Kinderarzt Komarovsky. Behandlung von Adenoiden bei Kindern ohne Operation Komarovsky sieht eine sehr reale Möglichkeit an. Er glaubt, dass sogar der 3. Grad der Krankheit ohne Operation geheilt werden kann. Operation nennt extreme Maßstäbe.

Die Hauptsache ist nach Ansicht des Arztes eine umfassende und rechtzeitige Behandlung der Krankheit. Vergessen Sie nicht die richtige Ernährung, das Gehen an der frischen Luft und das regelmäßige Lüften des Zimmers. Mit einem relativ normalen Gesundheitszustand des Kindes während der Erleichterung der anfänglichen entzündlichen Prozesse können Sie ein normales Leben führen und sogar mit dem Flugzeug zum Meer fliegen.

Umfassende Behandlung der Krankheit

Was sind nicht-invasive Methoden, um mit dieser Krankheit umzugehen?

  1. Behandlung mit physiotherapeutischer Methode. Es ist absolut sicher. Die Wirksamkeit dieser Art der Behandlung ist jedoch nicht sehr groß. Physiotherapie kann verwendet werden, um Komplikationen der Krankheit zu vermeiden. Diese Technik ist nur in Kombination mit anderen, wirksameren Behandlungsmethoden dieser Pathologie erfolgreich.
  2. Die Anwendung der Lichttherapie. Die bakterizide und entzündungshemmende Wirkung von Ultraviolettstrahlung ist seit langem bekannt. Ultraviolett hilft, die Immunität zu erhöhen. Die Laserbehandlung von Adenoiden ist auch eine Art Lichttherapie. Die Lasertherapie ist eine sinnvolle Alternative zum chirurgischen Eingriff. Ein gutes Ergebnis wird jedoch nur im Anfangsstadium der Krankheit beobachtet. Mit dem dritten Grad der Krankheit tritt keine positive Dynamik auf. Durch die Verwendung von Laser verbessert sich die Mikrozirkulation. Die Lasertechnik kann präventiv eingesetzt werden: Sie reduziert das Risiko eines erneuten Auftretens der Krankheit erheblich.
  3. Elektrotherapie Bei einem akuten Krankheitsverlauf kann die Anwendung dieser Behandlungsmethode mit einer Entzündung der Adenoide fertig werden. Bei der Elektrophorese werden verschiedene Substanzen in die Nasenhöhle eingebracht, die ein tiefes Eindringen in die Schleimhaut ermöglichen. Diese Medikamente haben eine ausgeprägte Wirkung. Die Elektrophorese wird unter Verwendung von Vasokonstriktor und Antiallergika durchgeführt.
  4. Die Verwendung der UHF-Therapie. Es basiert auf den positiven Eigenschaften, mit denen das hochfrequente Magnetfeld ausgestattet ist. Diese Technik hat eine ausgeprägte entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkung.
  5. Behandlung von Adenoiden durch Inhalation. In der komplexen Therapie ist der Einsatz von Inhalationen durchaus berechtigt. Inhalation mit Hypertrophie der Adenoide reduziert das Schleimhautödem. Dampfinhalation bei Entzündung der Adenoide ist kontraindiziert. Es wird nur den Entzündungsprozess verstärken und ein weiteres Fortschreiten der Krankheit auslösen. Wenn Adenoide mit einem Vernebler inhaliert werden müssen. Sie können Inhalation von Kochsalzlösung, Kräuterinfusionen, verschiedene Medikamente, zum Beispiel Sinupret, verwenden.
  6. Wenn die Krankheit akut verläuft, kann auf Antibiotika (Penicillin oder Cephalosporine enthaltende Mittel) verzichtet werden.

Es ist auch notwendig, stärkende Mittel zu verwenden: Vitaminkomplexe und Arzneimittel, die die Immunität erhöhen. Zur Stimulierung der Immunität können Sie die Bronchomunal verwenden, wenn die Behandlung ohne Operation durchgeführt wird.

  1. Verwenden Sie lokale Mittel, um eine gute Nasenspülung sicherzustellen. Diese Medikamente helfen, die gestörte Nasenatmung wiederherzustellen und das Ödem zu reduzieren.
  2. Verwenden Sie einen Tropfen mit antiseptischer Wirkung. Ein klassisches Beispiel für Antiseptika sind Silbertröpfchen. Einige Experten empfehlen ihre Verwendung jedoch nicht, da die Sicherheit ihrer Handlungen im Zweifel ist. Deshalb kann nur ein Arzt diese Mittel unter Berücksichtigung des individuellen Krankheitsbildes vorschreiben.
  3. Die Verwendung von Arzneimitteln, die mit einer antiallergischen Wirkung ausgestattet sind, hilft bei der Heilung von Adenoiden ohne Operation.
  4. In letzter Zeit sind Salzgrotten beliebt geworden. Sie müssen sich mindestens 10 Behandlungen unterziehen. Die Halotherapie hat viele nützliche Eigenschaften, sie trägt zur Zerstörung von Bakterien bei und ist wirksam bei chronischen Erkrankungen des Halses und der Nase.

Die Verwendung von Volksheilmitteln bei der Behandlung von Krankheiten

Die Behandlung einiger Volksheilmittel führt zu einem stabilen positiven Ergebnis. Viele Heiler werden Ihnen sagen, wie Sie Adenoide ohne Operation loswerden können. Diese Rezepte sollten jedoch nur nach Rücksprache mit Ärzten angewendet werden. Im Anfangsstadium der Krankheit können Sie die folgenden Werkzeuge verwenden:

Eine Mischung aus Zitronensaft und Honig. 5 g Honig und 5 Tropfen Zitronensaft werden in 200 ml Wasser gelöst. Dank dieses Getränks werden die Symptome der Krankheit weniger wahrnehmbar.

Trinken Sie aus Milch mit Kurkuma-Zusatz. In 200 ml gekochter Milch müssen Sie 2,5 g Kurkuma hinzufügen. Nach gründlichem Mischen ist das Produkt einsatzbereit. Nach dem Auftragen dieses Getränks wird das Kind vom Nachtschnarchen befreit.

Sie können warme Bäder machen. Ihre Dauer sollte nicht mehr als 10 Minuten betragen.

Um die Immunität des Kindes zu verbessern, können Sie ihm folgendes Mittel geben: 10 Gramm Honig werden mit drei Knoblauchzehen gemischt, die auf einer kleinen Reibe gerieben werden. Dieses Tool ist besser abends unmittelbar nach den Mahlzeiten zu verwenden.

Sie können Rübensaft mit Honig verwenden. Gedrückter Rübensaft wird durch mehrere Schichten Gaze gepresst. 200 ml Rübensaft müssen 10 g Honig hinzugefügt werden. Wenden Sie das Mittel drei Wochen lang an. Bewahren Sie es an einem kühlen Ort auf. Dieses Gerät kann nicht verwendet werden, wenn eine Allergie gegen Honig vorliegt.

Effektiver und Möhrensaft. Frischer Saft kann ungefähr 50 ml täglich getrunken werden. Für die Instillation muss es mindestens dreimal täglich angewendet werden.

Brühe Eichenrinde. 15 g Eichenrinde sollten mit 10 g Hypericum und 10 g Minze gemischt werden. Das Gemisch wird bei Raumtemperatur mit 200 ml Wasser gegossen und etwa 6 Minuten bei schwacher Hitze gekocht. Infundiertes Werkzeug für mindestens eine Stunde, dann gefiltert. Die Brühe muss zweimal täglich 3-5 Tropfen einnehmen.

Kräutersammlung mit Zusatz von Eukalyptusöl. Die Sammlung besteht aus folgenden Kräutern:

  • Huflattich in Höhe von 10 Gramm.
  • Nachfolge (30 Gramm).
  • 20 g Hypericum.

20 g dieser Sammlung gossen 200 ml kochendes Wasser. Die Mischung muss mindestens eine Stunde bestehen. Nach dem Abseihen 1 Tropfen Eukalyptusöl hinzufügen.

Infusion von Ringelblumenblüten. Um es vorzubereiten, müssen Sie 10 Gramm Johannisbeerblatt, 5 Gramm Ringelblumeblüten und 5 Gramm Viburnumblüten, 20 Gramm Kamille und 20 Gramm Hagebuttenbeeren nehmen. Die Sammlung wird mit 200 ml kochendem Wasser gegossen und an einem warmen Ort 7 Stunden lang infundiert.

Eukalyptusextrakt: Mischen Sie 10 g Eukalyptus, 5 g Birkenblatt und 10 g Kamille. In die Sammlung werden 200 ml kochendes Wasser gegossen und mindestens eine Stunde lang infundiert.

Sie können Ihre Nase mit Kochsalzlösung waschen. 200 ml Wasser werden zu einem halben Teelöffel Salz getrunken und mit Kräutern mit antiseptischer Wirkung versetzt: Kamille, Salbei. Sie können auch Eichenrinde verwenden. Es ist auch mit adstringierender Wirkung ausgestattet.

Darüber hinaus kann Aloe im Anfangsstadium der Krankheit verwendet werden. Sein Saft, zu gleichen Teilen mit Wasser gemischt, wirkt bakterizid. Die Verwendung von Fischöl wird empfohlen. Es trägt zur allgemeinen Stärkung des Körpers bei.

Es sollte daran erinnert werden, dass Adenoide bei Kindern eine ziemlich schwere Krankheit sind. Selbst nach einem chirurgischen Eingriff kann sich die Krankheit ein zweites Mal entwickeln. Daher sollte die Auswirkung auf den Körper des Kindes komplex sein. Nur in diesem Fall können Sie die Ursache der Erkrankung beseitigen. Wenn Sie den Entzündungsprozess rechtzeitig behandeln, können Sie unangenehme Folgen vermeiden. Die nicht chirurgische Behandlung von Adenoiden hilft, die weitere Entwicklung der Krankheit zu verhindern. Sie werden die charakteristischen Symptome einer Entzündung der Adenoide entfernen.

Behandlung von Adenoiden ohne Operation

Vor 20-25 Jahren, fast ohne über die Behandlung von Adenoiden bei Kindern ohne Operation nachzudenken. Sie wurden grob gesagt von jedem entfernt und bemerkten einen kleinen Schatten auf dem Röntgenbild im Bereich des Nasopharynx. Sogar Kinder unter 3 Jahren durchliefen die Operation. Später wurden Kinder oft krank und litten an chronischen Erkrankungen der Nase und der Mandeln. Zum Glück hat sich die Liste der Indikationen für die Entfernung von Adenoiden bei Kindern und Erwachsenen verengt, und sie werden häufiger mit konservativen Methoden behandelt.

Wann ist es nicht notwendig, einen chirurgischen Eingriff zu verschieben, und wann kann er mit konservativen Methoden behandelt werden?

Bei der Behandlung von Adenoiden stützt sich der Spezialist auf Daten aus Untersuchungen des Nasopharynx und auf die Symptome, die den Patienten alarmieren. Bei der ersten Aufnahme untersucht der Arzt die Kehle visuell mit Hilfe von Spiegeln und spürt auch die Mandeln des Patienten mit seinen Fingern und steckt sie sanft durch den Mund.

Ein erfahrener Arzt kann den Grad der Zunahme der Pharynx-Mandeln und die Art ihrer Zunahme bestimmen. Das Weichteilgefühl spricht von entzündlichen Ödemen und die Dichte deutet auf Hypertrophie hin. Wenn die Ursache Entzündungen und Schwellungen sind, können Sie die Adenoiden ohne Operation beseitigen. Eine Zunahme ohne Entzündung deutet auf die Notwendigkeit einer Operation hin.

Wie und was ist mit Adenoiden ohne chirurgische Behandlung zu behandeln?

Zögern Sie nicht, ein paar Fragen an den HNO-Arzt zum Zustand der Adenoiden zu stellen:

  1. Ist Eiter und Schleim vorhanden? Wenn ja, dann haben Sie eine Adenoiditis und das Erste, was Sie tun müssen, ist, sie loszuwerden. Wenn die normale Atmung wiederhergestellt ist, bedeutet dies, dass die Angst vorzeitig war und Sie keine Operation benötigen.
  2. Welche Farbe haben Adenoide? Bläuliches, blasses oder leuchtendes Rot - Sie müssen versuchen, konservativ zu heilen. Pink muss funktionieren.
  3. Ist die Oberfläche glatt oder zerknittert? Eine glatte Oberfläche zeigt eine Schwellung an. Sie können versuchen, sich selbst zu heilen. Eine faltige, vergrößerte Amygdala ist bereits schwerwiegender, eine Operation ohne Operation ist wahrscheinlich unmöglich.

Oft reicht die Rhinoskopie nicht aus, um eine korrekte Diagnose zu stellen und zu entscheiden, ob adenoide Wucherungen entfernt werden sollen oder nicht. Dem Patienten wird daher eine zusätzliche Untersuchung verschrieben: Röntgenaufnahmen, Endoskopie, bakteriologische Analyse von Schleim. Der schlimmste Weg, eine Diagnose zu stellen, sind Röntgenaufnahmen. Eiter und Schwellung addieren ein oder zwei Grad, so dass die Möglichkeit eines falsch positiven Ergebnisses besteht.

Die endoskopische Methode ermöglicht es Ihnen, die Situation ziemlich genau und visuell zu beurteilen: Schwellung, Farbe, Größe der Rachenmandelille, ihre Oberfläche. Nach Abschluss der Endoskopie mit Abstrichuntersuchungen können Sie sicherstellen, dass die Mandeln nicht infiziert sind. Nach all den Manipulationen ist es möglich, die Adenoiden auf konservative Weise zu lösen, zu behandeln oder zu operieren.

Pflichtangaben für eine Adenotomie sind:

  • Hypertrophie dritten Grades;
  • Unfähigkeit, durch die Nase zu atmen;
  • gestörte Entwicklung des Gesichts-Skeletts aufgrund von Adenoiden (tritt bei Kindern mit einem langen Krankheitsverlauf auf).

In solchen Situationen kann die Adenotomie nicht verschoben werden, da Lebensgefahr besteht. Adenoidale Wucherungen der Stufe 1-2 können mit Hilfe von Medikamenten und speziellen Verfahren ohne Operation geheilt werden.

Die Behandlung von Adenoiden bei Kindern ohne Operation kann eine notwendige Maßnahme sein, wenn der Patient Kontraindikationen für die Operation hat.

Präparate zur Behandlung von Adenoiden ohne Operation bei Erwachsenen und Kindern

Die Behandlung von Adenoiden bei Kindern und Erwachsenen ohne Operation muss konzentriert und langwierig sein, andernfalls können Sie die Mandeln nicht reduzieren.

Alles, was zur Hypertrophie beitragen kann, muss schrittweise beseitigt werden:

  • Infektion;
  • Entzündung;
  • laufende Nase;
  • andere HNO-Erkrankungen, falls vorhanden.

Häufig gehen Adenoide mit Tonsillitis, Sinusitis, Polypen und Otitis einher. Der Patient muss alle Entzündungsquellen behandeln, sonst wird die Krankheit wieder auftreten. Darüber hinaus müssen Sie Maßnahmen zur Verbesserung des Immunschutzes ergreifen, da die Entwicklung chronischer Erkrankungen direkt mit einer schwachen Immunität zusammenhängt.

Lassen Sie uns genauer betrachten, wie und wie Adenoide bei Kindern ohne Operation behandelt werden können.

Antiseptika und Antibiotika für Adenoide

Antibakterielle Medikamente gegen Adenoide werden selten verschrieben, hauptsächlich während der Verschlimmerung der Krankheit. Dies können Penicillinpräparate (Amoxicillin), Cephalosporine (Zinnat), Makrolide (Sumamed) sein. Für Kinder ist es wünschenswert, diese Medikamente in Form einer Suspension zu verwenden.

Systemische Antibiotika gegen Adenoide dringen schlecht in das Gewebe dieser Organe ein, so dass ihre lokale Anwendung vorzuziehen ist.

In der Apotheke finden Sie viele antimikrobielle Wirkstoffe in Form von Nasentropfen und Sprays:

  1. Protargol fällt. Hergestellt auf Silberbasis und besitzt hervorragende antibakterielle Eigenschaften. Für Kinder gibt es Protargol Baby, das von Geburt an verwendet werden kann;
  2. Polydex. In diesem Spray gibt es 2 Antibiotika und Dexamethason - ein starkes entzündungshemmendes Medikament. Polydex-Spray wird ab 15 Jahren gezeigt;
  3. Isofra (Tropfen). Enthält 1 sicheres Antibiotikum - Framycetinsulfat, daher kann Izofru von Kindern ab 1 Jahr verwendet werden.

Von den natürlichen Heilmitteln für die Behandlung von Adenoiden ohne Operation wird Pinosol-Spray häufig bei Erwachsenen und Kindern verwendet. Es hat eine reiche Zusammensetzung, es gibt Minze, Eukalyptus und Kiefernöl. Daher hat Pinosol eine komplexe antimikrobielle, antiseptische und entzündungshemmende Wirkung.

Auch für Antiseptika der Nasenhöhle und des Nasopharynx eignen sich Salztropfen und -sprays, beispielsweise Aquamaris, das nur reines Meerwasser enthält. Spray wirkt desinfizierend und verhindert die Ausbreitung der Infektion. Es gibt viele andere auf Meerwasser basierende Sprays zum Verkauf - Aquazolin, Physiosis, Nosalen usw. Salzlösungen sind ziemlich sicher, so dass sie auf Babys getropft werden können.

Vasoconstrictor

Vasokonstriktorika sollen den Zustand des Patienten vorübergehend entlasten, dh die Atmung erleichtern, wenn er vollständig blockiert ist. Oft werden sie vor der Untersuchung oder bei therapeutischen Verfahren zur Linderung von Schwellungen eingesetzt. Vasokonstriktorien sollten nicht länger als 7-10 Tage verwendet werden.

Für Kinder sind die Tropfen von Nazol Bebi, Sanorin für Kinder, Naphthyzin für Kinder geeignet, für Erwachsene - Vibrocil, Foros, Nazivin.

Entzündungshemmende Medikamente

Entzündungshemmende Hormone wie Nasonex oder Avamys sind für die Behandlung von Adenoiden ohne Operation bei Erwachsenen und Kindern angezeigt. Beide sind als Spray erhältlich und für Kinder zugelassen. Solche Mittel beeinflussen die Läsion und treten in kleinen Dosen in das Kreislaufsystem ein, wodurch eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung auf das Nasengewebe ausgeübt wird.

Es ist wünschenswert, solche Medikamente auf der Grundlage der Verschreibung des Arztes auszuwählen.

Homöopathische Mittel

Offiziell erkennt die Medizin die Vorteile homöopathischer Arzneimittel nicht an, aber die Erfahrung hat gezeigt, dass eine gut ausgewählte Kombination von Arzneimitteln einen positiven Effekt haben kann.

Für die rechtzeitige Behandlung von Adenoiden ohne Operation eignen sich solche Mittel:

  1. Delufen Es ist harmlos für Babys, schwangere und stillende Mütter. Besteht aus natürlichen Zutaten. Es wirkt lokal entzündungshemmend, regt den Stoffwechsel an und repariert Zellen in geschädigtem Gewebe.
  2. Tonsilotren Es enthält viele homöopathische Substanzen. Tonsilotren hat eine anästhetische, antiödemische und antiseptische Wirkung.
  3. Lymphomyosot Es besteht zum Teil aus Kräuter- und Pflanzenextrakten, zum Teil aus chemischen Verbindungen. Es beseitigt Schwellungen und Stagnation der Lymphe im Gewebe der Mandeln und trägt zur Normalisierung ihrer Größe bei. Die Verwendung von Lymphomyozot hilft dabei, nicht nur die Symptome, sondern auch die Ursachen des Adenoidwachstums zu beseitigen.
  4. Sinuforte Dies ist ein Sinusitis-Medikament aus Cyclamen-Extrakt. Diese Pflanze hat ausgezeichnete mukolytische Eigenschaften. Tropfen helfen, Schleim aus den Nasengängen zu entfernen und eine laufende Nase zu heilen.

Um das Ergebnis homöopathischer Mittel zu erreichen und Adenoide ohne Operation zu reduzieren, müssen Sie einen Kurs mit Medikamenten einnehmen. Der Effekt wird nicht sofort sichtbar, sondern mit der Zeit. Plus Homöopathie ist eine positive Wirkung auf das Immunsystem und ein Minimum an Nebenwirkungen.

Wie kann man die Nasenhöhle richtig spülen?

Waschen ist eine der wichtigsten Komponenten der Behandlung von Rhinitis und Sinusitis. Um Adenoide bei einem Kind ohne Operation zu heilen, ist es daher unerlässlich, die Nasenspülung durchzuführen. Diese Verfahren helfen, Schleim, Bakterien und Schmutz zu beseitigen, die Symptome der Krankheit zu lindern und die Atmung zu normalisieren.

Das Waschen sollte 2-3 Mal am Tag erfolgen. Bevor sie beginnen, muss die Schwellung aus der Nasenschleimhaut entfernt werden, damit die Nase nicht blockiert wird. Hierfür sind alle Tropfen einschnürenden Gefäße (Naphthyzin, Sanorin usw.) geeignet.

Beim Waschen sollte sich der Patient in dieser Position befinden: Der Kopf ist mit der Vorderseite nach unten über die Spüle geneigt und leicht nach links oder rechts gedreht. Sie müssen den Mund öffnen und den Atem anhalten. Die in die Spritze gezogene Lösung wird der Reihe nach in jedes Nasenloch gegossen. Wenn es in ein Nasenloch eingeführt wird, sollte es aus dem anderen herauskommen.

Kinder gerade genug, um die Reinigungslösung aus der Pipette zu tropfen.

Um sich zu erholen, müssen Sie 2-3 Kurse für jeweils 10 Tage absolvieren. Zwischen ihnen - eine Woche Pause.

Medikamente zum Waschen der Nase mit Adenoiden:

  • Salzlösungen (Physiosis, Dolphin, Aqua Maris);
  • Chlorophyllipt-Lösung;
  • Alkoholtinktur von Propolis;
  • Wasserstoffperoxid.

Die letzten 3 Medikamente müssen mit Wasser verdünnt werden, damit der Schleim nicht verbrannt wird.

Achtung Waschen Sie nicht die Nase von Menschen mit Krümmung des Septums und Nasenbluten.

Inhalation mit Adenoiden

Um Adenoide bei einem Kind ohne Operation zu heilen, können Sie Inhalation verwenden. Jeder kennt Dampfinhalationen, die über heißem Wasser oder kochenden Kartoffeln gehalten werden. Mit Adenoiden ist dies nicht möglich. Diese Krankheit kann nur mit warmen und feuchten Inhalationen behandelt werden, bei denen eine Temperatur von 30 bis 400 verwendet wird. Die warme Verdampfung wirkt sich günstig auf die Schleimhaut des Nasopharynx aus und hilft, Schwellungen zu reduzieren, Irritationen zu lindern und Schleim zu entfernen.

Es ist noch sinnvoller, die Dämpfe aus den Abkochungen von Heilkräutern (Kamille, Ringelblume, Eichenrinde), Aromaölen, die die Atmung beeinflussen und Mikroben abtöten (Eukalyptus, Minze), einzuatmen. Sie können dem Wasser auch solche als Salz, Soda und Jod improvisierten Antiseptika hinzufügen. Alles in kleinen Mengen.

Die Inhalation mit adenoiden Pflanzen sollte 2-3 Mal am Tag durchgeführt werden, vorausgesetzt, dass die Temperatur nicht erhöht ist. Die Verfahren werden Kindern ab einem Jahr gezeigt. Für kleinere Patienten genügt es, sich in einem warmen Bad zu entspannen und dort zu atmen.

Die nicht-chirurgische Behandlung von Adenoiden bei Kindern und Erwachsenen ist wirksamer, wenn ein Inhalator mit einem Vernebler verwendet wird.

Es hat mehrere Vorteile gegenüber Dampfinhalatoren:

  • es ist möglich, ein pharmazeutisches Präparat hineinzugeben, das um ein Vielfaches stärker ist als eine heilende Brühe;
  • Er gibt die Arznei ab, heizt sie aber nicht auf, es besteht keine Gefahr der Verbrennung im Hals;
  • Der Vernebler kann von Säuglingen inhaliert werden.

Gemeinsame Mittel zur Inhalation mit einem Zerstäuber:

  1. Miramistin Es zerstört Bakterien, reduziert Entzündungen, stellt die Fähigkeit des Körpers wieder her, sich selbst zu verteidigen, und erhöht die Immunität. Miramistin hat keine Altersgrenze.
  2. Tonsilgon Die Zusammensetzung enthält natürliche Inhaltsstoffe. Regt die Immunität an und bekämpft Entzündungen. Hat auch keine Gegenanzeigen.
  3. Borjomi oder anderes alkalisches Mineralwasser (hilft, die Nase zu reinigen und zu befeuchten).

Tipp! Sie sollten 20 Minuten vor dem Eingriff und eine halbe Stunde danach nicht essen. Es kann Erbrechen verursachen. Auch kann nach Einatmen keine halbe Stunde kalte Luft eingeatmet werden. Zu diesem Zeitpunkt wird empfohlen, nicht zu laufen.

Volksheilmittel zur Behandlung von Adenoiden ohne Operation bei Erwachsenen und Kindern

Einige Arzneimittel können durch bewährte Volksheilmittel ersetzt werden:

Reich an Vitaminen und Mikroelementen. Desinfiziert, wirkt anregend auf den gesamten Körper, reduziert Schwellungen. Zur Zubereitung der Tinktur nehmen Sie 2 Esslöffel Kräuter in 1/4 Liter Wasser. Kochen Sie es 15 Minuten lang, filtern Sie es und drücken Sie es durch Gaze. Eine Abkochung derselben Pflanze wird wie folgt zubereitet: In eine halbe Tasse kochendes Wasser geben Sie 2 EL. trockenes Gras. Es sollte 40 Minuten warten. Dieses Werkzeug wird Nase gewaschen.
Infusion, die auf der Basis von Schachtelhalm zubereitet wird, muss 15 Minuten lang durch die Nase gezogen werden. Oder gießen Sie 25 Tropfen in die Nasenlöcher. Kinder sollten die Infusion mit einem Spray in die Nase spritzen. Wiederholen Sie den Vorgang 2-3 mal am Tag.

  • Do-it-yourself-Nasenspüllösungen

Die folgenden einfachen Rezepte haben sich bewährt:

  1. Meersalz (7 Gramm) oder Speisesalz (15 Gramm), gelöst in einem Glas mit gekochtem Wasser, ist nicht heißer als 40 Grad. Am Ende werden 2-3 Tropfen Jod zugegeben;
  2. 2,20 mg Propolis + 5 mg Soda in warmem gekochtem Wasser gemischt;
  3. 1 TL gießen grüner Tee mit einem Glas kochendem Wasser und 20 Minuten ziehen lassen.

Auch geeignete Abkochungen von Kalk, Kamille, Eukalyptus, Ringelblume, Schöllkraut.

Physiotherapie bei Adenoiden bei Kindern und Erwachsenen

Bei der Behandlung ohne Operation wird die Physiotherapie normalerweise in Kombination mit Medikamenten verschrieben.

Mit Adenoiden können solche Verfahren helfen:

  1. Drogenelektrophorese. Aufgrund des schwachen elektrischen Stroms dringen Arzneistoffe in den erkrankten Bereich ein. Die Elektrophorese in Adenoiden bei Kindern wird mit Medikamenten wie Silbernitrat und Diphenhydramin durchgeführt.
  2. UHF-Therapie. Diese Therapie wirkt entzündungshemmend, reguliert das Immunsystem, lindert Schmerzen durch das Eindringen elektrischer Impulse in das Gewebe. UHF wird häufig bei verschiedenen HNO-Erkrankungen eingesetzt.
  3. UFO. Strahlen haben eine trocknende Wirkung auf die Schleimhaut des Nasopharynx, lindern Schwellungen und verhindern das Wachstum von Bakterien. Das Verfahren ist während des Exazerbationszeitraums vorgeschrieben.
  4. Salzraum Das Einatmen angereicherter Luft in der Halokammer verbessert die allgemeine Immunität des Körpers. Salz stört die Fortpflanzung schädlicher Mikroorganismen und hilft beim Durchtritt von Schleim. Der Besuch solcher Räume kann zusätzlich zur Hauptbehandlung und zur Vorbeugung erfolgen. Es gibt eine Reihe von Gegenanzeigen.

Es gibt auch viele andere Physiotherapie mit Adenoiden bei Kindern und Erwachsenen mit magnetischen, elektrischen und Lasereffekten. Der Arzt wird Ihnen helfen, das für Sie richtige Verfahren auszuwählen.

Atemübungen

Atemgymnastik wurde von A. N. Strelnikova entwickelt, der der Meinung ist, dass das pathologische Wachstum der Nasopharynx-Mandeln durch Sauerstoffmangel verursacht wird.

Um dies zu korrigieren, schlägt sie die folgenden Übungen vor:

  1. Hocken, ohne den Fuß vom Boden abzuhalten. Atmen Sie in der unteren Position tief ein und drehen Sie Ihren Oberkörper nach rechts. Dann dasselbe, nach links abbiegen. Sie können ausatmen, wenn der Körper es erfordert.
  2. In stehender Position müssen Sie ein Bein vor Ihnen anheben. Gleichzeitig muss die Socke nach unten gezogen werden. Das zweite Bein ist am Knie leicht gebeugt. Atmen Sie dann tief und scharf ein und halten Sie einige Sekunden lang den Atem an. Danach machen Sie es mit dem anderen Bein.

Daher ist es mit allen möglichen Mitteln wahrscheinlich, Adenoide ohne Operation zu heilen. Die Hauptsache - nicht aufgeben und an Erfolg glauben!

Adenoide bei Kindern

Diagnose und Behandlung von Adenoiden bei Kindern. Adenoide bei Kindern Symptome und Behandlung.

Behandlung von Adenoiden bei Kindern ohne Operation

11.02.2018 admin 0 Kommentare

Behandlung von Adenoiden bei Kindern ohne Operation

Wer argumentiert, dass die Behandlung von Adenoiden bei Kindern ohne Operation die sicherste und beste Lösung für das Problem ist? Laut den Ärzten der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde sollten Eltern immer die einfache Wahrheit erklären, die im Credo der UTO / HNO-Medizin als Wissenschaft enthalten ist. Der adenoide Zerfall der Nasopharynx-Mandeldrüsen kann nur in einem Fall behandelt, vollständig und ohne Operation geheilt werden, wenn im Lymphoidparenchym dieser Organe keine biologisch irreversiblen Prozesse stattgefunden haben (endgültige Nekrose).

Über die Methoden, die von Kinderspezialisten bei HNO-Erkrankungen in jenen Phasen der Adenoidpathogenese angewendet werden, bei denen die Epidermis der Adenoide auf genetischer und zellulärer Ebene noch eine lebende Mikrostruktur beibehält. Wir werden über diese Aspekte der Behandlung von Adenoiden bei Kindern ohne Operation sprechen.

Der Beginn der adenoiden Krankheit - leichte homöopathische / Darreichungsformen

Die Hauptaufgabe in der Primärphase mit dem 1. Schweregrad der Adenoidenvegetation besteht darin, die sich entwickelnde Pathogenese der Mikroflora in der Nase bei Kindern schnell zu stoppen. Aufgrund der Tatsache, dass die Epidermis der Lymphdrüsen (in einem größeren Gebiet gleichwertig) in einem gesunden Zustand ist und leicht einer adenoviralen Vergiftung ausgesetzt wurde, werden die Medikamente unter Berücksichtigung der leichten antibakteriziden, entzündungshemmenden Eigenschaften ausgewählt.

Der HNO-Arzt versucht, ein solches Behandlungsprogramm anzuwenden, in dem es keine wirksamen Antibiotika, synthetischen Glukortikosteroide und Antihistaminika gibt. Verschreibt natürliche Immunstimulanzien, in denen ein aktiver Bereich von Antibiotika, Vitamingruppen und Pflanzenhormonproteinen vorhanden ist.

Um die intensive Pathosymptomatologie von Rhinorrhoe, Rhinitis, verstopfter Nasenatmung aufgrund verstopfter Nase (Ödem der Schleimoberfläche) zu beseitigen, werden parallel auch Nasentropfen, Sprays und Lichtbildung empfohlen. Ungefähr nach diesem Schema:

  1. Jeden Morgen und jeden Abend das Waschen der Nasengänge mit homöopathischen Lösungen - Rote-Bete-Saft mit Aloe-Saft. In einem Zerstäuber wird eine Wasseraufbereitungslösung portionsweise gegossen. Auf jeder Seite der Nase brauchen Sie 100 mm, gießen Sie 5 Tropfen Aloe-Saft (oder 1 Stunde. Löffel). Die kombinatorischen, komplexen Abkochungen mehrerer trockener Heilpflanzensammlungen unterscheiden sich in der hervorragenden Wirkung von Nasenspülungen. Zum Beispiel - 50 gr. getrocknete Kamille / Oregano / Ringelblume / Eukalyptusblätter (aus pharmazeutischen Verpackungen). Fertige Lösung für die Nasenspülung "Fir edeksir".
  2. Nach dem Spülen mit Kräuterformen behandeln Sie sofort die Nasenhöhle der Kinder - „Nasonex“, „Evamenol“ (oder Nazalnikami, die der Arzt zuordnet) aus einer Reihe von Lichtsprays „Aqua spray“, „Nok spray“). Dosierung: nicht mehr als die 1. Injektion in das Nasenloch.
  3. Um die Wirkung von Medikamenten zu verlängern, damit sie tiefer in die tiefen Schichten der Nasenhöhle eindringen können, schmieren Sie sie mit intranasalem Öl oder Salbe - "Pfirsichöl", "Edas tui 801", "Teebaumöl", "Eukalyptusöl". Mit dieser Methode lindert der Öl-Salbenfilm die Reizung der Schleimhaut (Hyperämie). Flüssigkeitsausfluss (Rotz) spült nicht sofort die notwendigen, nützlichen Medikamente.

Es ist wichtig! Unterbrechen Sie nicht die vorgeschriebene Behandlung! Mit dem Verschwinden offensichtlicher schmerzhafter Symptome neigt die adenoide Pathogenese dazu, wieder aufzutauchen!

Medium, 2 Grad Adenoide: Die medikamentöse Behandlung wird um innovative Methoden erweitert

In Fällen, in denen Adenoide nicht gespeichert werden können oder nach einer Stufe von 1 Grad (Stufe) aufbewahrt werden können, schreibt der behandelnde Arzt ein verbessertes Behandlungsprogramm. Dazu gehören neben der konservativen medizinischen Therapie (Phytobehandlung) technologische Methoden zur Behandlung von Adenoiden bei Kindern ohne Operation ohne minimal invasive Adenotomie.

Mindestens zwei Mal pro Woche besuchen Kinder Salzräume. Während der Zeit, die Babys in speziell dafür eingerichteten Salzräumen verbringen, unbemerkt von jungen Patienten, werden ihre krankhaften Adenoide durch Halotherapie behandelt. Natriumchloriddämpfe zerstören auf weitere Hunderte Male einen weiteren faulen Abbau von adenoiden Stellen.

Der universelle medizinische Hardwarekomplex "Stiatron" ist seit langem bekannt und beliebt. Über seine überraschend medizinischen Eigenschaften, über die gezeigten Heilungsergebnisse, lesen Sie im Artikel unserer Website - "Nobelpreis" bis "Stiatron".

In der mikrobiologischen Perspektive, wenn Labortests und äußere Manifestationen von eitrigen Exsudaten, endoskopische Laryngitis-Untersuchungen die Adenofurunculose der Nase fixieren, werden Salben intensiv verwendet:

  • "Levomekol":
  • "Wischnewski-Salbe";
  • "Fleming Salbe";
  • Salbe "Erythromycin" (oder "Oxacillin").

Nun, Sie müssen zugeben (um das geringere der beiden Übel zu wählen), muss der Arzt Hormonpräparate einnehmen - synthetische / Corticosteroide "Hydrocortison", "Polydex", "Dexamethason".

Das Behandlungsschema schreibt die Einführung intensiver Antibiotika vor - "Fromilid", "Ceftriaxon", "Ceprofloxacin". B. in Pillenform und Injektionen (in / Muskel- und / intravenöser Manipulation).

Setzen Sie die kombinierten Wirkungen homöopathischer Arzneimittel fort. IPA-Produkte der intranasalen Medikamente der homöopathischen Firma Tentorrium bieten hervorragende Unterstützung. In einem Duett "Bienenderivate + Tannenkomponenten" werden bemerkenswerte, ermutigende Ergebnisse gezeigt. Die Behandlung von Adenoiden bei Kindern kann ohne Operation (Laseradenotomie, Kryo-Einfrieren), gepulste Isotopentfernung von adenoiden Pathomen aufrechterhalten werden.

Eine äußerst wichtige Warnung für Eltern! Wenn Ärzte warnen, fordern Sie die strikte Einhaltung des empfohlenen Behandlungsplans, der Häufigkeit und der Dosierung potenter Medikamente für das Kind - dies sollte die unbestreitbare Regel sein, das Gesetz für Sie!

Behandlung von Adenoiden ohne Operation: Aktivierung aller Behandlungen und umfassende Programme

Wenn bei Kindern eine Grenzlinie diagnostiziert wird, die sich eher der dritten, letzten Stufe nähert (Betriebsgrad), sind hier alle Mittel gut. Mehr noch, wenn ein Kind an chronischen somatischen Erkrankungen, angeborener Hämopathogenese - Hämophilie oder anderen Kontraindikationen für eine Operation leidet.

Geschwächte Männer brauchen nach intensiven medizinischen Kursen, die wir oben erwähnt haben, eine Balneotherapie. In spezialisierten Sanatorien zur Behandlung der oberen Atmungsorgane, zur Etiopathogenese der adenoviralen Intoxikation von Krankheiten.

Und natürlich in einer gestärkten, ausgewogenen Ernährung. Dies bedeutet nicht, dass die Eltern ein Signal erhalten, ihre Kinder mit Fett, Fleischgerichten und Süßwaren zu füttern. Im Gegenteil, Kinder brauchen eine energiereiche Kalorienzufuhr mit Vitamin. Die frischesten Früchte, Säfte daraus, Gemüse ohne Pestizide (Konservierungsmittel lagern). Weißes Diätgeflügel, Kaninchen, gekochter Fluss- und Seefisch, Salate, gewürzt mit Pflanzenölen - das ist es, was Sie brauchen!

Sobald der Sommer stabil und die Warmlufttemperatur eingestellt ist, beginnen Sie, das Kind zu verhärten. Körperübungen, Übungen nach der Buteyko-Methode, Elemente der Atem- und Muskelturnen an chinesischen Schulen - Qi-Gong, Wushu. Wasserduschen, Schwimmen im Fluss, Meer und sogar im Pool verhärten den Körper der Kinder. Die Immunität des Alters wird sich deutlich erhöhen und verstärken. Insbesondere die Resistenz gegen saisonale Atmung, die zu 92% ursächliche Erreger und Auslöser der Verschlimmerung der adenoiden Pathogenese sind.

Behandlung von Adenoiden in der Russischen Föderation ohne Operation

Adenoide werden bei Kindern am häufigsten im Alter von 4 bis 10 Jahren gefunden und verursachen viele Probleme und Beschwerden und direkt für Kinder und ihre Eltern. Daher benötigen sie dringend eine Behandlung. Sehr oft ist die Passage der Krankheit kompliziert, dann kommt es zu einer Adenoiditis - einer Entzündung der Adenoide.

Bei Kindern können Adenoide im frühen Kindesalter auftreten und mehrere Jahre bestehen bleiben. In der Regel werden sie in der High School kleiner und verkümmern mit der Zeit. Adenoide treten bei Erwachsenen nicht auf: Die Symptome der Krankheit sind nur für Kinder charakteristisch. Selbst wenn Sie diese Krankheit in Ihrer Kindheit hatten, wird sie im reifen Alter nicht wiederkommen.

Ursachen von Adenoiden

Was sind Adenoide? Bei Kindern in der Nase sind Adenoide nichts anderes als eine Zunahme der Mandeln im Rachengewebe. Dieses pathologische Neoplasma ist normalerweise Teil des Immunsystems. Die Amygdala im Nasopharynx ist daher defensiv gegen verschiedene pathogene Organismen, die versuchen, gleichzeitig mit der Atemluft einzudringen.

Während der Krankheit nimmt die Größe der Amygdala zu, und wenn der Entzündungsprozess abläuft, kehrt sie zu ihrem natürlichen Aussehen zurück. Wenn die Zeit zwischen den Krankheiten zu kurz ist (z. B. eine Woche oder weniger), hat ihre Zunahme keine Zeit, um abzunehmen. Das heißt, wenn sich die Mandeln ständig in einem Zustand ständiger Entzündung befinden, nehmen sie weiter zu und können in einigen Fällen so stark "anschwellen", dass sie den Nasopharynx vollständig schließen.

Diese Krankheit tritt am häufigsten bei Kindern im Alter von 4-10 Jahren auf. In seltenen Fällen wird bei Neugeborenen bis zu einem Jahr festgestellt. In der Regel neigt das vermehrte adenoide Gewebe dazu, die Entwicklung rückgängig zu machen, da in der Adoleszenz fast keine adenoiden Vegetationen beobachtet werden. Trotz dieser Funktion sollten Sie dieses Problem nicht ignorieren, da die entzündeten und überwachsenen Tonsillen eine Quelle ständiger Infektion sind.

Bei Kindern trägt das Auftreten von Adenoiden zu häufigen chronischen und akuten Erkrankungen der oberen Atemwege bei: Laryngitis, Tonsillitis, Pharyngitis. Auslöser für das Wachstum von Adenoiden bei Kindern sind Infektionen - ARVI, Influenza, Diphtherie, Masern, Röteln, Keuchhusten, Scharlach, usw. Tuberkulose, angeborene Syphilis (syphilitische Infektion) kann eine Rolle bei der Erhöhung der Tonsillen spielen. Adenoide können isolierte Erkrankungen des lymphatischen Gewebes sein, aber viel häufiger gehen sie mit einer Tonsillitis einher.

Neben anderen Gründen, die zur Entstehung dieser Pathologie führen, werden Hypovitaminose, erhöhte Allergien des Kindes, ungünstige soziale Bedingungen, Pilzinvasionen, Ernährungsfaktoren usw. unterschieden.

Symptome eines adenoiden Aussehens

Bei normalen Kindern gibt es keine Adenoidsymptome, die das gewöhnliche Leben stören - die Kinder bemerken sie einfach nicht. Aufgrund häufiger viraler und katarrhalischer Erkrankungen nehmen Adenoide jedoch häufig zu. Dies geschieht aufgrund der Tatsache, dass für die Zerstörung von Viren und Mikroben, sowie für die unmittelbare Aufgabe, die Mandeln aufgrund ihrer Vermehrung gestärkt zu halten. Entzündung der Mandeln - dies ist der Prozess der Zerstörung pathogener Mikroorganismen, der eine Vergrößerung der Drüsen verursacht.

Die Hauptsymptome dieser Krankheit sind folgende:

  • Selbst wenn keine Nase läuft, tritt eine komplizierte Nasenatmung auf;
  • lang anhaltende und häufig laufende Nase, schwer zu behandeln;
  • Atemzüge treten mit offenem Mund auf, zu diesem Zeitpunkt erhält das Gesicht einen gleichgültigen Ausdruck, Nasolabialfalten werden geglättet, der Unterkiefer hängt nach unten;
  • Schleimiger und anhaltender Nasenausfluss, der zu Hautreizungen an der Oberlippe und in der Nähe der Nase führt;
  • Schnarchen und Schnarchen im Traum, in manchen Fällen - den Atem anhalten;
  • unruhiger und schlechter Schlaf;
  • Anfälle von nächtlichem Ersticken, die für Adenoide charakteristisch sind, um 2 bis 3 Grad;
  • apathischer und lethargischer Zustand, Verlust von Gedächtnis und Aufmerksamkeit, Leistung und akademische Leistung;
  • unwillkürliche Bewegungen: Blinzeln und nervöses Tic;
  • trockener und anhaltender Husten am Morgen;
  • Apathie, Lethargie;
  • Die Stimme verliert ihre Resonanz, sie wird heiser und dumpf;
  • Hörbehinderung - das Kind beginnt oft wieder zu fragen;
  • Beschwerden über Kopfschmerzen aufgrund von Sauerstoffmangel im Gehirn.

Ausmaß der Krankheit

Die moderne Medizin unterscheidet drei Grade von Adenoiden:

  • Erster Grad: Adenoide sind bei einem Kind klein. Und tagsüber atmet das Kind frei, die Atemkomplikation erscheint nachts in horizontalem Zustand. Baby mit offenem Mund beginnt oft zu schlafen.
  • Zweiter Grad: Die Kindertonsillen sind stark vergrößert. Das Kind muss ständig mit Hilfe seines Mundes atmen, nachts schnarcht er sehr stark.
  • Dritter Grad: Bei einem Kind schließen die Adenoiden den Nasopharynx fast vollständig oder vollständig. Das Kind schläft nachts nicht gut. Ohne die Möglichkeit, nachts seine Kräfte zurückzugewinnen, verliert er tagsüber seine Aufmerksamkeit und wird schnell müde. Er hat ständig Kopfschmerzen. Das Kind muss den Mund ständig offen halten, wodurch sich seine Gesichtszüge ändern. Eine chronische Rhinitis entwickelt sich, die Nasenhöhle hört auf zu lüften. Die Rede wird undeutlich und die Stimme nasal.

Leider achten Eltern häufig auf Anomalien in der Entwicklung der Mandeln nur in Stufe 2-3, wenn die Nasenatmung nicht oder nur schwer ausgeprägt ist.

Wie behandelt man Adenoide?

Bei Entzündungen der Mandeln bei Kindern gibt es zwei Behandlungsmethoden - konservative und chirurgische. Ärzte versuchen, wenn möglich, Adenoide bei Kindern ohne Operation zu behandeln. Aber manchmal kommt man nicht davon weg.

Bei Kindern ist die konservative Therapie ohne Operation die vorrangige und korrekte Richtung bei der Behandlung der Hypertrophie der Rachenmandeln. Vor der Annahme eines chirurgischen Eingriffs sollten die Eltern alle verfügbaren Behandlungsmethoden anwenden, die eine Adenotomie verhindern.

Wenn der behandelnde Arzt auf einer Operation besteht, um die Adenoide zu entfernen - keine Eile, ist dies kein dringender Eingriff, wenn keine Zeit für die Diagnose, zusätzliche Überwachung und Meditation zur Verfügung steht. Finden Sie die Meinung anderer Spezialisten heraus, folgen Sie dem Kind, warten Sie, wenn es älter wird, probieren Sie alle konservativen Methoden aus und stellen Sie in wenigen Monaten eine Kontrolldiagnose.

Wenn jedoch die medikamentöse Therapie nicht das gewünschte Ergebnis zeigt und das Kind im Nasopharynx ständig einen chronischen Entzündungsprozess hat, ist in diesem Fall die Konsultation eines operierenden Arztes erforderlich.

Adenoide 3 Grad: Behandlung ohne Operation

Bei der Wahl der Behandlung sollte die Adenotomie mit einer konservativen Methode nicht nur vom Wachstumsgrad der Mandeln abhängen. Bei 1-2 Grad der Erkrankung argumentieren viele Ärzte, dass sie nicht entfernt werden müssen, und im dritten Grad ist eine Operation einfach erforderlich. Dies ist nicht immer korrekt, alles hängt von der Qualität der Diagnose ab. Sehr oft kommt es zu falschen Diagnosen, wenn die Untersuchung vor dem Hintergrund der Erkrankung oder nach einer Erkältung durchgeführt wird, bei dem das Kind mit einem dritten Grad diagnostiziert wird und es empfohlen wird, die Mandeln chirurgisch zu entfernen.

Einen Monat später sind sie deutlich kleiner, weil sie aufgrund von Entzündungsprozessen zugenommen haben und das Kind nicht sehr oft krank ist und normal atmet. Und es kann umgekehrt sein, dass das Kind während des 1-2-Stadiums der Erkrankung unter wiederkehrender Mittelohrentzündung, anhaltenden akuten respiratorischen Virusinfektionen leidet, die Schlafapnoe im Traum auftritt - sogar ein Grad von 1-2 kann eine Indikation für eine Operation sein.

Konservative Behandlung

Die konservative komplexe Behandlung wird zur unkomplizierten und mäßigen Vergrößerung der Mandeln verwendet und impliziert medikamentöse Therapie, Atemübungen und Physiotherapie.

In der Regel werden diese Medikamente verschrieben:

  • Antiseptika für den lokalen Gebrauch - Protargol, Collargol. Diese Mittel enthalten Silber und zerstören Krankheitserreger.
  • Antihistaminika (Antiallergika) - Suprastin, Tavegil. Sie reduzieren die Manifestationen einer allergischen Reaktion und beseitigen die Menge an Ausfluss, Schmerzen und Schwellungen des Nasen-Rachen-Gewebes.
  • Spülen Dieses Verfahren entfernt Eiter von der Oberfläche der Mandeln. Nur ein Arzt produziert es mit einer Nasopharynxdusche oder einer Kuckuckmethode (durch Einspritzen eines Arzneimittels in ein Nasenloch und Absaugen mit einem Vakuum aus dem zweiten). Wenn Sie die Wäsche zu Hause waschen möchten, können Sie den Eiter noch tiefer drücken.
  • Die Homöopathie ist die sicherste der bestehenden Behandlungsmethoden, die gut mit der traditionellen Therapie kombiniert werden kann (die Wirksamkeit dieser Methode ist jedoch sehr individuell - sie hilft einigen gut, manche nicht).
  • Klimatotherapie - Therapie in speziellen Sanatorien, die die Zunahme des Lymphgewebes hemmt und sich auch allgemein positiv auf den Kinderkörper auswirkt.
  • Zur Stärkung des Immunsystems werden Multivitamine eingesetzt.
  • Physiotherapie Effektive Laserbehandlung mit einem Lichtleiter durch die Nase im Nasopharynx sowie Hals und Nase.
  • Von der Physiotherapie anwenden, ultraviolett, Ultraschall, Heizung.

Chirurgie

Adenotomie ist die Entfernung der Pharynx-Mandeln mit der Operationstechnik. Über die Art und Weise, wie die Kinder Adenoide entfernt haben, kann der beste Arzt dies sagen. Bei kurzer Betrachtung wird die Pharynx-Mandel mit einem speziellen Instrument geklemmt und seziert. All dies geschieht in einer Bewegung und die gesamte Operation dauert nicht länger als 20 Minuten, eine Adenotomie wird sowohl unter Vollnarkose als auch in örtlicher Betäubung durchgeführt.

Diese Methode zur Behandlung einer Krankheit ist aus mehreren Gründen unerwünscht:

  • Zunächst spielen die Pharynx-Mandeln eine Rolle des Barriereschutzes, der durch die Entfernung des Körpers verloren geht.
  • Außerdem wachsen die Tonsillen schnell und während des Auftretens einer Erkrankung für diese Krankheit beginnt sie sich immer wieder zu entzünden, und jeder chirurgische Eingriff, so einfach wie eine Adenotomie, ist ein Stress für Eltern und Kinder.

Um eine Adenotomie durchführen zu können (dh das Entfernen der Mandeln), benötigen Sie spezielle Indikationen. Dazu gehören:

  • anerkannte Ineffizienz der durchgeführten konservativen Therapie;
  • häufiges Wiederauftreten der Krankheit (mehr als viermal jährlich);
  • das Auftreten verschiedener Komplikationen (Rheuma, Arthritis, Vaskulitis, Glomerulonephritis);
  • Schlafapnoe;
  • ziemlich häufig ARVI;
  • ständig wiederkehrende Otitis;
  • Nasenatmungsstörungen.

Es versteht sich, dass eine Operation die Immunität des Kindes untergräbt. Daher sollte es lange Zeit nach der Operation vor entzündlichen Erkrankungen geschützt werden. Die postoperative Zeit wird sicherlich von einer medizinischen Behandlung begleitet, ansonsten besteht die Gefahr eines Rückfalls.

Gegenanzeigen für eine Adenotomie sind bestimmte Blutkrankheiten sowie Infektions- und Hautkrankheiten, die sich im akuten Stadium befinden.

Empfehlungen an die Eltern

Dr. Komarovsky empfiehlt Eltern, deren Kinder wegen Adenoiden dritten Grades behandelt wurden. In der Regel besteht der Rat darin, die möglichen Risiken eines erneuten Auftretens oder einer Entzündung zu beseitigen und auch das Immunsystem zu stimulieren:

  • Raumluft. Der Raum, in dem das Kind spielt oder schläft, muss immer gelüftet werden. Im Zimmer muss täglich eine Nassreinigung durchgeführt werden.
  • Richtige und regelmäßige Pflege des Nasopharynx. Entzündete Mandeln sind eine Infektionsquelle, daher müssen täglich Nasopharynx-Waschvorgänge durchgeführt werden.
  • Um den Körper zu stärken, ist es notwendig, Vitaminkomplexe oder Immunstimulatoren einzunehmen. Während einer Epidemie müssen Kinder antivirale Medikamente erhalten.
  • Richtige Ernährung. Im Tagesmenü der Kindergerichte gibt es keine gebratenen, würzigen oder festen Speisen, und sehr kalte und warme Speisen sollten ebenfalls aufgegeben werden.

Sie sollten nicht versuchen, Adenoiden mit Volksmethoden zu behandeln. Denn auf diese Weise verschlimmern Eltern die Krankheit nur. Einige volkstümliche Methoden sind in der Tat effektiv, sie müssen jedoch nicht ohne vorherige ärztliche Beratung bei Kindern angewendet werden.